VBS-Textdatei zeilenweise auslesen und Variablen belegen

Dieses Thema VBS-Textdatei zeilenweise auslesen und Variablen belegen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von kleiner1958, 10. Juni 2010.

Thema: VBS-Textdatei zeilenweise auslesen und Variablen belegen Hallo, ich suche nach Hilfe zu folgendem Problem: In einer Textdatei stehen für die Arbeitsgruppe alle Drucker in...

  1. Hallo,
    ich suche nach Hilfe zu folgendem Problem:
    In einer Textdatei stehen für die Arbeitsgruppe alle Drucker in diesem Bereich drinnen (Aufbau der Datei nächste Zeilen)

    IP-Adressen des Printservers,
    Druckermodell,
    Druckername im lokalen Windows/Freigabename
    Treibernamen(Inf-Datei),

    Diese sollen ausgelesen werden um per VBS (oder WSH was auch immer besser funktioniert) zur Druckerinstallation zu dienen.
    Für jede Arbeitsgruppe gibt es eine extra Datei.
    Im ersten Teil des Skriptes soll der IP-Port auf dem PC installiert werden, und anschließend mit dem Befehl :
    <wshell.run rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /ia /c\\Computer /m AGFA-AccuSet v52.3 /h Intel /v Windows 2000 /f %windir%\inf\ntprint.inf > (oder gibt es da eine Entsprechung in VBS die schneller funktioniert?)
    soll dann der Treiber nachgezogen werden.
    Die Zuweisung per Login ist nicht unsere Vorgabe, da kein Server als reiner Druckserver zur Verfügung steht.
    Und der Ansatz je Arbeitsgruppe einen PC zum Printserver zu machen scheitert daran, dass zum unmöglichsten Zeitpunkt gerade dieser PC aus ist (wegen Urlaub etc - Turnschuh-Administration).
    Oder gibt es eine bessere Lösung?
    Die Installation der IP-Ports habe noch hin bekommen (Das geht richtig rasend schnell :D, deswegen dachte ich den Rest auch in VBS zu schaffen), aber das mit den unterschiedlichen Zeilen für unterschiedliche Variablen schnall ich nicht :|.[br][br]Erstellt am: 10.06.10 um 16:05:02[hr][br]Hier ist noch das VBS-Skript zum Installieren des IP-Ports
    _____________________
    MsgBox (Dieses Skript installiert mehrere IP-Port (IPv4), _
    & die Eingabe erfolgt über eine textdatei deren Name eingegeben wird, im gleichen Verzechinis!)

    Dim Input
    Dim Quelle
    Input = InputBox (Name der Eingabedatei eingeben!)
    MsgBox ( Es wurde: & vbTab & Input & vbTab &eingeben!)
    Quelle = (Z:\software\_Installskripts\ & Input & .txt)
    'MsgBox (Der Quellen-Name lautet: & vbTab & Quelle)

    Const ForReading = 1

    Set objFSO = CreateObject(Scripting.FileSystemObject)
    Set objTextFile = objFSO.OpenTextFile _
    (Quelle,ForReading)


    Do Until objTextFile.AtEndOfStream
    strNextLine = objTextFile.Readline
    arrServiceList = Split(strNextLine , ,)
    ->WScript.Echo IP-Adresse: & arrServiceList(0)
    'ab hier wird jeder Port einzel installiert
    Dim IPName
    Dim IPAdresse
    IPName = (IP_ & arrServiceList(0))
    IPAdresse = arrServiceList(0)
    strComputer = .
    Set objWMIService = GetObject(winmgmts: _
    & {impersonationLevel=impersonate}!\\ & strComputer & \root\cimv2)
    Set objNewPort = objWMIService.Get _
    (Win32_TCPIPPrinterPort).SpawnInstance_
    objNewPort.Name = IPName
    objNewPort.Protocol = 1
    objNewPort.HostAddress = IPAdresse
    objNewPort.PortNumber = 9100
    objNewPort.SNMPEnabled = False
    objNewPort.Put_


    Loop





    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "CDs von WinTotal (Support CD und weitere)"*[/blue]