Verwirrung bzgl. Anmeldedomaine

Dieses Thema Verwirrung bzgl. Anmeldedomaine im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von donrosso, 23. Jan. 2007.

Thema: Verwirrung bzgl. Anmeldedomaine Hallo, ich habe da ein Problem. Ich habe einen Windows 2000 Server der als Domaincontroller arbeitet. Diesen will...

  1. Hallo, ich habe da ein Problem.

    Ich habe einen Windows 2000 Server der als Domaincontroller arbeitet. Diesen will ich ersetzen durch einen Windows 2003 Server. Ich habe den Windows 2003 installiert und habe jetzt die Domaine eingerichtet. Jetzt folgendes Probelm. Der alte Server heisst SVR-Firma (firma=synonym) und im Arbeitsplatz und im Active Directory steht eingetragen, dass die Domaine Firma.local heisst. Dasselbe stet bei jedem Client im Arbeitsplatz. Domaine Firma.local. Aber jeder Client der sich anmeldet, meldet sich nicht an firma an, wie ja die Domaine heissen sollte, sondern an Server. Als ich jetzt bei dem neuen Server 2003 die Domäne Firma.local angemeldet habe, steht im Active Directory und im Arbeitplatz, Domäne heisst Firma.local. Ich habe darauhin einen ersten Client auf dem Server angelegt und an der Domäne angemeldet und dieser Meldet sich an Firma an, obwohl er genau gleich konfiguriert ist, wie beim alten DC. Kann mir vielleicht mal jemand erklären, was es damit auf sich hat? Warum melden sich die Clients beim alten DC alle an server an, obwohl die Domäne eigentlich Firma.local heisst und der Server selbst svr-firma. Was hat das mit server auf sich ?
     
  2. So ganz versteh ich nicht, was du da machst. Wenn du schon eine Domäne hast, dann frage ich mich, weshalb du anfängst eine neue anzulegen. Vielleicht hättest du dir ERST einmal Gedanken darüber machen sollen, wie du es mit möglichst wenig Aufwand schaffst, den alten Server durch einen neuen zu ersetzen !
    Normalerweise installiert man den neuen Srever als zusätzlichen Domänencontroler in die bestehende Domäne und legt (nachdem man den beiden Severn Zeit zur Replikation gegeben hat) die Betriebsmaster vom alten auf den neuen um und nach nochmaliger Wartezeit deinstalliert man das Active-Directory vom alten Saerver und GUT ISSES !! ;)
     
  3. Na ja, das ist eins der Probleme, das ich ja habe? Wenn ich den Server als zusätzlichen Domänecontroller einrichten will, muss ich ja mal wissen, welches die Anmeldedomäne ist und ich bin da eben verwirrt, warum habe ich oben beschrieben. Ausserdem, wenn ich den Server in die Domäne aufnehmen will, kommt die Meldung Beim Versuch der Domäne beizutreten trat der folgende Fehler auf in der endpunktzuordnung sind keine weiteren Endpunkte verfügbar

    Oder hab ich da was falsch gemacht ? es ist mein erster Windows 2003 Server, wie installiere ich denn den als zusätzlichen Domänencontroller in die Domäne, mache ich das über den Serverinstallationsassistenten ?
     
  4. Hi,

    die Problematik, dass ein Client/Server eine ADS Domäne nicht joinen kann kommt erfahrungsgemäß zu 99,99% von falschen DNS Einstellungen.

    Gruß
    Sven
     
  5. @ PDC Sven, und wie finde ich heraus, welche Einstellung falsch ist ? Und vor allem ist dann die Einstelllung beim Windwso 2000 Server DC falsch oder beim client?
     
  6. Hi,

    *immer der Server* ;)

    probier mal von einem Client aus:

    ping servername.meinedomäne.local
    ping IP-Adresse meines servers

    zusätzlich wäre sinnvoll:
    nslookup servername.meinedomäne.local

    und (dieses mal vom Server aus):

    netdiag
    netdiag findest Du in den Support Tools auf der Server-CD.

    Gruß
    Sven
     
  7. @PCD Sven also, es ist so, der alte Windows 2000 Server soll ganz neu installiert werden und künftig nur noch als Email und Internetserver fungieren. Der neue Windows 2003 Server soll die Aufgabe DC und Fileserver übernehmen. Sollte ich es da trotzdem so machen, den neuen Server zuerst als zusätzlichen DC zu intergrieren oder einfach den alten vom Netz nehmen und den neuen Anbinden ?

    Ich werde Deine Tips auf jeden Fall morgen mal versuchen und mich dann, wenn es ok ist wieder melden. Ich bin nämlich noch ein wenig neu auf dem Gebiet Server und arbeite mich da gerade richtig ein...
     
  8. Hi,

    nun, bei einem Upgradeszenario hast Du prinzipiell drei Möglichkeiten:

    - Update des Windows 2000 Servers auf Windows 2003
    - Installation eines zusätzlichen DC's unter Windows 2003. FSMO Rollen übertragen und den alten 2000er DC abschalten (dazu hat Joshua hier auch mal einen Artikel verfasst: http://www.wintotal.de/Artikel/fsmo/fsmo.php)
    - Installation einer neuen Domäne und manuelle Migration der Daten. (Sprich: Du müsstest alle User neu anlegen, etc. pipapo)

    Für welche Art des Updates du Dich letzenendes entscheidest ist dir überlassen. Ich persönlich bevorzuge immer Variante 2, da diese am einfachsten ist. Dazu musst der alte DC aber erst mal tadellos funktionieren.

    Gruß
    Sven
     
Die Seite wird geladen...

Verwirrung bzgl. Anmeldedomaine - Ähnliche Themen

Forum Datum
Verwirrung bzgl. .NET Versionen Windows XP Forum 1. Jan. 2008
Vista-Verwirrung.. 32 oder 64 Bit, Sb-Version.. Windows XP Forum 5. Okt. 2007
Verwirrung DNS-Einstellung Windows Server-Systeme 4. Sep. 2007
Welche Empfehlung bzgl. IT-Security-Software fürWin 7 HP Windows 7 Forum 28. Sep. 2015
Ahead Software bzgl. Nero startet automatisch beim Systemstart Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 30. Jan. 2015