Verdacht der Überwachung mit ultravnc

Dieses Thema Verdacht der Überwachung mit ultravnc im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von jäger1, 20. Juni 2009.

Thema: Verdacht der Überwachung mit ultravnc Hallo Freunde, bin neu hier und hab mal ne Frage, nach dem ich über die Sufu nicht fündig geworden bin. In dem...

  1. Hallo Freunde,

    bin neu hier und hab mal ne Frage, nach dem ich über die Sufu nicht fündig geworden bin.

    In dem Betrieb in dem ich arbeite wird ULTRAVNC auf allen Rechnern eingesetzt.

    Bei den meisten Rechner wird in der Taskleiste ein gelbes bzw. ein blaues Auge angezeigt,
    sobald eine VNC Verbindung aktiv ist.
    Man merkt es auch an dem sich etwas hakelig werdenen Mauszeiger.

    Aber bei machen Rechnern erfolgt keine Anzeige über eine bestehende Verbindung.
    Man merkt es zeitweise nur, weil der Rechner langsamer wird.
    Ich vermute, das diese Rechner zeitweise überwacht werden, ohne das der Benutzer davon etwas
    mitbekommt.

    Nun meine Frage,
    wie bekomme ich die Anzeige in die Taskleiste ??? ( alle bisherige Versuche waren erfolglos )
    bzw. gibt es ein externes Tool, das mich warnt wenn eine solche Verbindung aufgebaut wird und
    mir die IP vom aufbauenden Rechner anzeigt.

    BS = Win Xp u. Win 2k

    besten Dank für eure Hilfe
     
  2. Ein Aufschalten auf einen fremden Rechner ohne Zustimmung des gerade anmeldeten Users halt ich datenschutzrechtlich für äusserst bedenklich, um nicht zu sagen für kriminell.

    Und UVNC bietet genau diese Möglichkeit.
     
  3. So sehe ich das auch.

    Deshalb habe ich auch gefragt um dieden Misstand abzustellen.

    Hab nurvon der ganzen Geschichte so gut wie keine Ahnung :'(

    und bitte euch um Hilfe.

    Ideal wäre ein Tool, das ohne Installation von einem USB Stik läuft.
     
  4. Ich würde einfach mal in der Firma zu dem Datenschutzbeauftragten gehen und mit ihm darüber Reden wenn du in einer Firma arbeitest und hast dort diesen Verdacht dann solltest du einfach mit dem Datenschutzbeauftragten drüber reden und Ihn bitten diese Sache zu Prüfen.

    Gruß
    Christian
     
  5. Alleine schon der Zustand, dass man sich ohne Abfrage aufschalten halte ich für untragbar und da würde ich ansetzen.
     
  6. Ja das kommt aber auch immer drauf an wie es Vertraglich geregelt ist. Ich habe diese Sachen vor 2 Wochen an der IHK durchgenommen was man darf und was man nicht darf. Aber aufjedenfall muss es in der Firma einen Datenschutzbeauftragten geben und der muss solchen Dingen dann nach gehen und auch Antowrten darauf geben.
     
  7. Zunächst sollte erst einmal zweifelsfrei festgestellt werden, ob überhaupt eine Überwachung stattfindest oder nicht. Mir fällt jetzt auf Anhieb kein entsprechendes Tool ein, aber sofern Du den Taskmanager starten kanns, schau doch mal nach, wie der Netzwerktraffic in solchen Fällen ist. Wenn Du ansonsten nichts im Netzwerk machst und dennoch etwas über die Leitung geht, wäre das schon sehr verdächtig. Aber eben nur verdächtig.

    Kannst ja mal dieses Proggi hier versuchen, sollte via USB laufen.

    http://www.wintotal.de/Software/?rb=1051&id=4907

    Bleibt natürlich noch die Frage nach der arbeitsvertrglichen Regelung. Dir ist zumindest, so lege ich mal Deine Angaben aus, bekannt, daß eine zeitweise bzw. generelle Überwachung stattfindet bzw. stattfinden kann. Dem hast Du sicherlich zugestimmt und die Aufschaltung erfolgt mit Deinem Wissen. Stellt sich die Frage, ob das fehlende Symbol Absicht oder ein Fehler im System ist. Wenn der Einsatz von UVNC allgemein bekannt ist, warum sollte man es dann verheimlichen.

    Weiterhin stellt sich die Frage, inwiefern Programme wie das von Dir angefragte Tool bei Dir im Unternehmen erlaubt sind. Der Einsatz eines solchen oder generell nicht genehmigter Programme kann ja zu arbeits- und / oder zivil- bzw. strafrechtlichen Konsequenzen führen. Wäre sicherlich auch nachdenkenswert, oder?

    MfG

    Nick
     
  8. Hallo Nick,

    erst mal vielen Dank für den Link zum Proggi. Werds gleich morgen ausprobieren.

    Abrbeitsvertragslich ist in der Beziehung nichts geregelt.
    Wir haben sogar die Freiheit Software die wir für unseren Job benötigen die legal
    frei im Netz verfügbar ist auf den Rechnern nach Absprache zu installieren.
    Ist ne kleine Firma mit vier festangestellten zwei Azubis und ca 4 Aushilfen.
    Nur der Firma gehts halt im Moment nicht besonders gut.

    Grüß und schon mal Danke

    Jäger1
     
  9. Bei so einer kleinen Firma wäre es vielleicht sinnvoll, sich mal an einen Tisch zu setzen, oder? Aber gut, das ist wohl OT.
     
  10. Also hier jetzt mal ein Status.

    Das Proggi funzt einwandfrei :1

    Noch mal vielen Dank Nick.

    Erwischt habe ich bis heute noch keinen.

    Aber es ist ja nicht aller Tage Abend.

    Zusammen an den Tisch setzen werden wir uns,

    wenn ich handfeste Beweise habe.

    Dann raucht es gewaltig in der Hütte.

    Dann werde ich dem Chef auch was über Datenschutz erzählen.

    Gruß

    Jäger1
     
Die Seite wird geladen...

Verdacht der Überwachung mit ultravnc - Ähnliche Themen

Forum Datum
Verdacht auf unterschiedliche Rechte ... Windows Server-Systeme 6. März 2015
Aero-Effekte, Internet und Audioausgabe plötzlich weg, Virenverdacht Windows XP Forum 27. Dez. 2010
Malwarebytes Anti-Malware meldet aus- u. eingehenden verdächtigen Verkehr Viren, Trojaner, Spyware etc. 6. Mai 2012
Verdacht auf Fremdgehen, brauche dringend Hilfe zur Datenwiederherstellung ! Datenwiederherstellung 8. Juli 2008
Merkwürdige (verdächtige ??!!) Einträge in der registry... Windows XP Forum 27. Okt. 2005