vcache bei Win98 während der Installation änderbar, wenn mehr als 512 MB RAM?

Dieses Thema vcache bei Win98 während der Installation änderbar, wenn mehr als 512 MB RAM? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Landorin, 12. Juli 2004.

Thema: vcache bei Win98 während der Installation änderbar, wenn mehr als 512 MB RAM? Hallo, Suchmaschine brachte leider nicht den gewünschten Erfolg. Ich habe 1,5 GB RAM im PC und Win98 ließ sich...

  1. Hallo,

    Suchmaschine brachte leider nicht den gewünschten Erfolg.

    Ich habe 1,5 GB RAM im PC und Win98 ließ sich nicht installieren (mir war bekannt, daß es zu Probs kam bei über 512 MB, dachte aber, daß die Installation geht). Es geht so weit gut, daß man ne Auswahl über die zu installierenden Komponenten treffen kann und das ganze Zeug wird kopiert, dann erfolgt ein Neustart und dann hängt er sich mit der entsprechenden Fehlermeldung auf (nicht genug Speicher blabla).
    Laut Internet soll man den vcache Eintrag in der system.ini ändern.
    Nun würd ich gern wissen, ob das nach oben erwähntem Neustart bereits änderbar ist? Würde das nämlich gerne wissen, bevor ich Windows XP plattmache und dann evtl. feststelle, daß es gar nicht geht.
    RAM kann ich evtl. immer noch ausbauen, aber falls das auch so geht, könnte ich mir den Aufwand ersparen. Weiß da jemand näheres zu?
     
  2. Hallo,

    trage mal in der System.ini ff. ein bzw. abändern:

    [vcache]
    ChunkSize=2048
    MaxFileCache=131072
    MinFileCache=0

    dann sollte es wieder klappen.

    MfG maneich
     
  3. Hi, ja das mag schon sein. ;) Ich wollte aber wissen, ob das nach dem ersten installationschritt (siehe oben) bereits geht. ;)
     
  4. hp
    hp
    die system.ini wird bei jedem neustart gelesen, d.h. wenn du die werte in die zu installierende system.ini einfügen kannst, werden sie beim nächsten starten gelesen und angewandt ...

    greetz

    hugo
     
  5. Ja nur die Frage bleibt bestehen, ob da bereits die system.ini existiert. Ich denke mir bleibt wohl nichts anderes übrig, als es auszuprobieren. Hoffentlich war der Aufwand nicht umsonst. ;)
     
  6. hp
    hp
    sobald die daten von cd auf platte kopiert wurden, ist auch die system.ini dabei, die ist ja auch in einer .cab datei auf cd, darum bootet ja die kiste nach dem kopieren, damit die diversen .ini dateien und dadurch die konfiguration geladen wird. aber wie du schon sagst, probier es mal aus ...

    greetz

    hugo
     
  7. Hallo,

    starte imd DOS-Modus und gibt hier ein:

    attrib -s -h -a -r C:\Windows\System.ini und Enter

    danach

    edit C:\Windows\System.ini und Enter
     
  8. Hallo,

    bin auf den falschen Knopf gekommen, also nochmals von vorne:

    starte im DOS-Modus und gibt hier ein:

    attrib -s -r -a -h C:\Windows\System.ini und Enter

    danach

    edit C:\Windows\System.ini und Enter

    hier machst Du dann die Einträge, wie bereits angegeben. [vcache] sollte eigentlich schon vorhanden sein.

    Danach oben links Datei speichern und Datei schließen

    danach

    attrib +s +r +a +h C:\Windows\system.ini und Enter

    und danach normaler Neustart.

    MfG maneich
     
  9. Das wollte ich wissen, danke sehr. ;)

    @maneich, danke für den Tip, kannte den Attrib Befehl zwar noch, aber jetzt muß ich mir wengistens nicht mehr die Parameter raussuchen. ;)
     
Die Seite wird geladen...

vcache bei Win98 während der Installation änderbar, wenn mehr als 512 MB RAM? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win98SE Digitale CD-Wiedergabe grau. Windows 95-2000 19. Feb. 2015
Re: Win98se Feste CD-Rom Buchstaben Windows XP Forum 12. Apr. 2011
OE 6.0 | Win98SE | Senden/Empfangen nur nach Neustart E-Mail-Programme 1. Okt. 2008
Win98 als zweites Betriebssystem auf modernen Rechner Windows 95-2000 8. Aug. 2008
VNC unter WIN98 Windows 95-2000 15. Juli 2008