TrueImage 7 und USB-Festplatte

Dieses Thema TrueImage 7 und USB-Festplatte im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von BigWoelfi, 6. Sep. 2004.

Thema: TrueImage 7 und USB-Festplatte Hallo, So, nun ist mein Image vom Laufwerk C: meines Notebook angelegt. Habe es mal auf einer USB-Festplatte von...

  1. Hallo,

    So, nun ist mein Image vom Laufwerk C: meines Notebook angelegt. Habe es mal auf einer USB-Festplatte von Trekstor probiert, was prima funktioniert hat, von WindowsXP aus.
    Natürlich habe ich mir auch eine Notfall-CD erstellt, die ebenfalls, dank Build 634, prima funzt, aber -->

    --> nach Start von Notfall-CD findet TI die USB-Festplatte nicht.

    Dass ich die NTFS-formatiert habe, kann es ja nicht sein, da mein Laufwerk C: ja auch gefunden wird. Das ist auch NTFS-formatiert.

    Also: Kann T nicht mit USB vom Start wech oder woran liegt das?

    Wenn nein:

    Wie geht das denn übers Netzwerk? Ich habe noch einen P4 mit zwei mal 80 GB. Da habe ich auch noch Platz ohne Ende für die Sicherung des Notebook.
    Alle Rechner hängen an einem Router, sehen sich auch im Netz und können auch freigegebene Daten austauschen.

    Ich kann aber die fürs Netzwerk in der Hilfe von TI angegebene Einstellung Extras-Optionen nicht finden.

    Gruß, Wolfgang
     
  2. Über Netzwerk ist das problemlos möglich. Der Zielordner muss nur freigegeben werden, mit Schreibrecht.
    Allerdings habe ich mit USB2 Platten auch keinerlei Probleme!

    Nachtrag:
    Wenn du den Rechner mit der Bootdisk nicht in der Liste siehst gib einfach bei Ziel den UNC Pfad ein.
    //Rechnername/Ordnername/xyz.tib
     
  3. @Al Bundy

    das funktioniert bei mir beides auch, jedoch ausschließlich mit TI aus laufendem Windows heraus.

    Bei Dir geht das beides von der Notfall-CD aus?

    Meine Festplatte ist USB 2.0 und der Port auch.

    Netzwerk wird angeboten, jedoch keines gefunden, obwohl definitiv eines da ist und auch Ordner freigegeben sind.
    Ich benutze bewusst kein DHCP, sondern feste IP-Adressen und daran könnte es liegen evtl.. Da soll man ja einstellen können, wobei ich unter Extras aber diese Optionen gar nicht angeboten bekomme.

    Und nun?

    Gruß, Wolfgang
     
  4. Das probiere ich auf jeden Fall morgen aus.

    Gruß, Wolfgang
     
  5. JA

    Hast du die Boot CD auch mit dem neuesten Build erstellt und dabei nicht die einfache Variante gewählt?

    Probier es mal so, wenn es mit dem Rechnernamen nicht geht:

    //IP Adresse/Ordnername
     
  6. Du meinst sicher die abgesicherte Version oder so?
    Ich habe die normale Notfall-CD erstellt, die, wo in der Erläuterung sogar darunter steht, dass USB-Festplatten unterstützt werden.

    Schon komisch das.
    Es werden nur meine Laufwerke C:, D: E: angezeigt. Das sind meine drei normalen Partitionen auf dem Notebook.

    Ist bestimmt wieder was ganz Einfaches, denke ich mal, so einfach, dass man es ständig übersieht. :)

    Gruß, Wolfgang
     
  7. Wenn du die CD so erstellt hast und dabei auch die neueste Version verwendet hast müsste es mit den Vorschlägen funktionieren.
     
  8. Hallo noch mal,

    ich habe jetzt etwas rumprobiert, mit dem Ergebnis, dass ich festgestellt habe, dass im Menü Extras die Option Optionen, zur Einstellung des Netzwerkes nur erscheint, wenn man von Notfallmedium startet. Da trägt man seinen Router ein, gleiche Angaben bei DNS und zusätzlich dei IP für den Rechner, an dem man arbeitet, so wie sie in den IP-Einstellungen der Netzwerkverbin dung eingetragen ist, die man benutzen möchte. (bei mir WLAN -54 MBit- und Kabel -100 MBit- möglich)

    Sicherung über Netzwerk dann bei 100 MBit über Router funktioniert recht gut. Für 19 GB knapp 50 Minuten und ca. 25 Minuten für Prüfung. Bei WLAN, mit 54 MBit (100% Rate waren verfügbar) waren 2 Stunden und 23 Minuten avisiert, was ich aber abgebrochen habe.

    Die USB-Festplatte wird noch immer nicht erkannt, wenn man von CD startet. Habe jetzt an Acronis.de die Plattendaten mitgeteilt und um Erklärung gebeten.

    Werde später hier nachberichten, da die 2,5 Mobile von TrekStor (40 GB), für 99,- EUR (ganz klein, im Lederetui für die Hemdtasche) im T-Online-Shop bestimmt nicht nur von mir allein gekauft worden ist. Kostet sonst ja immerhin 179,- EUR.

    Gruß, Wolfgang
     
  9. Jetzt muss ich mal Dumm Fragen, die Platte wird von Acronis unter Windows nicht erkannt aber von Windows selber kann sie benutzt werden?

    Hat die Platte LW Buchstabe und Name?
     
  10. Nee, nee, nee, schreib ich denn auf polnisch, oder was ist hier los? :mad:

    Ich habe jetzt mehrfach in zusammenhängenden Sätzen mitgeteilt, was bei mir funktioniert und was nicht. Da hat nicht ein einziges Mal gestanden, dass Windows die Platte nicht erkennt oder dass Acronis die Platte nicht unter Windows erkennt.

    Schreiben wir beide eigentlich von dem gleichen Programm TI oder benutzt Du etwas ganz anderes, als ich. :)

    Noch einmal zum Einprägen, in Einzelschritten:

    1.
    Ich habe ein Image erstellt, unter WindowsXP und auf USB-HDD

    Die USB-HDD wird unter Windows natürlich angesprochen und hat auch einen Laufwerksbuchstaben, weil das mit dem Ansprechen und Speichern ja sonst nicht funktionieren kann.

    2.
    Wenn ich eine Wiederherstellung aus Windows heraus versuche, wird auch die USB-HDD angezeigt, genau wie sonst auch unter Windows.

    3.
    Ich habe eine Start-CD erstellt, die bei Acronis gewöhnlich als Notfall-CD bezeichnet wird, jedoch nichts weiter als eine startfähige CD ist, mit TI drauf natürlich, weil sonst macht so etwas ja sicher keinen Sinn.

    4.
    Wenn ich das Notebook starte und nunmehr diese CD im Laufwerk liegt, startet der Rechner folgerichtig von dieser CD. Dabei findet er aber dann in der Folge die USB-HDD nicht. Die wird nicht erkannt offenbar und wird bei den verfügbaren Partitionen, auf denen nach einem Image gesucht werden könnte, nicht gelistet.

    Was hat das jetzt bitte mit Windoof selbst zu tun?
    Was ist an der Abfolge nicht zu verstehen oder nachzuvollziehen?

    Gruß, Wolfgang
     
Die Seite wird geladen...

TrueImage 7 und USB-Festplatte - Ähnliche Themen

Forum Datum
TrueImage gegen Sperrtrojaner? Viren, Trojaner, Spyware etc. 9. Jan. 2013
AcronisTrueImage 2011 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Mai 2011
TrueImage Home 2011 - Eure Meinung gefragt Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 26. Aug. 2010
Eigenartiges Verhalten nach Update von TrueImageHome 2010 Windows XP Forum 7. Apr. 2010
Nach Problemen auf Alternativsuche für TrueImage Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 24. Jan. 2010