unerlaubte Arbeitspause meines window`sXP

Dieses Thema unerlaubte Arbeitspause meines window`sXP im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von demtyde, 15. Okt. 2003.

Thema: unerlaubte Arbeitspause meines window`sXP hallo zusammen! ich hoffe mal, das mir hier ein wenig hilfe zu teil werden könnte.. mein PC: HDD Excelstor 40GB...

  1. hallo zusammen!
    ich hoffe mal, das mir hier ein wenig hilfe zu teil werden könnte..

    mein PC:
    HDD Excelstor 40GB 7200 rpm ATA100
    G32A GeForce2
    MBP Elitegroup K7VTA3 V3.1
    AMD Atlon 2000+ Sockel A
    512MB DDRAM PC333
    Col arctic Cooler superSilentPro
    300W Netzteil
    hinzu kommt dann noch ein brenner, ein cd-laufwerk und natürlich ein diskettenlaufwerk.


    Mein problem besteht eigentlich nur darin, das mein PC einen eigenen Willen entwickelt hat und ich nicht weiss, warum er manchmal nach einigen Minuten, manchmal nach einigen Std. einfach herunter fährt.
    Programme, wie Windoktor, oder die Defragmentierung der Festplatte erlösten mich von kleineren Mängeln, konnten aber nicht verhindern, das der Pc zu unbestimmter Zeit einfach herunter und dann wieder hoch fährt.

    könnte es vielleicht an dem 300W Netzteil liegen, was jetzt nach einem Jahr Dauerbelastung langsam verschlissen ist(Kondensatoren) ???
    prüfen lassen habe ich den PC auf mögliche Leistungs-o.Spannungsverluste noch nicht.

    bin auch nicht begeistert, schon wieder meinen PC-Händler aufzusuchen, denn dort stand mein Pc in den letzten vier Wochen schon zu oft zur kontrolle.

    das jemand von aussen auf den Pc zugreift kann ich mir nicht vorstellen, denn mein Norten2003 arbeitet fehlerfrei.

    wenn jeman hier im Forum einen gut gemeinten Hinweis hat postet mir bitte bis zu diesem we.

    Vielen Dank schon mal im voraus!
     
  2. Dann schau mal nach dem Grund für das Herrunterfahren.
    Steht in der Ereignisanzeige mit Datum und Uhrzeit.


    Systemsteuerung/Verwaltung/Ereignisanzeige/System...
     
  3. hallo Al Bandy!
    habe die Ereignisse mal eben herausgesucht:

    Fehler angezeigt am
    -14.10.03 21:09:02 bis 21:09:06 Quelle:W32Time Ereignis 17 und 29 Benutzer :nicht zutreffend

    -14.10.03 21:33:05 bis 21:33:06 Quelle:W32Time Ereignis 17 und 29 Benutzer:nicht zutreffend

    -15.10.03 10:06:15 bis 10:06:33 Quelle:CdRom Ereignis:7 Benutzer:nicht zutreffend

    -15.10.03 10:06:15 bis 10:06:33 Quelle:CdRom Ereignis.7 Benutzer:nicht zutreffend

    Sonst sind nur ab und an ein paar Warnungen der Quelle Win32Time, mit Ereignis 36 , und der Quelle Dhcp, mit dem Ereignis 1007.

    die oben genannten Fehler ordne ich einfach mal einem fehlgeschlagenem Einlogversuch bei yahoo und dem Abbruch von Brennvorgängen für eine CD zu.

    :'(

    ist schon eine gute Idee gewesen, aber...

    In der Systhemsteuerung / Verwaltung / Computerverwaltung / Systhem / Ereignisanzeige / Anwendung
    fand ich jedoch eine Meldung, die ich nicht zuordnen kann.

    Warnung! Quelle:Eventsysthem Kategorie(52) Ereignis(4354) Benutzer:nicht zutreffend



    mehr kann ich dir als antwort nicht geben.
     
  4. Stärkeres Netzteil tönt mal nicht schlecht, ist ja auch nicht teuer.

    Ansonsten Prozessor-Lüfter checken und mit ASUS-Probe die Prozessor-Temperatur überwachen.

    Zum Event-Log:

    der W32Time-Fehler wird von WindowsTime-Dienst verursacht, der eigentlich sowieso nur unter Server-Systemen läuft. Kannst den Dienst also deaktivieren.

    Zum Anwendungs-Fehler 4354 hab ich folgendes gefunden:
    MS-KB 319590: Ereignis-ID 4354 wird in Ereignisanzeige angezeigt
     
  5. Und auf die Fehler kannst du auch doppelklicken für nähere Infos.
    Zeitlich sollten die Fehler schon mit einem ungewollten Neustart in Verbindung gebracht werden!

    Ansonsten könntest du in der Systemsteuerung den Automatischen Neustart deaktivieren und erhälst dann anstatt einem Neustart einen Bluescreen mit Fehlermeldung und Stopcode.
    Diesen solltest du dann mal mit genauem Wortlaut hier posten.
     

  6. Hallo beyondTheSilence!
    Der Lüfter für den Prozesser läuft, aber das Tool ASUS-Probe habe ich noch nicht gefunden (das Googlen habe ich erst mal aufgegeben, da entweder Produktproben,oder nur Erfahrungsberichte zu finden sind)

    Wo ich den Win32 ausstellen kann ist mir auch noch unklar, und Messenger und Outlook Express hatte ich eh schon früher deinstalliert.

    Das ich die Temperatur überwachen muss ist mir schon klar..bevor mein Prozesser glüht...
    Das einzig Freudige ist, das ich die letzten 13Std. keinerlei Probleme mehr hatte.
     
  7. Hallo Al!
    Den automatischen Neustart habe ich erst mal herausgenommen und sollte ´sich mein Windows wieder selbständig machen werde ich dir die Fehlerkennung posten...


    mfg
     
  8. Guten Morgen!
    Gut ausgeschlafen fand ich meinen PC vorhin in Ruhestellung vor. hat ne Weile gedauert, bis ich alles so halbwegs abgschrieben hatte von dem, was ich hier posten sollte.

    Nummer 1: Ereignisanzeige - Anwendung
    Quelle . EventSysthem
    Kategorie 52
    Ereigniskennung 4354
    BESCHREIBUNG:
    Das COM Ereignissysthem konnnte die ConnectionMadeNoQOCInfo.Methode für das Abonoment(01A9B7BB-62f3-421F-a121-8472C6c092D7)-(00000000-0000-0000-0000-000000000000)-(00000000-0000 0000 0000 000000000000) nicht auslösen.Das vom Abonnenten zurückgegebene HRESULT war 80010105



    Nummer 2 : Ereignisanzeige - Systhem
    Quelle : Cave Dump
    Ereigniskennung : 1001
    BESCHREIBUNG:
    DEr Computer ist nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet.Der Fehlercode war : (0x000000d1/0xf8046e18,0x00000002,0x00000000,0xf8046e18) Ein volles Abbild wurde gespeichert in C:\WINDOWS\Windump\Mini 101603-dmp


    Und zu guter letzt der lange text, den ich ohne die automatische start-funktion lesen undd abschreiben konnte:

    Es wurde ein Problem festgestellt.Windows wurde herunter gefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.

    DRIVER_IRQL_NOT_LESSOR_EQUAL

    Wenn sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen,sollten sie den Computer neu starten. Wenn diese meldung weiterhin angezeigt wird, müssen sie folgenden Schritten folgen:
    Stellen sie sicher, das die Hardware und die Software richtig installiert ist. Fragen sie ihren Hardware oder Softwarehersteller nach möglicher weise erforderlichen Windows.Updates,fals es sich um eine Neuinstallation handelt.
    Falss das Problem weiterhin bestehen bleibt, sollten sie alle neu installierte Hardware und Software deinstallieren.Deaktivieren sie Bios Optionen, wie wie Chatching oder Shadowing. Starten sie den computer neu und Drücken sie die F8-Taste,um die erweiterten Start.Optionen zu wählen.Wählen sie den Abgesicherten Modus, falls sie zum Löschen oder Deaktivieren der komponenten den abgesicherten Modus verwenden müssen.

    Technische Informationen:
    ***STOP: 0x000000D1 (0xF8046E18,0x00000002,0x00000000,0xF8046E18)
    ***ALCXWDM.SYS - Address F8046E18, base at F8013000, DateStamp 3b5557fc
    ***ALCXWDM.SYS - Address F8046E18 base at F813000, DateStamp 3b5557fc

    Speicherbild des physischen Speichers wird erstellt.
    Abbild des physischen speichers wurde erstellt.Wenden sie sich an den Systhemadministrator oder den technischen Support.

    ___________________________________

    guit, in den letzten Wochen hatte ich grosse Probleme mit Windows, nachdem ich das tool bootfis, und eine Optimierung zum booten aus der Zeitschrift ComOnline installiert und ausgeführt hatte.
    letztendlich hatte ich auf meiner geteilten Festplatte zwei gleiche Partitionen von XP, die sich gegenseitig behinderten und keine einwandfrei lief. Jeder Versuch einer Deinstallation zog eine Neuinstallation mit sich und verbesserte meine Probleme nicht.
    Letzte Lösung war *~fdisk~* was ich haber nicht selbständig machen konnte. Hierzu war ich bei meinem Händler und lies die Festplatte Löschen, neu Partitionieren und mein XP aufspielen.
    Nach zwei Tagen wollte ich mal wieder eine mp3 über den pc hören und musste feststellen, das meine Sound on Bord nicht funktionierte.
    Wieder war ich beim Händler, denn ich hatte meines Wissens keinen Fehler entdecken können. Alle nötigen Treiber waren geladen und installiert, nur es kam immer der selbe Fehler. >die Soundkarte ist ncht installiert<!Der handler empfahl mir ein Update für mein Mainbord K7VTA3, doch dort war kein Update für mein Bord erhältlich.
    auch habe ich keine Lust in meinem BIOs zu werken, denn als Laie zerstöre ich ungern etwas ohne zu wissen , was ich eigentlich mache...
    Morgen müsste die neue Soundkarte (1x6Kanal 5.1 SURROUND PCI) eintreffen und dann werde ich ja sehen, ob ich im BIOs die Sound on Bord ausgestellt bekomme...

    Das mit dem Sound ist nun mal das kleinere Übel, aber den Rest des Chaos bei meinem PC verstehe ich beim besten willen nicht.

    nun hoffe ich mal, und bin daran angewiesen, das jeman hier im Forum meine Problem zu beheben weis, oder zumindest, wie ich es angehen muss.

    alles was das Bios angeht bitte schritt für schritt.

    so das wars, was ich hier hinterlassen kann und ich danke euch schon jetzt für die nächsten antworten!

    mfg
     
  9. Also der Bluescreen rührt wohl von deinem OnBoard Audio her. Wenn du da nen anderen Treiber besorgen könntest, dann würde ich den mal testen.
    Ansonsten schalt das doch im BIOS mal aus, musst du mal ins Handbuch vom Mainboard schauen, da sollte das ausführlich erklärt sein, wo du klicken darfst und wo nicht...
     
  10. Vollkommen Richtig. Der Bluescreen mit der Meldung ALCXWDM.SYS verweist auf deinen Audiotreiber.

    (offizieller Treiber Version A3.35 (ALCXWDM.SYS 5.10.0.4050)

    Schau mal nach deiner Treiberversion und ob bei Elitegroup eine aktuellere vorhanden ist.
     
Die Seite wird geladen...

unerlaubte Arbeitspause meines window`sXP - Ähnliche Themen

Forum Datum
McAfee meldet auf privatem Laptop unerlaubten Zugriff von Firmen-Laptop Firewalls & Virenscanner 8. Mai 2015
Einfrieren, Unerlaubter neustart, Bluescreen und wieder von vorne... Hardware 2. Okt. 2007