TV-Funkübertragungsystem

Dieses Thema TV-Funkübertragungsystem im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von bergfranke, 21. Jan. 2006.

Thema: TV-Funkübertragungsystem Stelle es mal hier rein, in der Hoffnung auf einen Experten. ;) Möchte mir eine TV-Karte anschaffen. Da der Reciver...

  1. Stelle es mal hier rein, in der Hoffnung auf einen Experten. ;)
    Möchte mir eine TV-Karte anschaffen. Da der Reciver in einer anderen Etage steht, wollte ich mir eigentlich ein oben genanntes System anschaffen, um vor allen den Reciver ansteuern zu können. Für die TV-Übertragung selbst, habe ich schon eine Koaxialkabel-verbindung.
    Habe mir bei meinen TV-Flicker mal so ein Ding geholt und ausprobiert. Videoübertragung klappte einwandfrei, nur mit der Infrarot-Fernbedienung hatte ich ständig Huddelei. Mal gings, mal gings nicht. Nach etlichen Suchen und probieren kam ich dahinter, dass der Funkkopfhörer meiner Mutter an ihrem Tv die Ursache war. War der an, funktionierte die Fernsteuerung nicht. Laut Beschreibung erfolgt die Funkübertragung des IR-Signals mit 433 Mhz. Das sich meine Mutter oder ich nun einen neuen Funkkopfhörer kaufen ist kein Thema.
    Jetzt folgende Fragen:
    Wer kennt ein Funkübertragungssystem, das nicht diese Frequenz von 433 Mhz benutzt.
    Habe bisher nur von Trust was gefunden (2,4 Ghz), ist aber relativ teuer. Addvision, technisat und einige andere haben 433.
    Hama hat 434 Mhz. reicht der Unterschied von 1 Mhz aus, damit es keine Beeinflussung gibt?
    Habe schon gegoogelt, aber nichts, außer oben beschrieben, gefunden.
    Eine quasi kabelgebunden Variante wird es wohl nicht geben, oder?
    gruss clasaf

    edit
    das Thema 433 oder 434 Mhz hat sich erkedigt. Es handelt sich immer um di Frequenz von 433,92 Mhz