USB Hub Porterweiterungsversuch..

Dieses Thema USB Hub Porterweiterungsversuch.. im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von NetWorx, 10. Aug. 2007.

Thema: USB Hub Porterweiterungsversuch.. Bitte Hilfe! - Da mein gutes altes AOpen Board keinen USB2 Controler OnBoard hat habe ich mir einen USB2 PCI...

  1. Bitte Hilfe! - Da mein gutes altes AOpen Board keinen USB2 Controler OnBoard hat habe ich mir einen USB2 PCI Controler 4+1 Ports gekauft, die mir aber nicht ausreichten. Also noch eine ICY BOX zum einbauen dazu und da war mein Problem: Die 4 Ports und der integrierte CardReader der ICY hatte nur einen 10poligen Stecker zum auf's MainBoard stecken - was natürlich nicht ging, da nicht vorhanden. Nun wollte ich ganz schlau sein und habe ein USB Kabel zerschnitten, die Pinbelegungen rausgesucht und die 4 Drähte von den FrontUSB's und die 4 Drähte des CardReaders mit den 4 Drähten des zerschnittenen USB kabels verlötet, so daß ich quasi alles auf einen USB Stecker geschaltet habe, den ich dann auf meinen PCI USB Controler stecken konnte. Das war wohl nicht gerade die besste Idee. Es scheint zwar nichts kaputt gegangen zu sein, hat auch nicht gebrannt, mein MP3 Player hat als einziger erkannt das er wohl an einem USB Anschluß hängt, aber der Computer meldet nichts an und das wird er wohl so, auch nicht tun. Was machen? kann ich da was zwischenschalten, ne art HUB-SteuerungPlatine oder sowas, ich weiß ja auch nicht, wie bekomme ich die FrontUSB's denn nun an meinen Controler, den 10poligen Stecker gibts ja nun auch nicht mehr, weil abgekniffen.. Vielleicht so ne art kleine karte, sprich usb hub zum zwischenschalten, in meine Verkabelung? - OK, das war wohl nicht klug, aber teuer.. lehrgeld oder Lösung!? Für eine rettende Lösung wäre ich wirklich dankbar. mfG d2d
     
  2. da wird man ja wusch von der beschreibung. hab ich richtig verstanden, dass du zwei (oder mehr) herausgeführte usb-anschlüsse zusammengelötet und auf einen usb-steckplatz im board gesteckt hast? oder wie oder was? hilf mir mal.
     
  3. ja, die 4 front usb's die in der ICY Box (also FrontEinschub) integriert sind hab ich auf einen normalen USB Stecker zusammengelötet und diesen auf meinen USB Controler (PCI-Controler(!) - mein Board hat keinen) in eine der Buchsen gesteckt.
    Ursprünglich war da nämlich ein 10pol Stecker für den Anschluß zum (MainBoard)Controler, den ich nicht habe, also den 10pol Vater.
     
  4. na ok, die vier buchsen werden ja intern connected. nu beschreib mal, welches kabelchen (incl. farbe) wo an welchen stift von der steckerleiste geht. oder richtige (so wie herausgeführte) stechkontakte. und welches board? ohne usb is doch anno tobak, gibts doch gar nich mehr.

    und noch das:
    das wären zwei ports, die darfst du natürlich nicht alle zusammenlözen. aber nu beschreib erstmal.
     
  5. ..man, man, du bist ja wirklich schnell! - erstmal Danke dafür!

    1. zu meinem Mainborad: hat zwei USB 1 Anschlüsse nach außen, keine interne usb anschlußmöglichkeiten vorhanden, ist halt schon etwas betagt, das gute...

    2. Anschließen wollte ich das ganze an meinen NEC PCI to USB 2.0 Host Controler, der aber auch nur externe Ausgangsbuchsen hat, also keine Anschlüsse (Pins) auf der Karte, anschließen.

    3. Vom Fronteinbau kommt ein Kabel mit dem (ehemals, weil abgekniffen) 10poligen Stecker, mit folgender Belegung: Pin1: VCC; Pin2: VCC; Pin3: UP2-; Pin4: UP3-; Pin5: UP2+; Pin6: UP3+; Pin7: Ground; Pin8: Ground; Pin9: Key (also dicht, um verkehrten Anschluß zu vermeiden, klar) Pin10: Ground (war aber nicht belegt).

    4. Die Farben: ich habe:
    Pin1+2 (Front - ROT) mit Pin1 (USB-Stecker - ROT) verlötet,
    Pin3+4 (Front - WEIß) mit Pin2 (USB-Stecker - WEIß) verlötet,
    Pin5+6 (Front - GRÜN) mit Pin3 (USB-Stecker - GRÜN) verlötet,
    Pin7+8 (Front - SCHWARZ) mit (USB-Stecker - SCHWARZ) verlötet,
    Pin9+10 offen

    5. Ich muß dazu sagen das am 10pol Stecker, der von der Platine für die 4 FrontAnschlüsse kommt, nochmal 4 Kabel (rot, weiß, schwarz, grün) parallel an den ebenfalls in der Front sitzenden CardReader angeschlossen sind!
     
  6. ich versuche, zu verstehen. musste eben, was nicht hinhaut, korrigieren.

    du hast also offensichtlich die kabel, die vom front-einschub kamen und in einem 10pol-stecker endeten (nach liste zwar korrekt) zusammengelötet. das ist natürlich technisch und elektrisch nicht korrekt, denn dieser 10-pol-stecker bediente ja 2 usb-ports. eine zehn-pol steckleiste bedient 2 usb-anschlüsse.

    ich verstehe weiterhin, dass du da einen usb-a stecker angelötet hast, sowas, was man eben vorn oder hinten in nen comp steckt.
    selbst, wenn alles funktioniert hätte, wäre dein gehäuse jetzt also immer offen geblieben, denn du musst ja vom hinterteil des front-einschubs nach hinten an die usb-buchsen ran.

    ist auch schwierig (selbst für mich (weihrauch) ;)) aus der entfernung, ohne eigene draufsicht, aus exkrementen bonbons zu machen (formulierung wurde wegen der zensur gewählt, ich drückte das normalerweis anders aus).

    denn die kabel, die mal zum 10-pol-stecker führten, kommen sicherlich aus einem rundkabel. die einzelnen farben sind aber doppelt vorhanden, wie wolltest du die ohne viel probiererei und verbrennerei wieder zuordnen?

    mein daraus resultierender, zwar nicht kostenneutraler aber lehrintensiver vorschlag wäre in deinem fall:
    kauf neu und lern daraus. ;) :)

    kauf aber dann stand-alone, kannste hinten anschliessen.
     
  7. Ach Werner, ganz so schnell mag ich nicht aufgeben!

    Der Controler hat 4+1 Anschlüsse, also der eine ist schon intern, so daß ich das Gehäuse schon wieder schließen hätte können..

    Soweit leuchtet mir das ein, was du da sagst, was wäre denn nun wenn:

    ich das ganze auf zwei Stecker umlöte?
    Soll heißen ich teile das nochmal auf, nur eben getrennt auf 2 Stecker, war ja mit dem 10pol wohl auch so vorgesehen, wenn ich dich richtig verstanden habe.

    Könnte das dann laufen?
     
  8. und was die zuordnung angeht -> METEX(!) - also durchklingeln!
     
  9. ok, haste also durch #7 ganz gute karten.
    ja könnte gehen. nach meiner erfahrung gehen usb-chips nicht sehr schnell kaputt. probiers mal.
     
  10. ..werde es zumindest mal probieren, steige gleich in'n Zug, muß mal an die Ostsee, weg vom Rechner, ob ich das aushalte :) :)

    - Ich danke Dir schon mal für deine (wirklich schnelle) Hilfe und lasse Dich wissen ob's dann gefunzt hat.

    Gruß Daniel