Treiber-Wirtschaft

Dieses Thema Treiber-Wirtschaft im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von Surfer41, 16. Nov. 2003.

Thema: Treiber-Wirtschaft Habe unter XP Home Probleme mit der DVD-Wiedergabe. Suche seit einigen Tagen nach einem aktuellen Treiber für mein...

  1. Habe unter XP Home Probleme mit der DVD-Wiedergabe.
    Suche seit einigen Tagen nach einem aktuellen Treiber für mein DVD-Laufwerk Samsung DVD-ROM SD-610S.
    Es erscheint auf keiner Liste, als wenn es das Gerät überhauft nicht gibt.
    Hat jemand einen Lichtblick? ;)


    Edit by PCDSmartie: verschoben aus Hardware
     
  2. Logisch, weil es keine Windows-Treiber dafür gibt - für kein ATAPI-Gerät!

    Dein DVD wird über den IDE-Controller gesteuert und der braucht Treiber.
     
  3. Wieso Treiber? Für LW gibt es keine Treiber. Das LW müsste unter XP ohne Probleme erkannt werden. Wie hast du es den gejumpt? Slave oder Master am primären oder sekundären Channel.
     
  4. Gelbe Fragezeichen im Gerätemanager?
     
  5. Hatte untenstehendes schon in einem anderen Forum geschrieben. Da könnt Ihr konkreter sehen, worum es mir geht und gleichzeitig auch, dass ich keine Ahnung habe.
    Das Laufwerk wird immer erkannt. Es sind keine Fehlerhinweise im Gerätemanager zu sehen. Lediglich zu bemerken ist, dass ab und zu beide Laufwerke (CD/DVD und CD-Brenner) sowohl aus dem Arbeitsplatz und dem Gerätemanager bis zum nächsten Neustart zeitweilig verschwunden waren, wenn ich PowerDVD verwendet hatte.

    Habe mich wahrscheinlich etwas unkonkret ausgedrückt. Fakt ist, dass jede Hardware einen
    Treiber benötigt. Mein CD/DVD-Laufwerk hat zur Zeit einen Treiber von Microsoft. Unter WinME kann ich mir am PC mit PowerDVD V.2.5 DVD´s und viele Arten von Videos ansehen.
    Jetzt habe ich zusätzlich WinXP Home auf dem PC und die Weiternutzung der bisher vorhandenen Hardware und Software fast 100%-tig hinbekommen. Nur bei den DVD und mpg-Videos gibt es Probleme. Die alte Software PowerDVD2.5 funzt gar nicht. Mit PowerDVD5.0 geht es nicht viel besser. Das Programm selbst funktioniert schon beim Starten meist nicht und wenn schon die Wiedergabe zu stande kommt, dann fast immer mit stotterndem Ton und Bild.
    Cyberlink rät in seiner Liesmich-Datei, keine Microsoft-Treiber für das Laufwerk zu verwenden.
    Und das ist zur Zeit mein Problem. Ich finde weder das Gerät noch Treiberangebote z.B. von Samsung dazu.
     
  6. Obrige Einstellung finde ich ziemlich frech von dir. Das andere Forum hat dir auch nicht helfen können, sonst würdest hier nicht posten. Des Weiteren waren deine Infos etwas zu wenig. Woher sollen wir wissen, das du mit Power-DVD arbeitest. Fakt ist, dafür benötigt man den Aspi-Treiber. Mit Power-DVD 2.5 gibt es auch Probleme bzgl des funtktionierens unter Windows XP. Ob es dafür ein Patch gibt, weiß ich nicht. Für Power-DVD 3.0 gibt es den. Für die Problemtik mit den Ton und dem Video würde ich spontan sagen du hast bestimmt einen Nvidia-Board mit einem alten Treiber. Besorg dir den neuen oder du hast einen anderen Hersteller bzgl deines Boardes.

    Cu
     
  7. Und Fakt ist ist auch, dass kein Hersteller auf dieser Welt einen Windows-Treiber für sein Laufwerk anbietet, weder IDE noch SCSI.
    Du darfst aber gerne weitersuchen ;)

    Und ein ASPI-Treiber ist wieder eine ganz andere Liga!
    ASPI = Advanced SCSI Programming Interface, ist eine von Adaptec entworfene Spezifikation für SCSI-Geräte.
    Der ASPI-Layer wird aber nicht nur für SCSI-Geräte benötigt, auch manche Programme benutzten den ASPI um sich direkt mit IDE-/ATAPI-Geräte zu verständigen.
     
  8. Stimmt MrOrange. Genau aus diesen Grund habe ich auch auf den Aspi-Treiber hingewiesen, da dies Gang der Dinge ist. Danke noch einmal für die ausführliche Darstellung.

    Gruß Schwimmi
     
  9. Also, was ich über mich geschrieben habe, dass ich keine Ahnung habe, ist leider die pure Wahrheit. Habe nie die Absicht gehabt, irgend jemandem zu nahe zu treten oder zu beleidigen.
    Das ich erst in einem anderen Forum um Rat gesucht habe, liegt daran, dass ich wegen meines zugegebenen mangelhaften Wissens eine völlig falsche Fährte verfolgt habe.
    Das mit NVIDIA stimmt.
    Habe NVIDIA RIVA TNT2 Model64/Model64pro mit einem Treiber Version 4.5.2.3 vom 28.07.2003.
    Habe inzwischen noch festgestellt, dass das Stottern auch beim Abspielen mit anderen Programmen (habe es mal mit Irfanview Media-Plugin versucht) auftritt.
    Also ist es wohl mit Sicherheit NVIDIA.
    Wenn da kein anderer Treiber hilft, muß wohl eine andere Grafikkarte her. Welche könnte man für einen Normalverbraucher (bin kein Spielefan) empfehlen?