Verzeichnisse unter C:\ nicht loeschbar !

Dieses Thema Verzeichnisse unter C:\ nicht loeschbar ! im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von MiMeiJaeger, 23. Dez. 2004.

Thema: Verzeichnisse unter C:\ nicht loeschbar ! Hi, ich habe unter C:\ einige Verzeichnisse - wo auch immer her - die ich bestimmt nicht brauche. (Bsp.: outlook...

  1. Hi,

    ich habe unter C:\ einige Verzeichnisse - wo auch immer her - die ich bestimmt nicht brauche.
    (Bsp.: outlook express, system, windows nt, ...) Alle Verzeichnisse haben gleiches Datum/Uhrzeit.
    Die Verzeichnisse lassen sich auf keine Art loeschen - nicht aus cmd, ... !

    Angeblich greift winlogon.exe darauf zu - der Prozess laeuft auch in der Task.
    Ueberprueft mit WHO LOCKT ME .

    Will ich die Ordner loeschen, bekomme ich die uebliche Meldung KANN NICHT GELOESCHT WERDEN - Zugriffsverletzung - Die Quell- oder Zieldatei befindet ist moeglicherweise geoeffnet.

    Win2000
    teilweise sind die Verzeichnisse leer
    teilweise existieren Unterverzeichnisse

    Ich bin mir aber sicher, dass ich diese Verzeichnisse nicht brauche !!!
    (Auch wenn die Namen verdaechtig aussehen.)

    Infiziert ist meine WINLOGON.exe nicht !


    Wer kann helfen ???
     
  2. hp
    hp
    hast du ntfs? dann prüf ml, ob die berechtigungen stimmen, wenn nicht melde dich als administrator an und übernimm die rechte an den ordnern. hast du mal richtig nach vieren trojanern, spyware geprüft? die ordnerstruktur ist schon verdächtig und nicht w2k like ... gute scanner ist z.b. der sysclean von trendmicro, den kannst du hier http://www.trendmicro.com/download/dcs.asp downloaden und das zugehörige pattern file hier http://www.trendmicro.com/download/pattern.asp oder der e´scan von kaspersky findest du hier www.mwti.net online scanner findest du hier www.antivirus-online.de

    greetz

    hugo
     

  3. Hi,

    Virenn, Trojaner, ... habe ich nicht.
    Alle Ordner haben bis ins letzte Verzeichnis Vollzugriff fuer jeden.

    Loeschen laesst sich nichts.


    Hat noch jemand Ideen ???
     
  4. hp
    hp
    wenn du die nicht löschen kannst, läuft dann doch ein oder mehrere prozesse, die die verzeichnisse in zugriff haben. dies kannst du nur dann umgehn, wenn windows nicht läuft. starte mal im abgesicherten modus, dort dann den dos-modus wählen und die inhalte und die verzeichnisse zu löschen oder starte die wiederherstellungskonsole und putz die dinger weg, oder über knoppix die dinger löschen. ich frag mich aber immer noch, wie und von wem die ordner angelegt worden sind. w2k legt solche verzeichnisse nicht von sich aus an, ms installationen eigentlich auch nicht, es sei denn jemand ändert die systemvariablen. die kannst du auch mal überprüfen, ob da nicht etwas manipuliert wurde.

    greetz

    hugo
     

  5. Hallo,

    auch im abgesicherten Modus laeuft im Taskmanager WINLOGON.exe. die zu loeschenden Verzeichnisse befinden sich genau
    von WINLOGON.exe im Zugriff - warum auch immer.

    Kennt jemand eine ERASER dem Zugriffe/Schreibschutz egal sind.

    Gibts noch Hilfe ???
     
  6. Knoppix werde ich am Dienstag testen - kenne ich bisher noch nicht.
    Hast Du schon Erfahrungen damit. Soweit ich bisher erfahren habe, muss ich die ca. 700MB von CD starten und muesste dann
    meine Festplatte sehen. Der Start ist wohl komplett ohne Win2000 moeglich.

    Hier noch eine Verzeichnisaufstellung - alles in C:\
    - microsoft frontpage
    - netmeeting
    - outlook express
    - system
    - windows media player
    - windows nt
    Einige Verzeichnisse haben auch Unterverzeichnisse. Die Rechte von oben bis unten sind o.k. .
    Irgendwie denke ich bei diesen Verzeichnissen immmer an den IE. Ob da was dran ist ?
    Alle im Zugriff (von oben bis unten) von WINLOGON.exe und somit nicht loeschbar !
    Systemvariablen sehen normal aus.

    Die Verzeichnisse machen wohl nichts kaputt - aber ich habe einfach gern die Kontrolle ueber meine Festplatte.
    Mich interessiert auch - wie kommen die dahin und vor allem - warum ?
     
  7. Hallo,

    weder NT noch W2k ziehen sich selbst die Basis unter dem Hin´tern weg.

    Gruß
    Edgar
     
  8. Hallo Edgar,

    meine seltsamen Verzeichnisse sind alle leer - keine Dateien nur Verzeichnisse.
    Die Task WINLOGON.exe muss natuerlich laufen - sehe ich auch so.

    Bsp.: Unter C:\ habe ich ein Verzeichnis system - ohne jeglichen Inhalt - laesst sich nicht loeschen.
    Natuerlich habe ich auch ein Verzeichnis system unter Windows - wo es hingehoert und mit Dateien.

    Ich verstehe aber nicht warum das C:\system von WINLOGON.exe im Zugriff ist.

    Da zieh ich doch keinem die Basis unterm Hint... weg - oder ?

    Gruesse !
     
  9. hp
    hp
    ich hab mal filemon laufenlassen, die winlogon greift bei mir nicht auf die von dir genannten systemordner zu. auch wenn du meinst deine kiste ist sauber: so ein verhalten von einem systemprog kenne ich nur im zusammenhang mit trojanern. starte mal die wiederherstellungskonsole und überbügel die winlogon mit der originalen von deiner w2k cd und über die wiederherstellungskonsole solltest du auch die verzeichnisse löschen können ...

    http://support.microsoft.com/kb/229716/DE/

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Verzeichnisse unter C:\ nicht loeschbar ! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Unterverzeichnisse löschen, enthaltene Daten beibehalten? Windows XP Forum 10. Okt. 2011
Viele Zips in Unterverzeichnissen Auspacken? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 11. Mai 2009
7zip mit Unterverzeichnissen / Doppelnamen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 5. März 2008
Unterverzeichnisse löschen Windows XP Forum 28. Aug. 2006
dateien aus unterverzeichnissen kopieren Windows XP Forum 19. Apr. 2006