UMZUG VON HDD auf SSD ( Wo sind die Speicherfresser auf C:)?

Dieses Thema UMZUG VON HDD auf SSD ( Wo sind die Speicherfresser auf C:)? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Alter Opa, 6. Dez. 2011.

Thema: UMZUG VON HDD auf SSD ( Wo sind die Speicherfresser auf C:)? Moin, bin neu hier und Ü60 also bitte etwas Nachsicht hinsichtlich meiner Frage. Ich möchte aus Gründen der...

  1. Moin,
    bin neu hier und Ü60 also bitte etwas Nachsicht hinsichtlich meiner Frage.

    Ich möchte aus Gründen der Performance auf SSD umstellen.
    Da arbeitsscheu u. wegen eines sehr gut laufenden Systems, wollte ich die vorhandene HDD clonen.
    Mit Erstaunen stellte ich aber fest das C: fast 260 GB belegt!

    Für die Daten habe ich eine eigene Platte D: die Programme auf C: belegen ca. 45 GB (Könnte ich ja dann auf D: neu aufspielen).

    Da ich nur in eine 125 GB SSD investieren möchte frage ich mich wo die großen Speicherfresser auf meiner WIN Installation sind.
    Falls sie aufgespürt sind, was kann ich löschen ohne das System zu ruinieren. Wer kann weiterhelfen? :knuppel2:

    System: PC Packard Bell - IPOWER > 1 TB HDD (C:) plus 1 TB (Daten) WIN 7 Ultimate 64-bit
     
  2. ?:)


    Für die Daten habe ich eine eigene Platte D:
    ?:) ... ähm was ? Wie viel ist denn nun auf C: ? 45GB oder 260GB ?

    Also wenn C: mit 260 GB belegt ist und die Programme 45 GB davon benötigen dann bleiben ja 215 GB
    die dann verschoben werden können.

    Es gibt zwar andere Meinungen, aber ICH würde das nicht empfehlen !
    Die Systemperformance kann nach einem klonen nur schlechter werden SSD hin oder her !

    Wenn du deine Performance verbessern willst dann bleib bei deiner Festplatte und räum die erst
    einmal richtig auf.

    Die beste (die einzige) Möglichkeit deine Systemperformance zu verbessern ist eine Neuinstallation auf
    besagter SSD.

    Gruß
    Tom
     
  3. Lies doch bitte mal dies
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1349
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1844
    Datenträgerbereinigung ist allgemein für C gut.........
    Optimierungen /Auslagerungen solltest Du VOR dem Umzug machen - und nicht unbedingt klonen - lieber Image von System + C schreiben und auf SSD wiederherstellen...........
    http://www.wintotal.de/artikel/artikel-2011/9371-solid-state-drives-ssd-unter-windows-7.html

    und evtl dazu noch dies
    http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30040
    http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=29465
    http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30748
    http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30625
    und folgende......

    http://www.win-zeit-forum.de/board3...el-x25-m-g2-postville-80gb-teil-1-bis-teil-5/
    http://www.win-zeit-forum.de/board3...1-ssd-solid-state-drive-zusatztipps/#post1900
     
  4. Moin, Moin,

    besten Dank für die schnellen Antworten u. Tools (vor allem CrystalDisk gefällt mir).

    Ich werde der Empfehlung folgen eine saubere Neuinstallation des Systems C: auf einer 240 GB SSD vornehmen.
    Da bringe ich dann noch mein Videoschnittprogramm unter für das ich auch die gute Performance brauche.
    Die anderen Programme gehen dann auf D:

    ALTERNATE bietet jetzt per Anzeige im PC Magazin 1/12 eine dementsprechende OCZ Vertex 3 2,5 - 240 GB für 164,90 Euronen an !!!
    Gibt es da einen Haken bei dieser Platte?

    Frage: sind die Preise jetzt so gefallen - bisher war dies ein Preisniveau für 120 er SSD- ?? ::)
     
  5. Ich persönlich würde Dir empfehlen, alle Programme auf die SSD zu installieren und alle eigenen Dateien auf D: mit seiner langsameren Platte auszulagern. Der Platz sollte bei einer 240GB-SSD mehr als ausreichen. Ich persönlich arbeite seit längerem mit einer 100GB-SSD, die platztechnisch noch deutlich Luft nach oben hat.

    Der Hintergrund meiner Empfehlung: Du wirst schnell merken, dass der Geschwindigkeitszuwachs auch unter normalen Arbeitsbedingungen tatsächlich signifikant ist. Da macht es aus meiner Sicht mehr Sinn, alle Programme davon profitieren zu lassen. Du kannst die Installationen häufig sowieso nicht sauber trennen, da viele Programme gewisse Installations- und Konfigurationsdateien trotz der Wahl eines Alternativverzeichnisses auf C unterbringen.

    Wie gesagt, aus meiner Sicht macht es mehr Sinn, ALLE Programme auf C zu installieren und vor allem die persönlichen Dateien auf D auszulagern.

    Gruß
    Elchi
     
  6. Du kannst ja zwei Partitionen auf der SSD anlegen.
    C:, E: für und Programme und die Klassische für D:.
     
  7. Nach meinen bisherigen praktischen Erfahrungen kann ich Elchi nur voll zustimmen!
    Tempordner noch auf D verlegen - geht so
    http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1630
     
Die Seite wird geladen...

UMZUG VON HDD auf SSD ( Wo sind die Speicherfresser auf C:)? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Umzug Windows 10 von Festplatte auf kleinere SSD möglich? Windows 10 Forum 25. Aug. 2016
Umzug auf SSD Datenwiederherstellung 12. Aug. 2016
W-LAN-Probleme nach Umzug in neue Wohnung Netzwerk 22. Feb. 2015
Umzug des Betriebssystems auf SSD Windows 7 Forum 26. Jan. 2015
Umzug von Windows 7 auf Windows 8 mit Outlook Windows XP Forum 3. Aug. 2013