TMPGEnc spinnt

Dieses Thema TMPGEnc spinnt im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von FreddiePrince, 9. Mai 2005.

Thema: TMPGEnc spinnt Ich benutze den TMPGEnc, um avi-Dateien ins mpeg-Format umzuwandeln. Dies funktioniert nicht mit allen Videos, die...

  1. Ich benutze den TMPGEnc, um avi-Dateien ins mpeg-Format umzuwandeln. Dies funktioniert nicht mit allen Videos, die ich umwandeln will, obwohl es alles avi-Dateien sind.

    Bisher aufgetretene Probleme:

    - Eine Videodatei wurde zwar ins mpeg-Format umgewandelt, hatte allerdings anschließend keinen Ton mehr und dauerte über eine Stunde statt 20 Minuten, weil die letzte Sekunde des Videos als Standbild weiterlief.

    - Bei einer anderen Datei war nach der Umwandlung ins mpeg kein Bild mehr zu sehen, dafür aber ein Ton. Problem an dem Ton war vor allem, dass dieser vorher gar nicht drauf gewesen ist (!!!) . Bei dem Originalvideo hat man einen Dialog gehört, nach der Umwandlung sah man nur noch ein schwarzes Bild statt der vorher zu sehenden Protagonisten und im Hintergrund lief irgendein Song, der zuvor nicht zu hören war.

    - Bei anderen Videodateien hat die anschließend entstandene mpeg-Datei zwar den Original-Ton, doch ist das Bild völlig verzerrt worden.

    Man könnte beinahe meinen, manche Dateien haben eine Art Umwandlungsschutz, zumal das Umwandeln per TMPGEnc ja mit anderen avi-Dateien funktioniert. Gibt es so einen Schutz oder ist die von mir geschilderte Art von Problem euch auch bekannt und ihr habt eine Lösung parat?
     
  2. Hallo,

    so weit ich wieß, gibt es keinen Schutz bei avi Datein. es kann aber sein, dass das avi mit Codecs belegt sind, die TMPGEnc nicht ganz verarbeiten kann. mein Tip, verwende immer avi's die ohne Codecs sind. um das avi umzuwandel gibt es noch ander Tools, probiers einmal mit AVI2MPEG 1.01
    hab zwar selber noch keine Erfahrung damit, liest sich aber in den Bewertungen als sehr brauchbar.

    lg
     
  3. Eine avi-Datei ohne Codec? Also unkomprimiert? Macht ja bei einem Film dann höchtens 100GB oder so ;D
     
  4. Videobearbeitung es eben ein Speicherfresser. bei einer Digitalisierung im DV Format kommt man auf ca. 4GB pro Minute. wenn ich mit TMPGEnc arbeite, verwende ich immer unkomprimiertes Material. du kannst ja das avi nur zum Encoden unkomprimiert auspielen und dann nach wieder löschen. so mach ich es. mpeg ist ja auch nichts anderes als ein Comprimierung, daher kann es eben zu Problemen kommen, wenn das avi schon mit einen Codec belegt ist.

    lg
     
  5. Ist mir noch _nie_ passiert, dass beim Umcoden einer mit divx oder xvid erstellten avi-Datei Probleme aufgetreten sind. Und mal eben so was weiß ich wiviele hunderte GB hab ich auch nicht frei.
     
  6. kann sein, dass es kein Problem gibt divx oder anderen mpeg basierenden codecs, aber codecs gibt es weiß der Teufel wie viele verschiedene. FreddiePrince sprach von 20 Minuten, die, so vermute ich, von einer Kamera eingespielt wurden. Schnittprogramme wie Premier spielen dann das Viedo standardmäßig mit einen DV-Codec aus, der JPEG basierend ist. mit diesem Format hatte ich auch schon meine Probleme.

    lg
     
  7. Na gut, bevor es zu weiteren, längeren Diskussionen kommt, probiere ich es, wie Comus sagte, noch einmal mit einem anderen Programm und gebe dann eine Rückmeldung. Soweit erst mal danke!
     
  8. also TMPGenC und die Express-Variante können mpeg1 und mpeg2-files
    als input verarbeiten.

    Salve
     
  9. des problem wir dennoch am codec liegen, wennes (wie geschildert) bei machen avi´s geht, und bei machen nicht.

    wenn ein 20 minuten film eine stunde dauert, und die letzen 40 minuten nur ein standbild hat, dann kommt tmpeg nicht mit dem verwendetet audiocodec zurecht
    versuche einfach des video ohne sound umzuwandeln (des kann tempeg auch) und den sound dann mit z.b besweet extra umwandeln...... dann die zwei dateien einfach wieder zusammen fügen......

    bei deinen anderen problemem empfehle ich  dir auf ----->
    http://www.codec-download.de/modules.php?name=Downloads&d_op=viewsdownload&sid=17

    und lade den codec viewer runter, mit dem kannst du schauen mit welchem codec dein avi kompremiert wurde......

    dann gehst du auf:
    http://www.codec-download.de/modules.php?name=Downloads&d_op=viewdownload&cid=44

    dort kannst du dir dann genau diesen codec runterladen und installieren
    bisher, habe ich somit jedes avi in mpg umwandeln können


    gruß
    ich
     
  10. Ich habe es jetzt noch einmal mit einem anderen Programm probiert und es hat geklappt, also wird TMPGEnc wirklich mit dem Codec nicht zurechtgekommen sein. Der Tipp, Bild und Sound extra umzuwandeln, ist natürlich nicht schlecht, falls es mit diesem Programm auch Probleme gibt; habe nämlich noch nicht alle avis ausprobiert und es lagen ja verschiedenartige Probleme vor. Aber ich denke, das Thema kann soweit erst mal abgeschlossen werden. Danke an alle!
     
Die Seite wird geladen...

TMPGEnc spinnt - Ähnliche Themen

Forum Datum
TMPGenc kann Video nicht lesen Windows XP Forum 18. Okt. 2011
Problem mit TMPGEnc 4.7.7.307 Audio, Video und Brennen 14. Juli 2010
TMPGEnc 4.4.2.2.38 und RM Dateien Audio, Video und Brennen 26. Apr. 2008
TMPGenc 4.0 XPRESS 4.3.1.222 Windows XP Forum 17. Okt. 2007
Framegenaues Schneiden mit TMPGEnc 4.0 XPress Windows XP Forum 25. März 2007