Transfermodi bei SATA-Platten feststellen/ändern

Dieses Thema Transfermodi bei SATA-Platten feststellen/ändern im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Bassi, 4. Feb. 2006.

Thema: Transfermodi bei SATA-Platten feststellen/ändern Hallo, Ich habe eine Frage bezüglich des Übertragungsmodus, bzw. wie ich ihn ändern kann. Ich habe die Einstellungen...

  1. Hallo,
    Ich habe eine Frage bezüglich des Übertragungsmodus, bzw. wie ich ihn ändern kann.
    Ich habe die Einstellungen überprüft mit Sisoft SANDRA und folgendes erhalten:
    HD1: WD740GD
    Maximaler PIO-Modus: PIO-9
    Maximaler DMA-SW-Modus: SWDMA-2
    Maximaler DMA-MW-Modus: MWDMA-6

    Derzeit aktiver Modus: MWDMA-6

    Everest H.E. hingegen zeigt mit an, das die Platte nur PIO-4 unterstützt und den DMA-Modus nicht unterstützt.
    Was hat das zu bdeuten, wie kann ich rauskriegen, in welchem Modus die Platte läuft und vor allem wie kann ich den maximalen Modus einstellen?

    Und noch eine 2te Frage, meine zweite Festplatte, eine Samsung SP1614C läuft scheinbar auch nur im DMA-5 Modus, obwohl DMA-6 (laut SANDRA sogar DMa-7, obwohl ich das noch nie gehört habe) möglich wäre. Wie kann ich das ändern? Müsste die Samsung HD nicht schneller als DMA-6 (ATA133) sein, sie ist nämlich per SATA angebunden.

    P.S.: Beide Platten sind S-ATA Platten, müssten die nicht beide 150MB/s schaffen?
     
  2. schau mal unter der samsung-seite nach.
    es gibt ein tool das hutil.exe heißt und vielleicht deinem problem entspricht.
    grüße fred firestone.
     
Die Seite wird geladen...

Transfermodi bei SATA-Platten feststellen/ändern - Ähnliche Themen

Forum Datum
XP-Neuinstallation mit SATA-Platten Hardware 27. Nov. 2006
Instaltion auf SATA-Platten Windows XP Forum 25. Apr. 2005