UNderclocking der Grafikkarte???

Dieses Thema UNderclocking der Grafikkarte??? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Yezariael, 21. Okt. 2002.

Thema: UNderclocking der Grafikkarte??? Hi Leute, es geht um Folgendes: Ich will meine Grafikkarte (TNT II Pro; Elsa Erazor III Pro) beim Arbeiten...

  1. Hi Leute,
    es geht um Folgendes:
    Ich will meine Grafikkarte (TNT II Pro; Elsa Erazor III Pro)
    beim Arbeiten runtertakten, weil der Lüfter, den ich mir nach
    dem Ausfall des Originallüfters gekauft habe, so laut ist.
    Kann mir jemand sagen, ob ich, wenn ich die Grafikkarte so weit runter-
    takte, wie möglich, den Aktivlüfter abschalten kann, ohne dass mir der Chip
    wegschmort?
    Der Kühlkörper des Lüfters kühlt ja auch noch ein Bisschen...

    Gruß

    Yezariael
     
  2. Das sollte gehen, allerdings würde ich dann aufjedenfall einen grösseren kühlkörper anbringen.
    Die Frage ist dann nur wie weit du runtertakten musst,wobei das mit einem entsprechend dimensionierten Kühlkörper nicht nötig ist, ich hatte mal mal eine Erazer 3 und die war nur passiv gekühlt.
     
  3. Meine Meinung!
    Bevor Du das so ne Aktion machst und runtertaktest und Dir nen Passiv-Kühler holst und dann immer noch das Risiko hast, dass Dir di karet Karte abraucht, hol Dir einfach ne gebrauchte Graka die schon ab Werk passiv gekühlt wird!
     
  4. Hab ne GeForce2MX PCI, da ist gar kein Kühler drauf. Nur so als Anhaltspunkt.
     
Die Seite wird geladen...

UNderclocking der Grafikkarte??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Grafikkarte defekt ? siehe Bild Hardware 23. Okt. 2016
Einbau einer Grafikkarte Windows 10 Forum 8. Okt. 2016
Motherboard erkennt keine Grafikkarte mehr Hardware 22. Juni 2016
Trotz neuer Grafikkarte kein Update möglich Windows-Updates 7. Jan. 2016
Dringende Hilfe benötigt: Grafikkarte kaputt? Hardware 4. Okt. 2015