Toshiba Satellite P10: plötzlich aus - Powercontroller föhnen?

Dieses Thema Toshiba Satellite P10: plötzlich aus - Powercontroller föhnen? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von zzapp, 27. März 2011.

Thema: Toshiba Satellite P10: plötzlich aus - Powercontroller föhnen? Hallo Leute, ich schreibe wegen einem Problem mit meinem Laptop, das ist ein Toshiba Satellite P10, Baujahr ca....

  1. Hallo Leute,

    ich schreibe wegen einem Problem mit meinem Laptop, das ist ein Toshiba Satellite P10, Baujahr ca. 2003/ 2004.

    Manchmal kann ich den Laptop gar nicht einschalten, meistens erscheint während des Arbeitens der Herunterfahren-Dialog und der Laptop schaltet sich sofort aus - so als würde ich die Netztaste drücken und gedrückt halten.
    Ganz selten kam es vor, dass der Laptop nachts einfach anging.

    Deshalb *vermute* ich dass der Powercontroller eine kalte Lötstelle hat (wegen flexing) und würde ihn mit dem Föhn erwärmen damit ich den Fehler einkreisen kann. (s. hier: http://www.chip.de/artikel/Profi-Tipp-Fujitsu-Siemens-Notebooks-wiederbeleben-7_33182855.html)

    Deshalb möchte ich gern wissen wo der Powercontroller auf dem Board liegt und woran ich den Controller erkenne (Aufdruck/ Hersteller, Beinchen ...).


    Ich weiß dass der CPU-Kühler gern verstopft, er ist aber sauber und die Temperatur ist ok.

    Danke!

    Sebastian


    Stichworte: Laptop, Notebook, flexing, kalte Lötstelle, BGA, Föhn, Powercontroller, Absturz
     
  2. Hallo,

    ich habe einen passenden Chip gefunden, er ist überklebt und liegt ca. 10 cm von der Buchse entfernt.
    Im Toshiba-Forum hat ein User vermutet dass die Netztaste klemmen könnte. Ich habe die Taste untersucht und glaube dass sie tatsächlich ein bisschen hängt.
    Dann habe ich sie etwas aufgebogen.

    Inzwischen läuft der Laptop soweit, das Problem ist bisher nur zweimal aufgetreten.
    Einschalten kann ich den Laptop auch wenn ich auf eine der drei Schnellstart-Tasten rechts neben der Tastatur drücke, also vermeide ich die Netztaste.
     
  3. Hallo,

    bis gestern lief der Rechner einwandfrei, danach ging er sofort nach dem Einschalten aus. Darum habe ich die Netztaste komplett vom Mainboard entfernt, jetzt kann ich den Rechner nur noch mit einer der Schnellstarttasten einschalten.

    Jedenfalls hatte das erstmal nicht geholfen, jetzt habe ich zwei Schräubchen gelöst, die in der Nähe liegen.
    Zur Zeit läuft er wieder stabil, vielleicht lag es an einem Kriechstrom über das Gehäuse?
     
Die Seite wird geladen...

Toshiba Satellite P10: plötzlich aus - Powercontroller föhnen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bildschirm bei Laptop Toshiba Satellite bleibt weis. Windows 7 Forum 19. Mai 2013
S: RAM Toshiba Satellite 220cs Windows XP Forum 22. Nov. 2009
Ethernet Treiber für Toshiba Satellite L30? Hardware 8. Mai 2007
Toshiba Satellite S1800 fährt nicht mehr hoch Windows XP Forum 15. Jan. 2006
Toshiba Satellite Pro 6100 interner Brenner Treiber & BIOS / UEFI 6. Nov. 2003