Update und Beibehaltung Daten

Dieses Thema Update und Beibehaltung Daten im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von berndleutenecker, 3. Mai 2005.

Thema: Update und Beibehaltung Daten Hallo! In den NT Utilities und v. a. im Mini Remote Control-Tool werden bei uns einige Einstellungen vorgenommen,...

  1. Hallo!

    In den NT Utilities und v. a. im Mini Remote Control-Tool werden
    bei uns einige Einstellungen vorgenommen, welche nicht in der
    dwrsc.ini-Datei gespeichert sind.
    Bei einem Update werden jedoch alle Einstellungen zurück-
    gesetzt, sind also erneut zu machen. Da es allerdings sehr
    viele Einstellmöglichkeiten gibt und mir so manche nicht
    wirklich klar sind (bzw. mir vor längerer Zeit klar waren, nun
    aber mangels Beschäftigung mit diesen Details mir deren
    Bedeutung nicht bzw. nicht mehr klar ist, wäre es hilfreich,
    wenn alle vorherigen Einstellungen einfach übernommen
    werden könnten. Ist dies und ggf. wie ist dies möglich?
    Besteht das Risiko, dass dadurch neue Elemente nicht oder
    nicht korrekt konfiguriert werden, wenn die Einstellungen
    aus früheren Versionen übernommen werden?

    Danke!

    Bernd Leutenecker
     
  2. Hallo

    ich würde alle Einstellungen in der Registry speichern lassen, den Pfad dann exportieren und nach einem Update wieder importieren (über eine Batch) oder die Ini einfach sichern und später wieder mit verteilen lassen.
     
  3. Hallo,

    <praxis>
    http://www.dameware.de/kb/view_kb.asp?ID=1041

    Wie kann ich meine Einstellungen der DameWare NT Utilities sichern (Non-Browsable Objects/Links, IP-Adressen etc.)?

    Version 4.2 und niedriger ...

    Sie können das Registry Export Feature der DameWare NT Utilities zum Sichern dieser Einstellungen oder der Hostliste (in eine Datei) verwenden. Dann können Sie diese Datei doppelklicken und Ihre Einstellungen werden automatisch in die Registry übertragen.
    Öffnen Sie in DNTU die Ansicht Registry für den Computer, wo Ihre DameWare NT Utilities Einstellungen gespeichert sind (i.d.R. Ihr Admin-PC). Markieren Sie den folgenden Key:

    HKEY_CURRENT_USER\Software\DameWare Development

    Wählen Sie das Menü Registry in DNTU und betätigen Sie Export Registry File/Registrydatei exportieren. Dies erzeugt eine mit NT4/2000/XP kompatible .REG-Datei.
    Kopieren Sie diese .REG-Datei auf den neuen Computer und doppelklicken Sie diese dort. Nun sollten automatisch Ihre Einstellungen auch auf dem neuen Computer vorhanden sein.

    Vorsichtsmassnahme: Wenn Sie das Programm Regedit von Windows 2000 verwenden um eine .REG-Datei zu erzeugen, dann ist diese Datei nicht mit NT4 kompatibel, denn in der dann erzeugten Datei steht zu Beginn REGEDIT5, wodurch diese Datei inkompatibel zu NT4 und DNTU wird. Wenn Sie DNTU zum Erzeugen der .REG-Datei verwenden, entspricht die erzeugte Datei dem REGEDIT4-Format, welches kompatibel mit NT4/2000/2003/XP ist. Version 4.4 und höher ...

    Wenn Sie DNTU 4.4 erstmals starten werden Ihre derzeitgen Einstellungen automatisch aus der Registry in die folgenden Datenbankdateien importiert.

    DNTUAD.xxx ===> DNTU-Liste der Active Directory Sites
    DNTUFF.xxx ===> DNTU-Liste der Favorite Domains
    DNTUNB.xxx ===> DNTU-Liste der non-Browsable machines/folders
    DNTURDP.xxx ===> DNTU-RDP-Einstellungen

    Für die Version 4.4 lautet die Dateierweiterung .DB, für die späteren .DBF.

    Der Pfad zu den Datenbankdateien wird aufgrund der internen Systemvariablen

    CSIDL_APPDATA

    ermittelt und durch den Zusatz

    \DameWare Development

    ergänzt.

    Beispiel:
    Auf Windows 2000/XP/2003 ist dies normalerweise

    C:\Dokumente und Einstellungen\{Benutzername}\Anwendungsdaten\DameWare Development

    Auf NT4 finden Sie die Einstellungen in

    C:\WINNT\Profiles\{Benutzername}\Anwendungsdaten\DamewWare Development

    Wenn Ihr System diese Variable nicht unterstützt, dann werden diese Dateien im DameWare-Installationsordner gespeichert. Sie können natrülich auch einfach nach diesen Dateien suchen.

    Aus diesem Grund müssen Sie ab Version 4.4 auch den Installationsordner mitsichern, wenn Sie ein komplettes Backup anlegen wollen.
    Wenn Sie dies nicht tun, dann wird DNTU versuchen die Einstellungen aufgrund der in der Registry befindlichen Einträge (falls vorhanden) zu ermitteln.
    </praxis>
     
  4. Aehm - wenn ich's also richtig verstehe, dann ist's bei aktuelleren
    DW-Versionen (4.5 bis 4.9 duerften bei meinen Kolleginnen und
    Kolleginnen vorhanden sein; bei mir ist's v4.9 deutsch. Als OS ist
    XP SP2 im Einsatz), genuegt es also nicht, einfach einen Registry-
    Zweig zu sichern, sondern es muss auch noch den Installationsordner?
    Zitat aus dem vorherigen Beitrag:
    'Aus diesem Grund müssen Sie ab Version 4.4 auch den Installations-
    ordner mitsichern, wenn Sie ein komplettes Backup anlegen wollen.'

    Dann ist aber dies zu lesen:
    'Wenn Sie dies nicht tun, dann wird DNTU versuchen die Einstellungen
    aufgrund der in der Registry befindlichen Einträge (falls vorhanden) zu
    ermitteln.'
    Ist dies nicht genau das, was ich erreichen moechte - das Auslesen
    aus der Registry, falls zuvor eine gesicherte reg-Datei wieder nach
    einem DW-Update installiert wurde?
    Mein Ziel: Ich als DW-Betreuer stelle den anderen Admins die aktuelle
    Version der NT-Utilities und alle korrekten (mit der Personalleitung,
    dem Personalrat und der Datenschutz-Abteilung abgesprochenen) zur
    Verfuegung, ohne dass meine EDV-Kolleginnen und -Kollegen noch
    etwas einstellen muessen. Derzeit weichen alle Einstellungen wieder
    voneinander ab, weil nach Updates eben die frueher einmal von
    allen gemachten einheitlichen Einstellungen verloren sind!

    Bernd Leutenecker
     
  5. Ja, das ist richtig so ...
     
Die Seite wird geladen...

Update und Beibehaltung Daten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Update unter Beibehaltung aller Einstellungen auf allen Admin-PCs Sonstiges rund ums Internet 3. Jan. 2006
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Schwarzer Bildschirm nach Update auf Windows 10 Version 1607 Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
KB 958559 / Eigenständiges Windows Update-Installationsprogramm Windows 7 Forum 30. Okt. 2016
Updates werden nicht installiert Windows 10 Forum 30. Okt. 2016