USB Festplatte FAT32 oder NTFS?

Dieses Thema USB Festplatte FAT32 oder NTFS? im Forum "Hardware" wurde erstellt von der_fischi, 2. Juli 2005.

Thema: USB Festplatte FAT32 oder NTFS? Hallo. Ich habe mir gestern einen neuen PC zugelegt. Win XP Home SP2 AMD Athlon 64 3000+ Ich habe jetzt ein Problem...

  1. Hallo.
    Ich habe mir gestern einen neuen PC zugelegt.
    Win XP Home SP2 AMD Athlon 64 3000+

    Ich habe jetzt ein Problem mit meiner USB Festplatte. Und zwar verschwindet sie ab und an vom Arbeitsplatz. Wenn ich sie dann am Hauptschalter aus/an mache, dann geht es wieder.
    Dies kommt, wenn ich z.B. Daten entpacke!
    Hatte sie an meinem alten PC mit Win XP Pro auch dran. Da ging es ohne Probleme.
    Bei meinem neuen PC sind alle Partitionen NTFS (5 Partitionen auf 4 Festplatten), nur die ext. FP ist FAT32.
    Könnte das schon das Problem sein?
    Wenn ja, was mache ich dagegen? (Ohne Datenverlust)
    Wenn nein, was könnte es sonst sein?

    Danke für eure Hilfe!

    LG
    Chris
     
  2. Tach,

    aus FAT32 NTFS machen ohne Datenverlust geht imho nicht.
    Aber bei einer ext. Platte sollte das doch nicht das Problem sein, oder?
    Daten auf eine der HD´s im PC, NTFS formatieren (Rechtsklick Arbeitsplatz - Verwalten - Datenträgerverwaltung) und dann die Daten wieder rauf.

    Ob das Dein Problem löst? K. A. :)
    Lies mal hier ein bissel rum, jede Menge Probleme mit USB-Platten. Vieleicht trifft ja was auch auf Dein Problem zu.

    Tschau, Aett
     
  3. Hallo.
    Das Problem ist nur, dass die et. FP sehr groß ist und ich nicht weiß, ob das alles auf die anderen passt.
    Ich glaube aber eh, dass es sich erlädigt hat. Es scheint am USB zu liegen! :mad:

    Danke trotzdem!!
     
  4. aus der windows hilfe:

    Convert

    Konvertiert FAT- und FAT32-Volumes in das NTFS-Dateisystem.

    Syntax
    convert [Volume] /fs:ntfs [/v] [/cvtarea:Dateiname] [/nosecurity] [/x]

    Parameter
    Volume
    Gibt den Laufwerkbuchstaben (gefolgt von einem Doppelpunkt), Bereitstellungspunkt oder Volumenamen an, der in NTFS konvertiert werden soll.
    /fs:ntfs
    Erforderlich. Konvertiert das Volume in NTFS.
    /v
    Legt den ausführlichen Modus fest, bei dem alle Meldungen während der Konvertierung angezeigt werden.
    /cvtarea:Dateiname
    Nur für fortgeschrittene Benutzer. Gibt an, dass die Masterdateitabelle (Master File Table, MFT) und andere NTFS-Metadatendateien in eine vorhandene zusammenhängende Platzhalterdatei geschrieben werden. Diese Datei muss sich im Stammverzeichnis des zu konvertierenden Dateisystems befinden. Das Verwenden des Parameters /CVTAREA kann zu einer geringeren Fragmentierung des Dateisystems nach der Konvertierung führen. Sie ereichen optimale Ergebnisse, wenn die Größe dieser Datei der Anzahl von Dateien und Verzeichnissen im Dateisystem in KB entspricht. Das Dienstprogramm convert nimmt jedoch Dateien beliebiger Größe an.
    Weitere Informationen zum Verwenden des Parameters /cvtarea finden Sie auf der Seite mit Informationen zum Dateisystem in der Microsoft Windows XP Resource Kits-Website.(http://www.microsoft.com/)

    Wichtig

    Sie müssen die Platzhalterdatei vor dem Ausführen von convert mithilfe des Befehls fsutil file createnew erstellen. Diese Datei wird nicht automatisch von convert erstellt. Convert überschreibt diese Datei mit NTFS-Metadaten. Nach dem Konvertieren wird der nicht verwendete Speicherplatz in dieser Datei freigegeben. Weitere Informationen zum Befehl fsutil file finden Sie unter Verwandte Themen.
    /nosecurity
    Gibt an, dass jeder auf die Sicherheitseinstellungen der konvertierten Dateien und Verzeichnisse zugreifen kann.
    /x
    Hebt bei Bedarf die Bereitstellung des Volumes vor der Konvertierung auf. Alle geöffneten Handles zu dem Volume verlieren ihre Gültigkeit.

    vergiss den ganzen hinteren müll, es reicht : convert (laufwerk:) /fs:ntfs /v (v ist nur nötig, wenn du zusehen willst), geht aber eigentlich recht flott.
     
  5. Siehste, hab ich schon wieder daneben gelegen! ???

    Bei einer USb-Platte nur mit Daten würde ich das trotzdem nicht machen. ;D

    Tschau, Aett
     
Die Seite wird geladen...

USB Festplatte FAT32 oder NTFS? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Externe Festplatte von NTFS auf FAT32 umformatieren Hardware 20. März 2011
USB-Festplatte als TV-Recorder mit Dateisystem FAT32 Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 1. Nov. 2010
Ext. Festplatte von FAT32 nach NTFS Formatieren. Hardware 30. Juli 2008
externe festplatte - umformatieren auf fat32 ? Hardware 22. Juli 2008
Externe Festplatte von NTFS zu FAT32 formatieren Windows XP Forum 17. Feb. 2008