Verständnissfrage: PC wird durch übertakten langsammer???

Dieses Thema Verständnissfrage: PC wird durch übertakten langsammer??? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Computer-Profi, 6. Sep. 2007.

Thema: Verständnissfrage: PC wird durch übertakten langsammer??? Hallo Ich habe hier ein merkwürdiges Phänomen, ich habe einen PC für einen Freund zusammen gebaut CPU: Intel...

  1. Hallo

    Ich habe hier ein merkwürdiges Phänomen, ich habe einen PC für einen Freund zusammen gebaut

    CPU: Intel Core2Duo 6320 2x 1.86 GHz
    Mainboard: Asus P5K Deluxe/Wifi Edition oder wie man das schreibt
    Arbeitsspeicher: Markenspeicher Corsair 2 GB DDR2 1066 MHZ
    Grafikkarte: MSI Geforce 8600 GTS 256 MB DDR3 Ram glaube ich

    Ich habe diesen Rechner zusammen gebaut und unter den Standardeinstellungen Windows XP installiert. Als ich dann alles eingeichtet habe, lies ich 3DMark laufen und noch andere Benchmark Programme. Die Werte die ich erhalten habe stellten mich zufrieden.

    Jetzt wollte ich, das CPU übertakten, war ja auch kein Problem, erst auf 2x 2.41 GHz, dann auf 2x 2.81 GHz und jetzt habe ich ihn auf 2x 3.01 GHz getaktet gebracht. Alles Ohne Spannungserhöhung und bei stabilen 50 Grad bei Vollauslastung.

    Was mir aber aufgefallen ist, um so höher ich den Prozessor getaktet habe, um so schlechter wurden meine Benchmark Ergebnisse.
    Der Prozessor läuft 61 % schneller, den ramm habe ich aber auf 840 MHz gesenkt, so ist das Verhältnis CPU zu Ram 1:1

    Ich habe übertaktet Windows Vista Home Premium Installiert und auch das Spiel Need For Speed Most Wanted.
    Die Grafik habe ich voll aufgedreht mit der meinung das der Pc das mit Leichtigkeit schafft. Jedoch musste ich feststellen, das es leichte ruckler gab, was mich bei der Leistung des PCs sehr wunderte.

    Ich ging ins Bios und lies alles wieder auf normalen werten laufen, Prozessor bei 2. 1.86 GHz und Ram bei 1066 MHz.

    Zu meiner Verwunderung läuft das Spiel jetzt auf allerhöchster Grafikeinstellung völlig ruckel frei.

    Aber ich verstehe nicht wieso, 2x 1.86 GHz sind doch viel langsamer als 2x 3.01 GHz?

    Weiß da einer rat?

    MFG

    Computer-Profi

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Hardware"*[/blue]
     
  2. Kann mir bei dieses Sache niemand helfen :(

    Um so höher ich den Tackt des Prozessors setze, um so schlechter werden meine Benchmark Ergebnisse.
    Die CPU Spannung geht wie ich gesehen habe automatisch höher.

    Bitte, weiß einer rat?
     
  3. Dann hast du schlichtweg nicht richtig übertaktet.
    Mal ganz davon abgesehen, dass es sich nicht lohnt, die CPU zu übertakten, da bei dem Rechner immer die Grafikkarte der limitierende Faktor sein wird.

    Eine Takterhöhung auf 2,4-2,6GHz könnte vielleicht noch etwas Leistung bringen, mehr aber sicherlich nicht.
    Die Spannung sollte eigentlich nicht automatisch erhöht werden. Wie kommst du zu der Annahme?
     
  4. Ich habe das Programm ASUS PC Probe II, dieses Zeigt mit Spannung, Temperatur usw. an

    Wieso sollte die Grafikkarte ein imitierende Faktor sein, die hat doch schön viel Leistung?

    Im Normalen betrieb habe ich eine Spannung von 1.3 V, wenn ich über den FBS übertakte auf z. B. 2.81 GHz, dann habe ich eine Spannung von 1.42 Volt. Das macht das System ganz automatisch.

    Kannst du mir bitte erklären, wieso die leistung sinkt wenn ich auf 2.81 GHz übertakte? das verstehe ich nicht. Wenn ich den Prozessor auf 2.41 GHz übertakte habe ich auch einen Leistungsverlust, das verstehe ich einfach nicht.

    Den FBS setze ich auf 400 MHZ und den Speicher auf DDR2 800, da kann ich doch nichts falsch machen oder doch?
    Mit diesen Werten habe ich Stabile 2x 2.81 GHz

    Computer-Profi
     
  5. Dann schalte erstmal ab das die Spannung automatisch angehoben wird, ich denk ma der wird das auch auf normal Vcore schaffen.
    Das Langsamer Werde Phänomen hatte ich mal mit ner 6600gt, hab aber bis heute keine Ahnung warum das so war.
     
  6. Guten Abend

    Ok, dann werde ich mal die Spannung auf konstante 1.35 Volt stellen, Ich werde nochmal XP aufspielen und ein paar test mit 3dmark laufen lassen.
    Aber wieso sollte die Grafikkarte langsamer werden, die ist vom übertakten doch gar nicht betroffen oder doch?
     
  7. Wie du sagst müsste dein PC durch das Übertakten schneller werden. Wahrscheinlich spielt die Taktung des Arbeitsspeichers in deinem Fall die entscheidende Rolle.
    Was für Riegel hast du verbaut?
    Welche Taktung hast du unter Normalbetrieb?

    Die Spannung wird, wie du schon bemerkt hast automatisch angehoben, wenn du sie nicht manuell Festgestellt hast, was aber kein Problem darstellen sollte.

    Die Grafikkarte dürfte damit gar nichts zu tun haben.
     
  8. Hmm, ich habe Marken speicher im PC, waren nicht billig die teile.

    Ich habe 2x 1GB Corsair DDR2 1066 MHZ in Rechner stecken.
    Im Normal betrieb habe ich sie von hand auf DDR2 1066 gestellt (533MHZ glaube ich), wenn ich ihn übertakte, dann stelle ich ihn auf DDR2 800 (400MHz), damit das Verhältnis CPU zu Ram 1:1 ist.

    Aber glaube aber, das meine Grafikkarte von PCIE16 auf PCIEx1 runtergestuft wird, das bin ich jetzt grade am Testen.
     
  9. Ich glaube du solltest abwägen, was mehr bringt CPU Takt oder Ram Takt, das macht nämlich auch sehr viel aus. Da ich ein AMD System besitze übertakte ich nicht 1:1. Probiert du halt auch mal andere Teiler zu setzten.

    Das mit der Graka klingt komisch. Das kann ich mir nicht vorstellen. Aber man lernt nie aus.
    Probier doch mal Benchmarks die nicht Grafikkleistungsabhängig sind. Wie z.B. mit Prime....
     
  10. Hey,

    so, ich habe festgestellt, das wenn ich den Takt erhöhe, die Grafikkarte auf PCIEx1 runtergekommen wird.

    Jetzt habe ich dne PCIE Takt auf 120 MHz eingestellt und ich habe wieder PCIE16. Vorher stand er auf AUTO
    Jetzt habe ich auch viel höhere Benchmark ergebnisse.

    Bei 2x 2.81 GHz habe ich wesentlich höhere werte, knapp 800 Punkte mehr als zuvor.

    Nur bei den 3 GHz verliere ich wieder Leistung, ich traue mich aber nicht den PCIE takt noch höher zu setzten

    Wenn ich test laufen lasse, die nur das CPU beanspruchen, dann habe ich mehr Leistung, um so höher ich ihn takte.

    Sollten RAM und CPU nicht immer 1:1 laufen? ich könnte den Ramm auf 1076 anheben oder auf 1034, aber meinst du das würde noch etwas an Leistung bringen?
     
Die Seite wird geladen...

Verständnissfrage: PC wird durch übertakten langsammer??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
WLAN einrichten und Verständnissfragen! Windows XP Forum 8. Apr. 2005
Audio Interface wird nicht als Sound input erkannt Windows 10 Forum 12. Nov. 2016
Externe SATA-Platte wird nicht richtig erkannt Windows 10 Forum 26. Okt. 2016
Zweiter Bildschirm wird nur noch teilweise erkannt! Windows 10 Forum 15. Okt. 2016
Mail (imap) mit Anhang wird 50x versendet und erscheint nicht im Ordner gesendet E-Mail-Programme 22. Sep. 2016