Unerklärlicher Windows 2000 Server absturz.

Dieses Thema Unerklärlicher Windows 2000 Server absturz. im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Gandalf_the_Grey, 7. Juni 2004.

Thema: Unerklärlicher Windows 2000 Server absturz. Hallo alle zusammen, ich habe ein Problem. Nach der Installation von Windows 2000 Server (inkl. SP4 und aller...

  1. Hallo alle zusammen,

    ich habe ein Problem. Nach der Installation von Windows 2000 Server (inkl. SP4 und aller Sicherheitsupdates bis einschl. gestern) habe ich auf meinem Heimserver folgende Programme installiert:

    Winrar
    Bulletproof FTP Server
    Apache Webserver
    MySQL Datenbank
    Virenscanner (weiß grad nicht welcher)
    AD Aware

    Der Bulleproof FTP Server ist mit Hilfe von INSTSRV.EXE und SRVANY.EXE als Dienst eingerichtet. Apache, MySQL und der Virenscanner sind von Grund auf Dienste. Meine Ereignissanzeige ist sauber, sie enthält WEDER Rote noch Gelbe Ereignisse.

    Nun genung der Bestandsaufnahme und ab zum Problem. Der Server stürzt regelmäßig, ohne Spuren in der Ereignissanzeige zu hinterlassen, ab. D.H. kein Bluescreen, sondern der Bildschirm friert ein (auch bei der Anmeldemaske) und der Computer reagiert nicht mehr. Ebenfalls sind die Freigaben nicht mehr erreichbar. Es ist also nicht nur so das die GUI abstürzt sondern das Betriebssystem stellt vollends seinen Betrieb ein. Der Server ist zwar nur mit 256MB RAM ausgestattet und hat auch nur eine 500MHZ CPU, aber dafür wurde die Auslagerungsdatei entsprechend groß von mir gewählt (eine 256MB groß und einmal 4GB groß). Kann mir jemand sagen wo ich zu suchen anfangen soll? Ich hatte bis vor kurzem das hier von mir beschriebene Problem das sich aber in Luft auflöste nachdem ich den Virenscanner AntiVir deinstallierte und durch einen anderen ersetzte.

    Ich würde mich über jede Hilfe freuen.

    P.S. Ich würde gerne wenn es geht um eine Neuinstallation herum kommen!!!
     
  2. hp
    hp
    freezen ist eine schutzmaßnahme, wenn ein hardwareteil droht kaputtzugehn, meistens hervorgerufen durch überhitzung der cpu. deshalb ist auch kein eintrag im ereignisprotokoll zu sehn. da es mehrer ursachen geben kann, hier einlink zu dem thema

    http://www.windows-tweaks.info/html/freezestopguide2.html

    zu deiner konfiguration zur auslagerungsdatei: so wie du sie konfiguriert hast, macht das wenig sinn, da würden ein paar riegel realen speichers mehr bringen. vor allem, daß du 2 auslagerungsdateien angelegt hast. laß die kleine von beiden weg und bei 256mb realem speicher sollt die einstellung maximal 4gb nicht überschreiten, da leidet die prtformance zu sehr.

    greetz

    hugo
     
  3. Erstmal danke für den Link. Zum Thema Speichererweiterung kann ich nur sagen das dies nicht möglich ist. Da ich den Server aus einem alten ausgedienten Büro PC entstehen lies (der für Heimische Zwecke eigentlich voll seinen Zweck erfüllt/erfüllen sollte) ist leider die Anzahl der Speicherbänke und die Max. Größe der Speichermodule sehr begrenzt. (Nämlich auf 256MB). Das mit der Auslagerungsdatei liegt daran das die eine (die kleinere) auf der primären 2GB kleinen HD liegt (die in dem Rechner fest eingebaut war/ist) und ich dort nicht mehr Speicherplatz habe. Aber wenn es nötig sein sollte muss ich halt das OS auf die andere Platte kontieren. Auf der 120GB Platte ist genügend Platz frei (dort liegt ja auch die zweite Auslagerungsdatei). Aber jetzt schau ich erstmal was der Link so zu dem Thema zu sagen hat.

    P.S. Ist halt alles ein System für Privat und ist nicht wie ein System von der Arbeit zu betrachten. Hätte ich das Geld würde die Kiste auch anders aussehen. *g*
     
  4. hp
    hp
    hat mit privat oder gechäflich nichts zu tun, 2 auslagerungsdateien nennt man fragmentieren, das bringt nur probleme. wenn du eine 120gb platte dein eigen nennst, dann ist die sicherlich auch schneller als die kleinere, also lösch die 1. pagefile komplett und laß die auf der großen platte den dienst tun, dann läuft dein system rund. welche serverversion hast du? wenn du nur die standard hast, dann kann der server sowieso nur maximal 4gb virtuelles memory verwalten, so wie w2k workstation oder xp auch, erst ab der enterprise edition aufwärts kann der server mehr als 4gb vm addressieren ...

    greetz

    hugo
     
  5. Habe nur die Standard Version, was anderes kann ich mir Lizenstechnisch gar nicht leisten, und auch das nur weil ich die alte ausgediente Lizenz aus der Firma bekomme habe. Aber ich werde deinen Rat befolgen. Meinst du es ist sinnvoll das Komplette Betriebssystem auf die 120GB Platte zu transferieren? Z.B. per PQ Magic? Im übrigen wie kriege ich es bitte hin das ich die komplette Auslagerungsdatei auf ein anderes Laufwerk transferiere? Wenn ich das Versuche meckert er immer rum das er dann keine Admin Warnmeldungen u.ä. Speicher könne und blablabla.
     
Die Seite wird geladen...

Unerklärlicher Windows 2000 Server absturz. - Ähnliche Themen

Forum Datum
Unerklärlicher Bluescreen unter Windows XP Windows XP Forum 10. Aug. 2007
Windows XP unerklärlicher Systemneustart Windows XP Forum 29. Mai 2007
unerklärlicher explorer.exe fehler Windows 95-2000 1. März 2004
Windows 10 pro activator Windows 10 Forum 29. Nov. 2016
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016