USB-HDD keine Inhaltsanzeige im Win-Explorer, aber in Partition MiniTool

Dieses Thema USB-HDD keine Inhaltsanzeige im Win-Explorer, aber in Partition MiniTool im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von 4pmic, 24. Apr. 2014.

Thema: USB-HDD keine Inhaltsanzeige im Win-Explorer, aber in Partition MiniTool Liebe Foristen, habe neuerdings ein Problem mit einer USB-HDD (1 TB), die ich an einen Receiver mit PVM-Funktion mit...

  1. Liebe Foristen, habe neuerdings ein Problem mit einer USB-HDD (1 TB), die ich an einen Receiver mit PVM-Funktion mit Audiodateien befüllt habe. Im Win-Commander (habe XP Prof.) wird nur der Laufwerksbuchstabe angezeigt, aber beim Versuch auszulesen meckert Win 'Laufwerk ist nicht formatiert'. In Partition Mini Tool 7.5 hingegen wird alles angezeigt, auch per Explorefunktion alle Dateien. Diese sind also vollständig und lesbar, nur der Win-Explorer will nicht. Habe daraufhin auch den Total Commander probiert - gleiches Ergebnis 'Laufwerk nicht verfügbar'.
    Fragen: Gibt es einen Explorer, der das kann bzw. können sollte? Wie könnte ich sonst an die Dateien kommen? Würde es helfen, die gesamte Partition der HDD auf ein anderes Laufwerk zu kopieren?

    Besten Dank für Antworten
    4pmic
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Apr. 2014
  2. Das liegt am Format wie die das Dateisystem vom Receiver angelegt wurde. Damit kommt halt Windows nicht zurecht.
    Musst halt eine Suchmaschine bemühen - das Problem wirst ja nicht nur du haben.
     
  3. Danke Bytehawk für Deine Antwort.
    Das Format des Dateisystems habe ich selbst angelegt - FAT32 - eben um später die Dateien lesen zu können. Es wird auch so in Partition Mini Tool 7.5 angezeigt. Bei einem anderen Receiver (DVB-C, Kathrein 960) funktionierte das immer. Der neue Receiver (DVB-S2) hat leider HD+ und CI+, da könnte theoretisch irgendeine Sperre gesetzt worden sein, um Werbung nicht ausblenden zu können. Das aber sollte bei Audiodateien eigentlich nicht passieren, und nur diese habe ich aufgezeichnet.

    Was meinst Du mit Suchmaschine bemühen? HAst Du da einen Vorschlag für die Suche?
     
  4. Ich habe inzwischen mal gesucht und folgendes gelernt: Dass Win die Dateien nicht erkennen kann, ist pure Absicht der Werbewirtschaft, die so verhindern will die Aufzeichnungen zu bearbeiten, d.h. die Werbung zu entfernen. Bei älteren Receivern ging das noch rel. leicht zu umgehen, jetzt aber nicht mehr. Und noch schlimmer: es gibt viele Varianten der "Verhinderung", nicht nur je nach Fabrikat und Modell des Receivers, sondern auch je nach Firmware-Version. So bleibt mir die mühsame Suche nach einer geeigneten Methode für mein aktuelles Problem.

    Auf jeden Fall ist es kein Win-Problem.
     
  5. Nö-das war auch klar. Es liegt am Format-wie ich sagte. Bin mir nicht sicher-ich denke es gibt immer noch Tools-wenn auch schwer zu finden.
    Sicher bin ich mir da aber nicht...mir ist der Aufwand dazu auch zu hoch.
    Ich denke dass da iwas am Dateisystem verändert wird...viel brauchts da nicht mal.
     
  6. Danke Bytehawk für Dein Interesse. Ich werde demnächst mal weitersuchen. Falls ich eine Lösung finde die funktioniert, werde ich sie hier berichten.
     
  7. Habe inzwischen eine Lösung gefunden, die funktioniert:
    Mit Partition Wizard/Data Recovery/ kann man sich alle Dateien fein auflisten und nach Belieben weiter bearbeiten, zB kopieren auf andere HDD. Das geht natürlich nicht mit verschlüsselten HD+_Dateien, die ich aber sowieso nicht aufzeichne und nicht ansehe.
     
Die Seite wird geladen...

USB-HDD keine Inhaltsanzeige im Win-Explorer, aber in Partition MiniTool - Ähnliche Themen

Forum Datum
Acronis TIH 2011 kann keine USB-HDDs erkennen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 8. Jan. 2014
Tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit von USB-HDD Hardware 8. Aug. 2011
PDA Pocket PC mit USB-HDD Windows XP Forum 20. Sep. 2006
kein Lesezugriff auf Partition, USB-HDD und CD-Laufwerke Windows XP Forum 18. Juni 2006
Treiber für win98 externe usb-HDD Windows XP Forum 7. Apr. 2006