Treiberproblem bei Fujitsu-Siemens Amilo Si2636

Dieses Thema Treiberproblem bei Fujitsu-Siemens Amilo Si2636 im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von Nik08, 5. Sep. 2010.

Thema: Treiberproblem bei Fujitsu-Siemens Amilo Si2636 Hallo Leute, Ich habe viel gesucht, in der Hoffnung, dass mein Problem vielleicht auch diskutiert wird, leider...

  1. Hallo Leute,

    Ich habe viel gesucht, in der Hoffnung, dass mein Problem vielleicht auch diskutiert wird, leider vergeblich. Daher habe ich beschlossen mein Fall auch hier zu posten, vielleicht kann mir jemand helfen.

    Also ich habe ein Fujitsu-Siemens Notebook Amilo Si2636, wo ich seit Wochen krampfhaft versuche irgend ein Windowsversion darauf zu kriegen. Alle meiner Versuche scheiterten bisher und nun bin ich mit meinem Latin völlig am Ende

    und verstehe es einfach nicht.

    Zuerst gab es natürlich das bekannte Problem mit dem SATA-Treiber, wo die Platte nicht erkannt wurde. Nachdem ich mit Mühe und Not den richtigen Treiber gefunden habe, habe ich versucht über F6-Methode und mein XP-SP2 CD, XP

    darauf zu installieren. Es klappte auch soweit, Platte wurde erkannt, ich konnte sie Partitionieren, Formatieren und Installation lief dann auch, bis sie zum GUI-Modus wechselte, dateien kopierte und angefangen die Geräte-Treiber

    zu integrieren (bei dieser Phase läuft ein grüner Laufbalken unten Links). Als der Balken etwa über die Hälfte war, ging der Rechner plötzlich aus und bootete durch. Das Verhalten behielt er auch bei meiner weiteren Versuche.

    Mein nächster Schritt war, mit Hilfe von XP-ISO-Builder ein XP-CD zusammenzustellen und den Controllertreiber, Gerätetreiber und auch SP3 darin zu integrieren, was mir auch wunderbar gelangte.

    Mit dem neuen CD lief auch die Installation ohne, dass ich F6 drücken brauchte, aber leider wieder bis zu der selben Stelle. Immer beim Einbinden der Gerätetreiber in Setup GUI-Modus geht der Rechner plötzlich aus und bootet neu.

    Dann habe ich versucht Windows 7 darauf zu kriegen. Da fing der Rechner an, von der CD zu booten, hatte im Text-Modus den Laufbalken zuende geführt (Installationsdateien kopiert) dann wechselt er zum grafischen Modus, wo unten in

    der Mitte ein kleiner Laufbalken erscheint, aber nach einer kürze Weile ging der Rechner wieder plötzlich aus und bootete neu. Dann habe ich durch drücken von F8 während der Kopierphase der Installationsdateien (ganz am Anfang der

    Bootvorgang von CD im Text-Modus) habe ich es geschafft in Bootmenü von Win 7 zu kommen, dort habe ich abgesicherte Modus ausgewählt, wo tatsächlich die Installation weiter lief. Dort konnte ich die Platte sehen, erneut

    formatieren und dann hat Windows wieder seine Dateien vom CD kopiert. Als es durch war bootete Windows durch, der Rechner hat angefangen von der Platte zu booten die fliegende bunte Kugeln kamen angeflogen, haben sich

    zusammengefunden und schwupp ging der Rechner wieder aus und bootete wieder neu.

    Und jetzt kommt der Knaller. Danach habe ich einfach ein Ubuntu-CD genommen und habe versucht Linux darauf zu installieren und was sehe ich da? Alles prima, Ubuntu hat sich ohne Problem und völlig klaglos darauf installiert, hat

    sämtliche Geräte korrekt erkannt und die entsprechende Treiber mühelos eingebunden.

    Also Wie ihr seht, ist das Notebook völlig in Ordnung und nichts ist kaputt, nur Windows weigert sich partout darauf zu laufen. Sicherlich ist irgend ein Treiber schuld an dem ganzen Misere, ich weiß bloß nicht welcher. Dazu muss

    ich noch erwähnen, dass ich mit Hilfe einer WinPE-CD, die mit BartPE erzeugt wurde und alleine vom CD XP startet, schaffe XP vollständig zu starten und kann auch dort auf die Platte zugreifen. Damit konnte ich z.B. in die

    Installationslogs von Windows (setupapi.log, setup.log, setupact.log usw.) reinschauen, die mir leider auch nicht viel weiter geholfen haben.

    Das Notebook hat den Chipsatz Intel 965GM darauf und der SATA-Kontroller ist ICH8M/E.

    So, nun bin ich auf eure Hilfe angewiesen und komme alleine wirklich nicht weiter. Ich bedanke mich für eure Hilfe im Voraus...
     
  2. Hallo Nik08,

    mach doch mal einen Speichertest mit memtest86+ . Ich hatte auch schon mal ein ähnliches Problem und da war ein defekter RAM die Ursache. RAM ausgetauscht und die Installation lief wie am Schnürchen.

    Gruß Blackzparrow
     
  3. Hmm... Speichertest habe ich auch schon gemacht. Den Bios habe ich übrigens auch schon auf den neuen Stand (Phonix 1.0H). Wie geschrieben, ist die Hardware in Ordnung, sonst würde Ubuntu auch Probleme bekommen.
    Aber Danke trotzdem für die Antwort...
     
Die Seite wird geladen...

Treiberproblem bei Fujitsu-Siemens Amilo Si2636 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 Neuinstallation Treiberproblem Dell brauche Hilfe Treiber & BIOS / UEFI 26. Okt. 2014
iosbios 2 Treiberproblem Treiber & BIOS / UEFI 27. Mai 2014
Treiberproblem ATI Grafikkarte 5770 Hardware 10. Jan. 2011
Nach Win7 64bit - Installation Treiberprobleme Hardware 11. Dez. 2010
Treiberprobleme Asus P5G41TD-M Pro /Win7 Hardware 23. Sep. 2010