UDMA / SATA Problem

Dieses Thema UDMA / SATA Problem im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von paradox_srv, 14. Sep. 2007.

Thema: UDMA / SATA Problem Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe 2 Western Digital Raptor Festplatten (10000 U/min) mit SATA Anschluss...

  1. Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe 2 Western Digital Raptor Festplatten (10000 U/min) mit SATA Anschluss
    und eine normale IDE Festplatte mit 7200 U/min.

    Das Problem ist, dass wenn ich etwas von einer Raptor auf die IDE festplatte kopiere dann mache ich das mit ca 40 MB/s
    Wenn ich aber etwas von einer Raptor zur anderen Kopiere, dann nur mit 30 MB/s

    Die zwei SATA Raptors sind ganz normal auf dem ersten und zweiten SATA Steckplatz auf dem Mainboard, sind beides MASTER Steckplätze soweit ich weiß.
    IDE ist an IDE angeschlossen.

    Im Bios etc wird auch alles korrekt angezeigt. Habe mir mal das Programm HD Tune gezogen und Festplatten Benchmarks durchgeführt.

    Raptor 1: 88 MB/s
    Raptor 2: 88 MB/s
    IDE Platte: 72 MB/s

    Die Festplatten sind also völlig in Ordnung.

    Ich sehe, dass bei HD Tune die Raptors auf UDMA5 Modus laufen. Ich vermute mal, dass es daran liegt.
    Im Bios habe ich bei SATA Mode -> IDE angegeben, denn RAID habe ich nicht und bei AHCI gibts immer bluescreen.

    Ich möchte die schönen Raptors nicht unter UDMA laufen lassen dondern dem schnellen SATA, bloß wie mache ich das ?
    Bin mit meinem Latein am Ende. Ich habe gelesen, dass SATA Festplatten manchmal aus Kompatibilitätsgründen um UDMA5 Modus laufen, und dass man das nur mit speziellen Tools ändern kann.
    Leider habe ich bis jetzt keins gefunden.

    Ich benutze übrigens Windows XP Prof.
    Mainboard ist ASUS P5K Premium.

    Hoffe mir kann jemand helfen.
     
  2. Wenn DU im BIOS den SATA-Modus von IDE auf AHCI änderst, ändert sich auch die Identifizierung des SATA Controllers gegenüber den Betriebsystem.

    Der Bluescreen müßte lauten Inaccessible Boot Device ? ::)

    Das Problem ist wie ein Controllerwechsel anzugehen.... ;)

    evtl. Lösung:
    - IM BIOS den SATA Modus auf IDE lassen
    - Windows booten
    - SATA AHCI Treiber installieren
    - rebooten
    - ..noch ein reboot
    - Im BIOS auf AHCI umstellen
    - sollte wieder ein Bluescreen kommen, im BIOS wieder auf IDE umstellen...

    vielleicht fällt mir dann noch etwas ein. :)

    [WERBUNG] Das Problem ist in der aktuellen c't 20/2007 sehr schön beschrieben inkl Lösungen. ( am Kiosk erhältlich) [/WERBUNG] ;D
     
Die Seite wird geladen...

UDMA / SATA Problem - Ähnliche Themen

Forum Datum
ATA Controller Sil 0680 läuft nicht UDMA Mode 6 Hardware 18. Apr. 2007
DVD/CD-Brenner am PCI-UDMA133-Controller funktioniert nicht Hardware 27. März 2007
Promise Ultra 100 kein UDMA Treiber & BIOS / UEFI 11. Aug. 2005
UDMA-Einstellung der IDE-Controller ??? Hardware 7. Aug. 2005
UDMA166 unter Win2k aktivieren Windows 95-2000 15. Aug. 2004