Update unter Beibehaltung aller Einstellungen auf allen Admin-PCs

Dieses Thema Update unter Beibehaltung aller Einstellungen auf allen Admin-PCs im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von berndleutenecker, 3. Jan. 2006.

Thema: Update unter Beibehaltung aller Einstellungen auf allen Admin-PCs Hallo! Auf einem meiner Admin-PCs (XP pro, de, SP2, alle Patches) moechte ich von der Version 4.9.0.4 (de) auf die...

  1. Hallo!

    Auf einem meiner Admin-PCs (XP pro, de, SP2, alle Patches) moechte
    ich von der Version 4.9.0.4 (de) auf die aktuelle Version 4.9.2.6 (de)
    umsteigen.

    Wie genau nehme ich ein Update vor, damit alle bisherigen
    Einstellungen erhalten bleiben?
    Ich habe Daten aus meinem Profil, aus der Registry und das
    bisherige Installationsverzeichnis vor dem Update gesichert.

    Nach dem->Update' scheint alles wieder auf den Default-Werten zu
    stehen. Es wurde offenbar nichts automatisch uebernommen.
    Die DWRCS.ini-Datei ist wieder unkonfiguriert, doch genuegt es ja
    leider nicht, diese gegen die bereits angepasste alte Datei auszu-
    tauschen. Es gibt auch einige Einstellungen, welche an anderen
    Stellen gesichert sind. Ausserdem bleibt dabei immer die Frage,
    ob man damit nicht evtl. neue Default-Eintraege der neuen
    Default-ini-Datei verliert. Das Dateidatum zeigt mir bei der aktuellen
    Installation, dass sich offenbar nichts geaendert hat, aber das
    wird vermutlich nicht immer so bleiben.

    Ich habe mir den Knowledge-Base-Artikel (*) dazu durchgelesen,
    doch scheine ich den nicht richtig zu verstehen ...
    (*): www.dameware.de/kb/view_kb.asp?ID=1041

    Wie muss vorgegangen werden, damit alle bisherigen DWNTU-
    (v. a. auch DWMRC-) Einstellungen wieder vorhanden sind?
    Wurden die Registry-Eintraege ueberschrieben und muessen
    nun mit den gesicherten Daten wieder auf den alten Stand
    gebracht werden? Welche Probleme koennen dabei auftreten,
    d. h. gab es Aenderungen im Bereich der Registry, welche bei
    einer solchen Vorgehensweise beachtet werden muessten?
    Was muss - neben der DWMRC.ini-Datei wieder in das aktuelle
    Installationsverzeichnis zurueck kopiert werden?

    Fuer eine Nutzung (v. a. der Mini Remote Control-Applikation) durch
    alle Administratoren in Verbindung mit der (noch nicht erteilten)
    notwendigen und enggefassten Zustimmung des Personalrates
    sowie der Datenschutzstelle muss u. a. sichergestellt sein, dass
    einmal getroffene, von den genannten Stellen genehmigte und fuer
    alle Admins einheitliche Einstellungen unbedingt beibehalten bleiben!
    Alle Administratoren, welche DameWare (genauer: DWMRC) nutzen,
    muessen eine entsprechende Dienstanweisung unterzeichnen.

    Das Sichern aller (!) Einstellungen in der Registry oder in einer
    ini-Datei wuerde die Update-Prozedur, aber v. a. auch das
    Beibehalten der geforderten einheitlichen Einstellungen auf
    allen Admin-PCs mit DWNTU wesentlich erleichtern (alle muessen
    eine fertige und genehmigte ini- oder reg-Datei nach der
    Installation kopieren bzw.->installieren').

    Bernd Leutenecker
     
  2. Der link ist für das übertragen der Profile gut, zum Sicherun für ein Update ist der nicht geeignet.

    Normalerweise reicht es wenn du Dameware einfach drüberinstallierst, dann bleiben die Einstellungen erhalten.

    PS: Liebst du es eigentlich immer so lange Texte wegen eines kleinen Problems zu schreiben? :)
     
  3. Hallo!

    > Der link ist für das übertragen der Profile gut, zum Sicherun
    > für ein Update ist der nicht geeignet.

    Welche Schritte sind nun aber fuer eine Uebertragung der
    Einstellungen auf weitere Rechner richtig? Nur der Export
    aller DW-Eintraege aus der Registry in eine reg-Datei mit
    anschließendem Import auf den anderen Admin-PCs oder
    eine Kombination aus reg-Datei, ini-Datei und dem Inhalt
    des Installationsverzeichnisses?


    > Normalerweise reicht es wenn du Dameware einfach
    > drüberinstallierst, dann bleiben die Einstellungen erhalten.

    Das Installieren einer neuen Version ueber eine alte
    setzt die Einstellungen zurueck, behaelt sie also nicht
    (alle) bei (aktuell wieder festgestellt beim->Update' von
    4.9.0.4 deutsch auf 4.9.2.6 deutsch).

    Es ist doch gerade mein Wunsch / Vorschlag, eine
    Loesung zu erhalten, um auch nach Updates weiter
    die bisherigen Einstellungen nutzen zu koennen.
    Es fanden an so vielen Stellen im Laufer der Zeit
    Einstellungen statt, dass diese moeglichst nicht
    bei jedem Update verloren gehen sollten. Selbst bei
    einem Upgrade waere es wuenschenswert, wenn
    eine Uebernahme bisheriger Einstellungen moeglich
    waere. Ich beschaeftige mich normalerweise nicht
    mit den Details von Dameware, sondern will es
    eigentlich->nur' anwenden ... Meine Kolleginnen und
    Kollegen wollen es ausschliesslich anwenden und
    nicht immer wieder alles neu und aufwaendig
    konfigurieren!


    > PS: Liebst du es eigentlich immer so lange Texte wegen
    > eines kleinen Problems zu schreiben?

    Hm, ja meine Texte sind lang ... Mir war es eben wichtig,
    alles genau darzustellen.
    Aber: Es ist doch kein kleines Problem, wenn zu einem
    Zeitpunkt mit intensiverer Auseinandersetzung mit
    Dameware und mit viel Aufwand getroffene Einstellungen
    nicht beibehalten bleiben und nicht einfach (auch auf
    weitere Admin-PCs) uebernommen werden koennen?!

    Die Sache ist fuer mich zudem sehr wichtig, da uns auch
    nach zwei Jahren keine Genehmigung fuer den Einsatz
    von Dameware (v. a. Mini Remote Control) ausserhalb
    eines Testeinsatzes vorliegt, weil die vorhandenen und
    vorgelegten Dokumente ueber das Produktpaket mit all
    seinen Funktionen, Optionen und Einstellmoeglichkeiten
    als nicht ausreichend genug bewertet wurden.
    Insbesondere muss eben zuverlaessig sichergestellt
    sein, dass immer nur die erlaubten Einstellungen zum
    Einsatz kommen!

    Aber gerade weil es mir so wichtig ist, weil ich eine
    Diskussion und vor allem Loesung suche, schlage ich
    vor, dass jemand meine Anliegen in sinnbewahrender
    Weise kuerzt und erneut postet.

    Danke!

    Bernd Leutenecker
     
  4. Bei mir bleiben die Einstellungen erhalten, deshalb kann ich dir das nur so sagen.

    Wenns bei dir nicht so ist wär es vielleicht ne Überlegung wert das als Wunsch direkt an support@dameware.de zu schicken.
    Wenn andere auch das Problem haben seh ich das genau so wie du.

    Was die Übernahme des Profils der Registry betrifft: Du brauchst nur die .ini und die Regschlüssel auf dem neuen PC zu exportieren.
    Vorausgesetzt ist das die gleiche Version installiert ist.
     
  5. Hallo!

    Noch eine weitere Frage:
    Ich habe vor der Installation der aktuellen deutschen
    Version 4.9.2.6 u. a. alle Registry-Zweige gesichert.
    Es handelt sich um insgesamt sieben Eintraege; vgl.
    die Pfadangaben unten. Ist das korrekt und muessen
    alle sieben auf andere PCs (und andere Benutzer?)
    uebertragen werden, wenn die alten Einstellungen
    komplett beibehalten werden sollen bzw. auch auf
    anderen Rechnern und mit anderen Admins gelten sollen?

    Bei diesen Eintraegen scheint es sich nur um die
    Regelung der Eintraege im Startmenue zu handeln.
    Muessen diese ueberhaupt gesichert werden? Wie ein
    Admin sein Startmenue aufbaut, ist trotz aller Auflagen
    in Sachen Dameware nicht beschraenkt.

    Aehm - eigentlich waere es noch angenehmer, wenn
    man zentrale, einheitliche Daten wie die DWRCS.ini
    auf einem Netzlaufwerk fuer alle berechtigten User
    (Admins) ablegen und diese auch gleichzeitig nutzen
    koennte.

    Und zum Thema automatische Uebernahme: Auch
    bei anderen Kolleginnen und Kollegen (alle mit XP SP2,
    deutsch) klappte diese nicht oder nicht vollstaendig.

    Gruss

    Bernd Leutenecker


    Registry-Pfade:
    Diese zeigen dreimal auf einen Eintrag, den es bei
    mir im Startmenue nicht (mehr) gibt:
    ...\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\z_alt]

    1)
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-73586283-1078145449-1801674531-1611\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare NT Utilities]
    sowie
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-73586283-1078145449-1801674531-1611\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare NT Utilities\DameWare NT Utilities Exporter]

    2) [HKEY_USERS\S-1-5-21-73586283-1078145449-1801674531-1611\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare Mini Remote Control]

    3)
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-73586283-1078145449-1801674531-1611\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare]
    sowie
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-73586283-1078145449-1801674531-1611\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\DameWare Mini Remote Control]
    und
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-73586283-1078145449-1801674531-1611\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\DameWare NT Utilities]
    Ausserdem
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-73586283-1078145449-1801674531-1611\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\DameWare NT Utilities Exporter]
    und
    [HKEY_USERS\S-1-5-21-73586283-1078145449-1801674531-1611\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\z_alt]

    4)
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare NT Utilities]
    sowie
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare NT Utilities\DameWare NT Utilities Exporter]

    5)
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare Mini Remote Control]

    6)
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare]
    sowie
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\DameWare Mini Remote Control]
    und
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\DameWare NT Utilities]
    Ausserdem
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\DameWare NT Utilities Exporter]
    und
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\z_alt]

    7)
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare]
    sowie
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\DameWare Mini Remote Control]
    und
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\DameWare NT Utilities]
    Ausserdem
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\DameWare NT Utilities Exporter]
    und
    [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MenuOrder\Start Menu2\Programs\Tools\DameWare\z_alt]
     
  6. Probiers mal ohne die Schlüsselübernahme. Sind wirklich nur Starteinträge.

    Die dwrcs.ini hab ich auch Zentral für meine Admins, allerdings weil Dameware auf einem Terminalserver läuft. Da greifen alle auf die eine zu.

    So wie du es meinst denk ich wirds nicht gehen, sie muss im Installationsordner sein um sie beim Client in das System32 Verzeichnis zu kopieren.
     
  7. Hallo nochmals!

    Bei einer weiteren Suche in meiner Registry habe ich doch
    noch einige weitere Eintraege zu DW gefunden (ich hatte
    zuvor in der Regedit-Suche die Option->Ganze Zeichenfolge
    vergleichen' aktiviert).
    Kann jemand sagen, welche Zweige relevant sind fuer einen
    Austausch aller notwendigen / sinnvollen Einstellungen von
    DameWare, welche nicht in der DWRCS.ini-Datei gespeichert
    sind, damit alle Admins, welche DW verwenden, auch
    dieselben Start-Einstellungen haben?

    Und:
    Sind alle fuer Sicherheit, Daten- und Persoenlichkeitsschutz
    relevanten Einstellungen in der DWRCS.ini enthalten oder
    auch in der Registry der Admins? Gibt es evtl. noch weitere
    Orte bzw. Dateien, in denen wichtige Einstellungen
    gespeichert sind / sein könnten?

    Danke!

    Bernd Leutenecker
     
Die Seite wird geladen...

Update unter Beibehaltung aller Einstellungen auf allen Admin-PCs - Ähnliche Themen

Forum Datum
Counter Strike Source Update Windows XP Forum 5. Juni 2010
Windows Update wird beim Herunterfahren nicht installiert Windows-Updates 3. März 2013
kein Windowsupdate unter Vista Windows-Updates 28. Juli 2011
Update beim Runterfahren fix einstellen per Batch (Xp,Vista,7) Windows-Updates 22. Dez. 2010
Aktuelle Windows-XP-Updates werden nur heruntergeladen, nicht installiert Windows-Updates 10. Dez. 2009