Verschiedene Software Fehler

Dieses Thema Verschiedene Software Fehler im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von SpawnTD, 28. Aug. 2005.

Thema: Verschiedene Software Fehler Also ich hatte vorgestern einen PC Absturz. Nach dem Neustarten stieg die CPU Belastung meinen WLAN Utilities auf...

  1. Also ich hatte vorgestern einen PC Absturz.

    Nach dem Neustarten stieg die CPU Belastung meinen WLAN Utilities auf 100%.
    Dies lies sich nicht beheben.

    Ich habe darauf einfach mal die Partition gelöscht, neuerstellt, formatiert und WIN XP SP2 neuinstalliert. Wurde eh mal wieder Zeit.

    Problem besteht weiterhin. Die Wlan funktioniert an sich aber einwandfrei, da ich mit dem Windows eigenen Verbindungstool mich in den Router einklinken kann. Kaum installiere ich mein Wlan Tool ist der Rechner wieder blockiert.

    Nun ist mir zusätzlich aufgefallen das sich viele Programme gar nicht erst installieren lassen, sie brechen mit einem unbekannten Fehler einfach ab. Manche lassen sich installieren, stürzen dann aber beim starten ab. Warum manche funktionieren und manche nicht ist mir ein Rätsel. Immerhin klappt der Browser.

    Laut verschiedener Festplattendiagnosen sind meine Festplatten aber in Ordnung. Führe gerade einen äußerst intensiven Onlinetest meienr Festplatten durch, da sich die entsprechenden Programme nicht installieren lassen.

    Frage mich langsam ob irgendwas an meinem Mainboard oder sogar die CPU was abbekommen hat.

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Habe mal verschiedene Testprogramme die ich runtergeladen hatte und welche nicht funktionieren auf meinen Laptop kopiert. Dort funktionieren sie einwandfrei. Daher schließe ich mal einen Festplattenfehler aus, zumindest sind die Dateien nicht beschädigt.
     
  3. Keiner ne Idee was es sein könnte ?

    Also ein ausgiebiger Festplattentest ergab keine Fehler.

    Mehr Diagnoseprogramme kann ich nicht nutzen, weil sie sich nicht installieren oder starten lassen.

    Also es werden keine Fehler im Gerätemanager angezeigt.

    Keine Treiberprobleme.

    Naja viel ist ja nicht installiert, ist immerhin einf risches System.
     
  4. Also bis jetzt machste zwar hier nen Alleinunterhalter mit sorry recht konfusen Angehens der Problemlösung.
    Hast du dich mal gefragt, warum hier keiner mithalten kann?
    Weil die Wahrsager mit ihren Glaskugeln zum Betriebsausflug sind und niemand sonst Lust hat, im Nebel rumzustochern.
    Soll heissen, ohne konkrete Infos no help!
    1. Welches Board + BIOS inkl. Version
    2. CPU
    3. welche HDs, wo als was angeschlossen
    4. RAID
    5. RAM-Bezeichnung, Grösse, Anzahl der Riegel
    6. Graka
    7. Wo ist XP installiert, wie ist der Rest in Partitionen/LW eingeteilt
    8. andere BS/Bootmanager
    9. werden vom BIOS irgendwelche Signale/Fehler gemeldet
    10. alle HDs komplett mit Name + Grösse im BIOS erkannt
    11. OC - Einstellungen ja/nein
     
  5. Wie sehen denn deine Fehlermeldungen aus? Die gebn doch sicher die eine oder andere Info preis.
     
  6. Fast alle entsprechenden Infos stehen in der Signature. Ein System Dump mit genaueren Infos kan ich nicht anbieten weil ich kein entsprechendes Programm installieren kann.

    zu1: Steht in Signature bis auf das Bios. Ist die neueste Version die es dazu gibt. Gibt schon seid längerer Zeit keine neuen mehr da.
    zu 2: steht in Signature
    zu 3: steht in Signature, SCSI an Adapter angeschlossen, die andere als primary am ide Kontroller
    zu 4: nein, hätte ich sonst geschrieben
    zu 5: 2x256 MB SD-Ram
    zu 6: steht in Signature
    zu 7: Windows wurde auf der SCSI Platte installiert, alle Partitionen haben volle Größe. Somit keine Unterteilung.
    zu 8: nein
    zu 9: Keine Fehler vom Bios oder sonst wie vom System.
    zu 10: Festplatten werden komplett und automatisch erkannt
    zu 11: Nein

    Wenn sonst noch Fragen zu Infos sind, gebe ich sie gerne.

    Ja es werden Fehlernummern beim ausführen der Programme angegeben, welche aber in den Fehlerlisten nicht existieren. Habe extra nachgesehen. Die genauen Fehler kann ich aber erst morgen angeben, da ich bis morgen noch bei einem Kunden bin um eine Software einzurichten. Bsi dahin kann ich also cniht an meinen PC.
     
  7. Dann liefere noch die genaue RAM-Bezeichnung beider RAM mit EverestHome - SPD nach, zuzüglich ist ein Test der RAM-Riegel einzeln mit Memtest auch net verkehrt. Das zu Install-Probs
    Und Eintragungen in der Ereignisanzeige sind der Lösung auch förderlich, aber lass dich von uns net hetzen *gg* - Job geht vor.

    Was ist bei XP eingestellt - automatische oder manuelle Suche nach Netzgeräten?
    Vergabe der IPs auto-manu
    Welcher Router inkl. Firmwareversion?
    Welche WLAN-Hardware im PC?
    Und welches WLAN-Tool meinst du?
     
  8. Also wieder daheim und verschiedene Test durchgeführt.

    [ DIMM1: Concept Computer XELO-TM3V16M818U ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Modulname Concept Computer XELO-TM3V16M818U
    Seriennummer Keine
    Modulgröße 256 MB (2 ranks, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC133 (133 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung LVTTL
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Normal (15.625 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 133 MHz 3.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 100 MHz 2.0-2-2-5 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten:
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Unterstützt
    Precharge All Unterstützt
    Write1/Read Burst Unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Nicht unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    [ DIMM2: Samsung (256 MB PC133 SDRAM) ]

    Arbeitsspeicher Eigenschaften:
    Modulname Samsung
    Seriennummer Keine
    Modulgröße 256 MB (1 rank, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC133 (133 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung LVTTL
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 133 MHz 3.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 100 MHz 2.0-2-2-5 (CL-RCD-RP-RAS)

    Speichermodulbesonderheiten:
    Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
    Auto-Precharge Unterstützt
    Precharge All Unterstützt
    Write1/Read Burst Unterstützt
    Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
    On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
    Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
    Differential Clock Input Nicht unterstützt
    Redundant Row Address Nicht unterstützt

    Speichermodulhersteller:
    Firmenname Samsung
    Produktinformation http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/DRAM/index.htm

    Infos über Ramriegel.

    Habe Memtest mehrmals laufen lassen und dazu noch andere Speichertester.
    Ergebnis: Keine Fehler

    Automatische Netzwerksuche aktiviert
    IPs werden statisch an die MAC Adressen vom Router aus verteilt.
    Router: D-Link DI-624+
    Firmware: 2.07 Feb 2005
    WLan ist die Ovislink 8000 PCI
    Mit dem WLan Tool meine ich das Utility vom Hersteller wo man die Verbindung einstellt. Sprich WEP, Key, SSID usw. Eine verbesserte Version der in Windows installierten Software, halt nur auf die entpsrechende Wlan Karte zugeschnitten.

    Habe vorhin noch einen sfc /Scannow durchgeführt.
     
  9. Problem selbst gelöst nach ca 5 Stunden rumwuselei.

    Keine Ahnung woran es nun lag, vermute aber irgendwas an den Dateien war kaputt. Warum die Neuinstallation nicht half ist mir aber ein Rätsel.
     
Die Seite wird geladen...

Verschiedene Software Fehler - Ähnliche Themen

Forum Datum
WebTipp - "ForumMatrix" Übersicht über verschiedene Webforensoftware Windows XP Forum 8. Juni 2008
Kompatibilität verschiedener Si-Software Windows XP Forum 15. Nov. 2006
Task view verschiedene Desktops Windows 10 Forum 8. Sep. 2015
Notebook - viele verschiedene Blue Screens Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 6. Dez. 2014
Migration zwischen verschiedenen Benutzerkonten? Windows 8 Forum 21. Sep. 2014