UEFI Problem beim clonen von 1TB nach 4TB

Dieses Thema UEFI Problem beim clonen von 1TB nach 4TB im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von Athelstone, 11. Aug. 2016.

Thema: UEFI Problem beim clonen von 1TB nach 4TB Board: Gigabyte GA-990FXA-UD3 EFI Einstellung im BIOS: auto Ich habe versucht mein Windows 7 von einer 1TB Platte...

  1. Board: Gigabyte GA-990FXA-UD3
    EFI Einstellung im BIOS: auto

    Ich habe versucht mein Windows 7 von einer 1TB Platte auf eine 4TB Platte mit Acronis 2016
    zu clonen.
    Wenn ich aber das Windows auf der 4TB Platte starten will, kommt folgende Fehlermeldung:

    [​IMG]
    Ist das Problem lösbar? Habe keine Lust alles neu zu installieren :(
     
  2. Eine Festplatte > 3 TB erfordert GPT.
    http://www.pc-magazin.de/ratgeber/gpt-und-mbr-im-vergleich-819822-2342.html
    Im UEFI-Bios ist evtl. noch MBR eingestellt.
    ODER
    Du hast die neue Festplatte nicht als Boot-Medium ausgewählt.
    Kannst Du mit der F12-Taste beim Booten evtl die Platte auswählen ?
    War die alte Platte MBR und hast Du den MBR, den Bootsektor und die Partiton auf die 4 TB Platte mit Acronis übertragen ?
    Du hättest evtl. die 1 TB Platte (mit MBR) mit Acronis auf die 4 TB übertragen können (auch als MBR) und dabei aber nur eine 1 TB Partition zuweisen. Die restlichen 3 TB zunächst freilassen. Später kannst Du unter Windows (wenn es von der 4 TB startet) das immer noch in GPT wandeln und ggf. die Partiton auf 4 TB vergrößern.
    Es könnte aber auch funktionieren, wenn Du wie signalisiert die Install-DVD einlegst und eine Reparatur auswählst. Da könnte Windows selbst die GPT-Anpassungen vornehmen.
    http://www.chip.de/bildergalerie/Windows-7-reparieren-mit-DVD-Galerie_46710841.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Aug. 2016
  3. Die alte Platte ist MBR.
    Im BIOS ist UEFI enabled
    Natürlich habe ich die neue Platte als Bootmedium ausgewählt, sonst bekäme ich ja nicht die Fehlermeldung
    Acronis weißt darauf hin, dass die neue Platte GPT wird weils so muß. Man hat da keine Wahlmöglichkeit.
    Ich habe beim Clonen auch schonmal nicht die ganze Platte genommen sondern Acronis eine 1,9 GB Partition machen lassen, selbes Ergebnis.
     
  4. Wie hast Du die 4 GB Platte beim Clonen angeschlossen ? Evtl. als externe USB-Platte ?
    Ich habe gerade im Acronis-Handbuch nachgeschaut, da steht folgendes
    Du must wahrscheinlich auch die 4 TB Platte an einen internen sATA-Anschluss hängen und dann diese als Ziel beim Clonen angeben.
     
  5. Nix extern. Ganz normal intern über SATA
     
  6. MBR kann max. 2TB verwalten, für 4TB benötigst du GPT!
    Daher würde ich (erst Fullbackup erstellen!) die alte HDD auf GPT umstellen und diese dann klonen. Anleitungen dazu gibt's im Netz genügend, z.B. hier:
    https://www.windowspro.de/tool/partition-wizard-disks-von-mbr-zu-gpt-konvertieren-ohne-datenverluste
     
Die Seite wird geladen...

UEFI Problem beim clonen von 1TB nach 4TB - Ähnliche Themen

Forum Datum
Problem mit Windows 7 prof. 64 Bit und UEFI Windows 7 Forum 27. Dez. 2014
Problem Win 7 Installation von USB auf UEFI Netbook (Asus) Windows XP Forum 11. Nov. 2012
Windows 7 in BIOS (Legacy) statt UEFI booten Windows 7 Forum 22. Okt. 2016
Windows 10 / UEFI / Secure boot - mit DVD booten Windows 10 Forum 20. Dez. 2015
BIOS/UEFI Windows 8 Forum 14. Okt. 2015