Ubuntu 7.04: Start langsaaam - Dateisystem kaputt?

Dieses Thema Ubuntu 7.04: Start langsaaam - Dateisystem kaputt? im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von zzapp, 23. Okt. 2007.

Thema: Ubuntu 7.04: Start langsaaam - Dateisystem kaputt? Servus, mein Problem betrifft den System- und Programmstart unter Ubuntu 7.04 Feisty Fawn. Ich vermute, dass ein...

  1. Servus,

    mein Problem betrifft den System- und Programmstart unter Ubuntu 7.04 Feisty Fawn.
    Ich vermute, dass ein Problem mit dem Dateisystem dahintersteckt. Manchmal konnte ich die Partition reparieren, danach ging's wieder.
    Zur Zeit helfen e2fsck oder testdisk auch nicht weiter.


    Das Hochfahren dauert eine kleine Ewigkeit. Der Splashscreen mit dem Fortschrittsbalken erscheint zügig, z.T. stockt der Balken etwas. Kurz vor dem Loginscreen schaltet mein PC kurz in den Textmodus, wo die Statusmeldungen angezeigt werden (alle OK).

    Meinen Login + Passwort kann ich problemlos eingeben (Grafikmodus), danach passiert lange nix. Nicht einmal die Festplatte wird gelesen (LED ist aus). Danach erscheinen die Panels, dann das Menü... - alles in Zeitlupe. Dazwischen flackert die LED für den Festplattenzugriff gelegentlich.
    Letztendlich dauert das Hochfahren ca. 7- 10 Minuten

    Besonders zeigt sich das Problem am Applet für die Prozessortaktung.
    Zwar reagiert das Applet gemäß Ondemand, aber unter den angezeigten Voreinstellungen steht nur Performance (ist dann angewählt), Conservative und Powersaving.
    (Als Voreinstellung ist normalerweise Ondemand angewählt- und das funktioniert. )

    Der Start von Programmen verläuft auch im Schneckentempo. Es erscheint ... wird gestartet in derTaskleiste, der Mauszeiger wird kurz zur Sanduhr.
    Dann verschwindet der Button aus der Taskleiste, der Mauszeiger wird wieder zum Pfeil und nix passiert.
    Nach ein bis zwei Minuten startet das Programm endlich; die Programme selbst laufen normal.

    Das dauert auch ewig, bis das Fenster fürs Herunterfahren erscheint (Abmelden, Herunterfahren, Neustart...).
    Nachdem ich einen der Buttons geklickt habe, geht das Herunterfahren ganz fix.


    Das Problem tritt unregelmäßig auf, eine bestimmte Ursache konnte ich noch nicht feststellen. Manchmal merke ich beim Arbeiten dass Ubuntu instabil wird, und nicht mehr reagiert. Danach tritt o.g. Problem wieder auf.

    Danke für alle Tipps!
    Sebastian


    Hardware: Laptop Gericom 1st Supersonic Per4mance, Bj. ca. 2002
    P4 1,6 GHz; 512 MB DDR-RAM, Chipsatz: SiS 650
     
  2. Irgendwelche Netzwerkverbindungen ?

    Mein Ubuntu zickt, wenn ich den Server nicht anhabe (feste Adressen, kein DHCP !).
    (Das ist umso ärgerlicher, da dieses U. auf einem Notebook läuft.)
    Dann dauert der Start nach Anmeldung ca. 1 min ebenso
    trödeln die Applikationenbeim Start, selbst MC in einer Textkonsole.
    Sind sie dann offen, kann ich mit Ihnen normal arbeiten.

    Ich hab zwar alle Verknüpfungen, die ich zum Server angelegt
    hatte mal gelöscht,aber irgendwo hat U. sich noch->was gemerkt :( .

    Ich bin deshalb auch noch am Überlegen, wie ich auf die 7.10 umsteige:
    Updaten oder drüberinstallieren und riskieren, dass mir andere positive
    Einstellungen verloren gehen und neu gemacht werden müssen.
    Dann geht das Gesuche wieder los.

    Mike
     
  3. Hallo Mike,

    du liegst richtig!
    Auf den Gedanken war ich noch gar nicht gekommen.

    Wenn das Netzwerkkabel eingesteckt ist, startet mein Rechner normal.
    Selbst wenn ich mit Netzwerkkabel hochfahre und im Betrieb das Kabel abziehe läuft er wieder im Schneckentempo.

    Verknüpfungen zu irgendeinem Server habe ich überhaupt nicht angelegt; und ich benutze eine statische IP-Adresse.
    Vielleicht liegt das an irgendeinem Softwarepaket, aber ich habe keine Ahnung an welchem.

    Immerhin habe ich einen Anhaltspunkt wonach ich weiter suchen kann.

    Nochmal vielen Dank!


    Sebastian
     
  4. Hallo Mike,

    du liegst richtig!
    Auf den Gedanken war ich noch gar nicht gekommen.

    Wenn das Netzwerkkabel eingesteckt ist, startet mein Rechner normal.
    Selbst wenn ich mit Netzwerkkabel hochfahre und im Betrieb das Kabel abziehe läuft er wieder im Schneckentempo.

    Verknüpfungen zu irgendeinem Server habe ich überhaupt nicht angelegt; und ich benutze eine statische IP-Adresse.
    Vielleicht liegt das an irgendeinem Softwarepaket, aber ich habe keine Ahnung an welchem.

    Immerhin habe ich einen Anhaltspunkt wonach ich weiter suchen kann.

    Nochmal vielen Dank!


    Sebastian


    [size=7pt]Suchworte: Ubuntu, Linux, langsam, Feisty Fawn, 7.04, Start, Systemstart, Programmstart, Netzwerk[/size]
     
  5. Ich habe mich ein bisschen schlau gemacht; das Problem wird als DNS-Problem erklärt.

    Es gibt einen Dienst für onboard-Netzwerkkarten in Laptops; er heißt ifplugd und soll erkennen wenn kein Netzwerkkabel angeschlossen ist.
    Die Software habe ich installiert, aber es hat sich noch nix geändert. Entweder gibt es noch ein andere Möglichkeiten woher das Problem kommt, oder ifplugd ist noch nicht richtig eingerichtet.

    ifplugd habe ich auf automatische Erkennung bzw. für alle Netzwerkkarten eingestellt; vielleicht muss ich den Start des Dienstes verlegen.

    Sebastian
     
  6. Erledigt.

    Ich habe das Netzwerk deaktiviert über Systemverwaltung/ Netzwerkeinstellungen (Haken raus bei kabelgebundener Verbindung, über den Networkmanager im Panel hat das nicht ausgereicht).
    Das Hochfahren und Starten ohne Netzwerk läuft jetzt flüssig.

    Wenn ich im Betrieb das Netzwerkkabel einstecke funktioniert die Verbindung; wenn ich danach das Kabel abziehe wird Ubuntu wieder langsam.

    Soweit bin ich aber zufrieden.


    Sebastian
     
Die Seite wird geladen...

Ubuntu 7.04: Start langsaaam - Dateisystem kaputt? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Ubuntu starten Linux & Andere 12. Dez. 2010
win7 startet nach ubuntu installation nicht mehr Windows XP Forum 27. Okt. 2010
Nach Kubuntu Startsektor wiederherstellen? Windows XP Forum 16. Okt. 2006
Bootloader - Ubuntu Windows 7 Forum 30. März 2014
Windows 8.1 nach Linux (Ubuntu) installieren, kein CD/DVD Laufwerk Linux & Andere 6. Feb. 2014