Verbindung im LAN setzt aus (Router Fritzbox WLAN 3030)

Dieses Thema Verbindung im LAN setzt aus (Router Fritzbox WLAN 3030) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von hypnotoad, 22. Aug. 2007.

Thema: Verbindung im LAN setzt aus (Router Fritzbox WLAN 3030) Hallo, ich besitze den Router Fritzbox WLAN 3030, an dem neben DSL auch zwei Rechner per LAN angeschlossen sind. Das...

  1. Hallo,
    ich besitze den Router Fritzbox WLAN 3030, an dem neben DSL auch zwei Rechner per LAN angeschlossen sind.
    Das Problem: Scheinbar ohne Grund setzt das Internet zum Großteil aus: Beim Seitenaufbau kommen Timeouts, manchmal werden sie dennoch teilweise geladen. Der Internetprovider scheidet hierbei aus, da schon ein Ping zum Router dieses anzeigt:

    Code:
    C:\Dokumente und Einstellungen\1>ping 192.168.1.1 -n 50
    
    Ping wird ausgeführt für 192.168.1.1 mit 32 Bytes Daten:
    
    Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    Antwort von 192.168.1.1: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    Zeitüberschreitung der Anforderung.
    [...]
    
    Ping-Statistik für 192.168.1.1:
      Pakete: Gesendet = 50, Empfangen = 20, Verloren = 30 (60% Verlust),
    Ca. Zeitangaben in Millisek.:
      Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms
    
    Dei meisten Pakete zum Router gehen also komplett verloren, einige sind aber auch mit idealer Laufzeit unterwegs.
    Ein Defekt am Kabel kann es nicht sein, denn das Problem trat grundlos auf, dann aber auf beiden Rechner gleichzeitig (d.h. auf dem 2. Rechner gleiches Ping-Ergebnis).

    Ich habe danach die Firmware des Routers aktualisiert auf Version 21.04.34. Danach ging es wieder (alle Pings kommen zurück). Einige Tage später trat das Problem wieder auf, was sich zwar durch Zurücksetzen des Routers lösen lässt, aber das ist natürlich keine passabele Lösung.
    Ideen?
     
  2. Danke erstmal für die Antwort!
    Ich habe mal durchgeführt, was da steht. An der regedit-Stelle komme ich aber nicht weiter, weil ich meine IP-Adresse nicht im entsprechenden regedit-Ordner finden kann. Oder muss man die Namen der Unterordner in Interfaces umrechnen, damit eine IP entsteht?
    Der TCP/IP Analyzer zeigt übrigens den korrekten Wert von 1300 an.
     
Die Seite wird geladen...

Verbindung im LAN setzt aus (Router Fritzbox WLAN 3030) - Ähnliche Themen

Forum Datum
DSL "Verbindungsabbruch" "Leitung besetzt" "Remotecomputer antwortet nicht& Windows XP Forum 3. Jan. 2007
Beim Versuch web.de zu kontaktieren, wurde die Verbindung zurückgesetzt Windows XP Forum 4. Jan. 2006
Verbindung zum Router wird zurückgesetzt Netzwerk 9. Jan. 2005
immer wieder fehlende Netzwerkverbindung Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Netzwerk/Internetverbindung zu Spieleserver Firewalls & Virenscanner 19. Sep. 2016