Verzeichnissynronisation

Dieses Thema Verzeichnissynronisation im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Helvis, 28. Mai 2006.

Thema: Verzeichnissynronisation Hallo! Kann jemand eine Freeware empfehlen, die zeitgesteuert Verzeichnisse (lokal und auch im LAN) syncronisieren...

  1. Hallo!
    Kann jemand eine Freeware empfehlen, die zeitgesteuert Verzeichnisse (lokal und auch im LAN) syncronisieren kann und nach entsprechender Konfiguration auch ohne Benutzerinteraktion zB vor dem Herunterfahren initialisiert wird?

    Ich bin während meiner Suche auf die Freeware unison gestoßen. Das Programm ist aber meiner meinung nach auf Benutzerangaben während der Syncronisation angewiesen.

    Vielen Dank!
     
  2. Robocopy
     
  3. Hallo! Ich bin auch gerade auf Robocopy gestoßen. Sehe ich das richtig. dass das Prog lediglich kopiert und gelöschte Dateien aus dem Quell-Verzeichnis werden im Zielverzeichnis nicht gelöscht?
    Oder ist das eine Einstellungssache? Benutze die GUI Copyrite...

    Vielen Dank!
     
  4. Die Commnadline-Referenz steht im robocopy.doc das dem ResKit beiliegt.
     
  5. Siehst Du nicht ganz richtig, mit der richtigen Option dahinter (keine Ahnung ob das mit der GUI auch funktioniert - unter der Commandline geht es jedenfalls) werden aus dem Quellverzeichnis gelöschte Dateien und Ordner auch aus dem Zielverzeichnis entfernt. Habe die Optionen leider nicht auswendig im Kopf dazu brauch ich das Ding nicht oft genug, aber guck einfach mal in der von MrOrange angegebenen Referenz...
     
  6. Danke! Bin mit Robocopy an sich schon im reinen, habe nur das Prob, die .cmd nicht beim Herunterfahren ausführen zu können. Ich will 2 Verzeichnisse über das Netzwerk syncronisieren, aber Windows kappt die Netzwerkverbindung, bevor das Skript zuende ausgeführt ist...
    Habe ich auch hier beschrieben:http://www.wintotal-forum.de/index.php?topic=114710.new#new