Unzufrieden mit AntiVir - Prefetcher deaktivieren

Dieses Thema Unzufrieden mit AntiVir - Prefetcher deaktivieren im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von petsch, 15. Feb. 2007.

Thema: Unzufrieden mit AntiVir - Prefetcher deaktivieren Hallo, ich habe das Phänomen, dass Avira Antivir den dauerhaften Mailschutz nicht mehr aktiviert. Avira empfiehlt...

  1. Hallo,
    ich habe das Phänomen, dass Avira Antivir den dauerhaften Mailschutz nicht mehr aktiviert. Avira empfiehlt dazu den Prefetcher zu deaktivieren, weil es sich angeblich um einen Zeitfehler beim Laden von Windows handelt, nicht aber um einen Bug in Antivir. (Ich persönlich habe da eine andere Meinung dazu, wenn ich erlebe, wie AntiVir nach jedem Update seltsamer reagiert . . .)

    Den Prefetcher abzuschalten, das kann man ja über regedit

    Was hat das aber letztendlich dann zur Folge. Ehe ich diesen Schritt gehe, frage ich lieber mal jemanden, der es vielleicht weiß. Wird dann mein langsames Windows XP, welches jetzt mit aktivierten Prefetcher noch immer ca. 7 Minuten braucht, um komplett hochzufahren - wird es dann etwa noch langsamer??? Hat jemand mit dem daktivierten Prefetcher selbst Erfahrungen?

    Ich ärgere mich schon, dass ich auf allen Windows-Rechnern in der gesamten Familie (meist die Notebooks der Kinder) AntiVir-Premium mit kostenpflichtigen Updates drauf gekauft habe. Ich bin sehr unzufrieden mit AntiVir.

    :verschoben1: von Windows XP
     
  2. Wenn Du den Prefetchert deaktivierst, brauchen Deine Programme halt länger zum laden, da Windows die häufig benutzten beim Start nicht mehr automatisch in den Hintergrund läd. Wirkllich große Unterschiede macht das aber nicht - zumindest in meinen Augen. Aber die Ausrede von AVIRA finde ich schon klasse. Ich benutze seit Jahren die kostenlose Version - die läuft zumindest bei mir ohne Probleme. Der dauerhafte email-Schutz ist zwar ein nettes Feature, aber in meinen Augen eher eine Systembremse. Ich öffne einfach keine Mail von Absendern, die ich nicht kenne, und die Anhänge schon gar nicht. Ich hab zwar auch schon Mail mit Viren bekommen, aber die schmeist mein Provider in der Regel gleich vom Server, bevor ich die auf den Rechner kriege.

    Mal von all dem abgesehen ist eine Startzeit von 7 Minuten auch für ältere Geräte (da Du nichts geschrieben hast, wissen wir ja nichts über Dein System) doch viel zu lang.

    Nick
     
  3. Das ist ja die Idee der Virenschutzprogramme die E-Mail zu überwachen, mit NOD32 oder AVAST merkt man die Überprüfung der E-Mail praktisch nicht auch bei nicht so starken Rechner.

    Walter

    ;)
     
  4. dieser Dauerwächter meldet aber den virus bereits, bevor das Mail überhaupt auf den Rechner kommt. Voraussetzung ist natürlich, dass dieser Guard auch funktioniert und da liegt der Hase ja im Pfeffer. Also, wenn das funktioniert, ist das schon eine gute Sache, auch beim Surfen. Erst kommt die Meldung und dann kann man den Ladevorgang noch abbbrechen.
     
  5. Ist mir nicht ganz klar, dann müsste ja der Virenschutz auf dem externen Mailserver laufen.
    Der Mailwasher macht das, dort kann man die Mail z.b. vor dem öffnen von Outlook oder anderen Mailprogramme auf dem Mailserver löschen.

    Walter

    ???
     
  6. Kannst Du mal die Quelle angeben? Danke.
     
  7. Hab mich mal ein bißchen schlau gemacht. Der Guard schützt nicht, bevor die Mails auf Deinen Rechner kommen, sondern währenddessen. Er überwacht kurz gesagt Deinen email-Verkehr über POP3 und meldet sich, wenn eine verseuchte mail eintrifft. Soweit so gut, wie gesagt, ein nettes Feature. Nützt aber nix, wenn es nicht läuft. Vielleicht solltest Du die Lizenzen wieder zurückgeben - eine wichtige Windows Komponente auszuschalten kann nun wirklich nicht die Voraussetzung sein, daß ein Programm läuft.
     
  8. Sorry, aber Prefetch ist keine wichtige Windowskomponente.
     
  9. nee,ist es wirklich nicht.
    Windows startet in etwa genauso schnell und AntiVir nun auch. Ergo, dieses Prefetcher scheint niemandem zu fehlen ;D
     
  10. HAllO,
    Auch ich hatte einmal Anti-Vir 6 auf meinem pc (wohl schon so ~2Jahre her).
    Dann kam diese Premiumversion, mit dem blauen Schirm und nach jedem update, kam so'n riesiges Popup mt dem Hinweis zur premium zu wechseln.

    Irgendwann hat dieses nervende Popup seine Wirkung bei mir getan und ich habe für damalige 15 Euro gewechselt, auch wg. der schnelleren updates und der e-mail Überwachung.

    Nur hat leider NIE der e-mail Guard bei mir funktioniert.
    Im Forum hatten einige dasselbe Problem und keine Lösung.

    Zwar is das Forum sehr rührig bemüht . dort Lösungsvorschläge anzubieten, aber leider habe ich keine Zeit und noch weniger Ahnung, mich stundenlang hinzusetzen und das nun alles auszuprobieren.
    http://forum.antivir-pe.de/index.php?langid=1
    Irgendwie kam ich mir dort immer vor wie ein Betatester, wo sich die Bertroffenen melden, um dass dann die gemeldeten Bugs später behoben wurden.

    Ich bin dann zu AVG gewechselt, was ebenso einen integrierten e-mail Guard hat. In der Freeversion ist das programm in english.
    Wenig später bin ich dann zu Avast gewechselt, ebenso eine Freeversion mit Mail Guard und in deutsch.
    Die zum Anfang umständliche Gewöhnung muss man sich antun, um das programm zu verstehen.
    Die Übersichtlichkeit der Bedienung hängt auch vom jeweiligen skin ab.

    Wer ohne Mail Guard leben kann , dem empfehle ich avira als Freeware Version. Zwischenzeitlich sollen dort auch die updates schneller funktionieren,
     
Die Seite wird geladen...

Unzufrieden mit AntiVir - Prefetcher deaktivieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
ESET - Antivirus-Software Windows 7 Forum 14. Dez. 2013
System Care Antivirus WinXP Viren, Trojaner, Spyware etc. 21. Aug. 2013
System Care Antivirus Viren, Trojaner, Spyware etc. 18. Aug. 2013
System Care Antivirus Viren, Trojaner, Spyware etc. 15. Aug. 2013
Avira Antivir Free Werbefenster abschalten/deaktivieren Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 11. Nov. 2011