True Image und W2K und Suse 9 (LILO)

Dieses Thema True Image und W2K und Suse 9 (LILO) im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Gilgamesh, 1. Juni 2004.

Thema: True Image und W2K und Suse 9 (LILO) Hallo, ich habe meinen Rechner (2 Festplatten) mit W2K (erste Festplatte, 2 Partitionen) und Suse Linux 9 (zweite...

  1. Hallo,

    ich habe meinen Rechner (2 Festplatten) mit W2K (erste Festplatte, 2 Partitionen) und Suse Linux 9 (zweite Festplatte) bestückt, wobei ich Linux nach W2K installiert habe und den Bootmanager LILO von Suse benutze.

    Jetzt möchte ich mit True Image 7 meine beiden Festplatten (eigentlich hauptsächlich W2K) auf CD sichern.

    Hier meine Fragen:

    1. Kann ich bei sagen wir mal neu formatierter 1. Festplatte ein Recovery von CD fahren ohne diese Acronis Secure Zone ?

    2. Was passiert mit dem Bootmanager LILO ? Wird dieser mit ins Image gepackt und beim Recovery wieder auf die 1 Festplatte geschrieben ?

    3. Kann ich überhaupt von der bootfähigen Acronis-CD ein Recovery ohne den Acronis Startup Recovery Manager, der ja diese ASZ scheinbar benötigt, machen ?

    Fakt ist, daß ich meine beiden Festplatten getrennt sichern möchte und je nach Sachlage wieder herstellen will, so daß alles wieder wie zum Zeitpunkt der Imageerstellung ist.

    Gruß Gilgamesh
     
  2. Moin,

    zu 1.
    Ja. Dazu lässt du von TI eine so genannte Notfall-CD erstellen und bootest dein System mit dieser CD. Anschließend das Medium auswählen wo sich die Image-Datei befindet, die Ziel-Platte oder -Partition angeben und fertig.

    zu 2.
    Ja.

    zu 3.
    Auch hier ein klares Ja. Diese ASZ wird nicht zwingend benötigt und ich arbeite schon seit Jahren ohne dieses Teil.

    Es funktioniert alles so, wie du es haben möchtest.
     
  3. Ich danke Dir für die schnelle Antwort.
    Habe mir True Image 7 bestellt.

    Gruß Gilgamesh
     
  4. hi leutz,
    hab letzt woche mit true image6 was ähnliches gemacht. musste von 80gb auf 160gb rauf. hab von ganzen 80er platte das image auf eine andre platte gezogen.w2k und suse9. hab sogar auf der neuen platte die partitionen mit TI6 vergrössert. hat alles geklappt bis auf den grub loader. den hab ich mit der boot cd von suse später nachinstalliert. und es läuft immernoch. ;)
     
  5. Supi !

    Weißt Du, ob True Image bei der Imageerstellung nur den belegten Teil ins Image packt ?
    Also bei einer 80 GB Festplatte, bei der nur 6 GB belegt sind, nur die 6 GB ins Image packt.
    Weil, ich habe zur Zeit nur ein CD-Brenner und bei 80 GB könnten das ziemlich viele CDs werden.

    Ich wollte mit der Anschaffung eines DVD-Brenners eigentlich noch warten.

    Gruß Gilgamesh
     
  6. Frage ist schon beantwortet.
    Habe mir gerade das Handbuch runtergeladen.

    Gruß Gilgamesh
     
Die Seite wird geladen...

True Image und W2K und Suse 9 (LILO) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image 2015 Installationspfad ändern?? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2015
Acronis True Image 13 - Images sind beschädigt Datenwiederherstellung 25. Sep. 2014
Acronis True Image Home 2011 löscht alte Voll-Backup nicht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 23. Mai 2013
TrueImage gegen Sperrtrojaner? Viren, Trojaner, Spyware etc. 9. Jan. 2013