Verschiedene Logins (T-Online) über Router

Dieses Thema Verschiedene Logins (T-Online) über Router im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Camel1, 15. Mai 2005.

Thema: Verschiedene Logins (T-Online) über Router Hallo zusammen, ich habe ein kleines Netzwerk, das über einen Router läuft. Über T-DSL gehen beide Rechner ins...

  1. Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines Netzwerk, das über einen Router läuft. Über T-DSL gehen beide Rechner ins Internet, allerdings mit verschiedenen Accounts bei T-Online.

    Bisher habe ich den Router nur als HUB genutzt (DSL Modem im normalen Steckplatz), also die Einwahl zu T-Online über die Rechner gesteuert (und dementsprechend jeweils eine SW Firewall).  Nun möchte ich den Router für die Verbindung nutzen, kann dort aber nur ein Login eintragen.

    Gibt es eine Möglichkeit mehere Logins im Router zu steuern bzw. es anders zu verwalten?

    Beide PC s haben XP Prof SP2
    Router ist ein Netgear RP614

    Bin übrigens nicht gerade ein Netzwerk Profi :-[

    Vielen Dank für Hilfe.

    Gruß
    Peter
     
  2. NEIN bei den SOHO-Geräte die man für normales Geld bekommt geht das nicht.
     
  3. Hallo,

    Hägar: Danke für die Links. Die beziehen sich aber nur auf das Einrichten der Mail Software (Outlook). Gemeint ist die Login bzw. Nutzerkennung bei der Einwahl zu T-Online.

    Begafre: Das bedeutet, dass ich den Internet Anschluss des Routers nicht nutzen kann, sondern nur wie bisher den Router als Switch / Hub benutzen kann? (Was sind eigentlich SOHO Geräte?)

    Gruß
    Peter
     
  4. SOHO => Small Office / Home Office
    Darunter fallen z.B. die Router von D-Link, Netgear etc., die du für ein paar Euro an jeder Ecke kaufen kannst.

    Wenn du ein paar Euronen mehr investiert und dir z.B. nen Router von LanCom Systems zulegt kannst du auch mit verschiedenen Logins ne Verbindung herstellen (wobei diese Verbindungen als DFÜ-Verbindungen auf dem Rechner angelegt werden, der LanCom unterstützt dabei eine DSLoverLAN genannte Technik).

    Mit stellt sich aber die Frage, welchen Sinn dein Vorhaben hat - evtl. erläuterst du ja mal kurz, warum zwei Einwahlen nötig sind....

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Nein damit war gemeint das Du nur eine Verbindung über den Router laufen lassen kannst und nicht zwei.
     
  6. In dem Netzwerk sind einmal ein Firmenrechner (Login 1) und der Privatrechner (Login 2). Ich habe aber nur einen DSL Anschluss. Auf dem Privatrechner gibt es noch einen weiteren Nutzer, der einen Mitbenutzerlogin von Login 2 hat.  Normalerweise ist nur ein Login gleichzeitig aktiv, ab und zu allerdings auch zwei.

    Nun möchte ich die Routerfunktionalität für den Internetzugang nutzen, da ich in einer ganzen Reihe von Threads gelesen habe, dass die Firewall eines Routers die sicherere Lösung gegenüber den SW Firewalls ist. Daher also mein Ansinnen.

    Gruß
    Peter
     
  7. Irgendwie drückst Du Dich aber etwas Quer aus. Du hast einen DSL-Anschluss und willst mit zwei Rechner paralell surfen? Das geht natürlich über den Router. Willst du das per LAN-Kabel oder per WLAN machen? Welche Betriebssysteme sind installiert?
     
  8. Ne, immer von links nach rechts  :)

    Nächster Versuch, ich hoffe klarer: Der Router hat einen Steckplatz fürs Internet. Wenn ich das DSL Modem hier reinstecke und den Router konfiguriere, stellt der Router die Verbindung zum Provider her und zwar immer mit dem Login, das ich in der Konfiguration hinterlegt habe. In der Konfiguration des Routers kann ich aber nur ein Login hinterlegen (habe aber nunmal mehrere), so dass immer dieses Login verwendet wird, wenn ich online gehe.
    Bisher steckt das DSL Modem in einem normalem Steckplatz des Routers und ich wähle mich über die verschiedenen DFÜ Verbindungen (und Logins) der Rechner ein.

    Hoffe, das war verständlich. Vielleicht verstehe ich auch den Router nicht.  :-[

    Ist übringens kein WLAN, alles per LAN und beide Rechner WIN XP Pro SP2
     
  9. Ich glaube, was Joshua mit seiner Frage versucht hat, rauszufinden, war: Was spricht dagegen, mit allen Rechnern über EINEN Zugang (= eine Einwahl) ins Internet zu gehen? Dann würde dieser Heckmeck mit den verschiedenen Einwahlen entfallen, zumal du ja eh nur einen DSL-Anschluss hast und verschiedene Einwahlen auf den ersten Blick - zumindest für mich - wenig Sinn machen. Aber vielleicht brauchen wir auch nur einfach noch mehr Hintergrundinfos ;)
     
Die Seite wird geladen...

Verschiedene Logins (T-Online) über Router - Ähnliche Themen

Forum Datum
Task view verschiedene Desktops Windows 10 Forum 8. Sep. 2015
Notebook - viele verschiedene Blue Screens Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 6. Dez. 2014
Migration zwischen verschiedenen Benutzerkonten? Windows 8 Forum 21. Sep. 2014
Artikel: Eingabe-Lags bei verschiedenen Spielen unter Windows 8.1 Windows XP Forum 25. Okt. 2013
Datensicherung verschiedener Partitionen Windows XP Forum 5. März 2013