Ultravnc und Netgear Router

Dieses Thema Ultravnc und Netgear Router im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von michael121, 14. Juni 2007.

Thema: Ultravnc und Netgear Router Hallo Zusammen, habe folgendes Problem. Ich möchte per Ultravnc Remote auf einen Rechner zugreifen, dieser befindet...

  1. Hallo Zusammen,

    habe folgendes Problem.
    Ich möchte per Ultravnc Remote auf einen Rechner zugreifen, dieser befindet sich in einem LAN hinter einem Netgear Router,
    Portforwarding und statische IP habe ich vergeben. Sollte also funktionieren, tut es aber nicht.

    Loopback zugriff funktioniert über den VNC Viewer und über einen Webbrowser mit der LAN IP aber auch nur von diesem aus. Selbst bei dem Versuch diesen Rechner per Ultravnc Viewer oder Webbrowser direkt aus dem LAN anzusprechen, verweigert das Programm seinen Dienst.

    Die entsprechenden Port in der Desktopfirewall sind offen, da sollten also auch keine Probleme auftreten können. Die Firewall ist eine Sygate Personalfirewall.

    Das nächste Problem kommt dann, sollte es zumindestens im Intranet laufen, wenn es ins Web geht da mir der ISP ja ständig eine neue public IP verpasst aber ich vermute, das kann ich über DynDNS regeln, hoffe ich!?!?!?

    mittlerweile bin echt ratlos und weiß keine Lösung,

    wenn ihr eine habt wäre ich sehr dankbar.

    Gruß, Michael
     
  2. Stell die Firewall mal auf Allow All und kontrolliere nochmals die Portfreigabe. Der Port wir auch an den richtigen Client-PC weitergeleitet?
    Richtig, per DynDNS kannst du das Problem mit der dynamischen IP umgehen.
     
  3. Das mit AllowAll hab ich schon versucht, genauso wie das ganze mit beendeter Firewall, selbst den Dienst habe gestoppt, bringt nichts. :|

    Die Portfreigaben stimmen! Hab auch die IP der MAC-Adresse zugeordnet, leider auch ohne Erfolg.

    Innerhalb meines eigenen LANs sollten das Portforwarding aber auch uninteressant sein. Aber auch hier reagiert VNC nicht...?????
     
  4. Trotzdem stimmt irgendwas an deinen Einstellungen nicht. Die Rechner sind im LAN generell in der Lage, sich zu erreichen (Ping)? Welche IP hat der Client-Rechner, gibst du diese auch im Viewer an, welchen Port hast du weitergeleitet? Ist dieser Port auch in den Einstellungen von VNC angegeben?
     
  5. Ping funktioniert einwandfrei. Das etwas nicht stimmt glaube ich auch, nur was?

    Also der Rechner der Remote gesteuert werden soll hat die IP 192.168.1.2/255.255.255.0 über den Webbrowser wird der
    Port 5800 genutzt und der Viewer nutzt Port 5900. Ich habe in allen Firewalls diese Ports geöffnet, TCP und UDP in alle Richtungen. Die Clients haben als IPs 192.168.1.x/255.255.255.0

    Wenn ich nun im Viewer folgenden Server anwähle 192.168.1.2:5900 funktioniert das nur wenn ich das vom Rechner selbst aus mache. Von jedem anderen Client aus wird keine Verbindung gefunden und der Server reagiert nicht.
    Im Browser http://192.168.1.2:5800 passiert genau das gleiche

    ----> Loopback geht alles andere nicht

    Alle Einstellungen in VNC sind genauso wie deren Empfehlung aussieht.
     
  6. Das ist wirklich merkwürdig. Solche Probleme hatte ich mit VNC noch nie. Ich werd nochma drüber nachdenken, jetzt ist aber erstmal Heia angesagt. ;)
     
  7. Läuft die Windows Firewall im Hintergrund vielleicht auch noch? Irgendwas blockt dich ganz klar weg.
     
  8. Auch daran kann es nicht liegen. Die Windowsfirewall ist deaktiviert...

    Ich glaube irgendwas will nicht das ich vnc nutze :-\ :(
     
  9. Was passiert denn, wenn du testweise Sygate runterhaust? Evtl. hast du ja auch einen Virenscanner am Start, der bestimmte Ports abblockt.
     
Die Seite wird geladen...

Ultravnc und Netgear Router - Ähnliche Themen

Forum Datum
UltraVNC Netzwerk 10. Jan. 2010
UltraVNC ohne manuelle Bestätigung des Gastgebers? Sonstiges rund ums Internet 9. Juli 2009
Verdacht der Überwachung mit ultravnc Netzwerk 20. Juni 2009
UltraVNC SC mit Eingabe einer Internet-IP Windows XP Forum 30. März 2009
UltraVNC - Bildstörung "WriteExact: Socket error while writing"Bildschirmkopie Windows XP Forum 1. Dez. 2008