VHS-Tapes digitalisieren

Dieses Thema VHS-Tapes digitalisieren im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von Joshua, 24. Sep. 2003.

Thema: VHS-Tapes digitalisieren Moin Gemeinde ! Mein Daddy ist mit der Bitte an mich herangetreten, einige alte VHS-Tapes mal eben digital zu...

  1. Moin Gemeinde !

    Mein Daddy ist mit der Bitte an mich herangetreten, einige alte VHS-Tapes mal eben digital zu konservieren - sollte ja eigentlich kein Problem, dacht ich mir.

    TV-Karte mit S-VHS-Eingang sowie Video-Rekorder mit entsprechendem Ausgang sind vorhanden, Kabel ebenfalls. Die physische Verbindung wäre damit also hergestellt, die TerraTV-Software zeigt mir auch brav ein Bild an, wenn ich den entsprechenden Eingang anwähle.

    Nun stellt sich die Frage nach dem passenden Aufnahme-Format und der noch benötigten Software, um diese Daten so als VCD oder S-VCD zu brennen, das sie hernach im DVD-Player auch läuft (der unterstützt beides, VCD und S-VCD).

    Bin in diesem Gebiet ein echter Newbie, habe zwar schon einige Artikel diesbzgl. durch, aber eine echte Empfehlung, welches Aufnahme-Format, welche Software zum Umrechnen etc. konnte ich bisher nicht finden, sondern lediglich Aufzählungen, was es denn so alles gibt.

    Ihr habt doch sicherlich ein paar Erfahrungen gesammelt und würdet mir auch so ein bisschen was davon mitteilen ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  2. Moin,

    also ich benutze dazu VirtualDub oder PowerVCR II und zum umwandeln (von AVI nach MPEG) TMPGEnc. Zusätzlich muss DivX-5.xx installiert sein.

    Meiner Meinung nach ist VirtualDub das bessere Programm.

    Zum brennen nimmt man dann Nero oder, wenn es sich nicht vermeiden lässt, WinOnCD.
     
  3. Thx@Ronny!
    Stellt sich mir nur die Frage nach der Auflösung, also 320x240 oder doch lieber was anderes und welches Format: YUY2, RGB ... ?!?

    Womit erreiche ich denn beim nachherigen Abspielen auf dem Fernseher die bestmögliche Qualität ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  4. Kurze zwischen Frage:
    Habe eine GeForce 4 Ti 4400 mit TV In und Out kann ich damit auch Aufnehmen? Also Signal an den Video In und dann aufnehmen?


    Abaddon
     
  5. Moin,

    Auflösung: 352 x 288
    Pixeltiefe und Komprimierung: YUY2

    Unter Kompression dann den DivX-Codec wählen und unter Bitrate Control !1-pass und die Encoding bitrate auf 4000 einstellen.
    Unter General Parameters die Performance auf Fast.

    Anschließend mal einen Probedurchgang starten und den Wert Frames dropped im Auge behalten. Steigt dieser über 10, dann ist entweder die CPU oder die Platte zu langsam. Am besten dann mal vorher defragmentieren.
    Wenn alles OK ist, den Film zurückspulen und, bei VirtualDub, die Aufnahme mit F6 starten. Beenden kann man die Aufnahme mit ESC.

    Die beste Quallität erreicht man mit MPEG2
    Dazu nimmt man dann TMPGEnc und geht wie folgt vor:
    Programm starten, im Assistenten VCD oder SVCD und dann PAL auswählen.
    Nun die entsprechden Datei aussuchen (Video- und Audio-File sollten in der gleichen Datei sein) und das entsprechende Seitenverhältnis einstellen (hier am besten 4:3).
    Im nächsten Fenster kann man, nach Aktivierung, noch spezielle Einstellung vornehmen. Theoretisch kann man hier alles so lassen, wie es eingestellt ist. Aber ich schau dort immer noch mal nach und nehme eventuell Änderungen vor.
    Z.B. bei Source-Range: Hier kann man den genauen Anfangs- und Endpunkt festlegen. Zu große Filme lassen sich hier genau anpassen.

    Unter Clip-Frame kann man nun den Bildschirmbereich festlegen, um das Bild optimal zu nutzen und eventuell vorhandene schwarze Streifen (oben, unten, rechts oder links) zu entfernen.

    Unter Other Settings ist die Option Video-arrange Method interessant. Auf dem Register Advanced sollte man den Wert Full screen (keep aspect ratio 2) einstellen. So verhindert man eine Stauchung und Streifen.

    Auf der Registerkarte Video kann man nun die Qualitätsstufe bestimmen. Aber ACHTUNG. Je höher die Stufe, umso mehr Rechleistung wird benötigt und es kann schon etwas dauern. Ich empfehle High Quality. Das reicht vollkommen und ist eine moderate Einstellung.

    Im nächsten Schritt bekommt man dann noch mal alle Infos angezeigt und kann eventuell die Datei-Größe, die entsteht, etwas ändern. Dazu muss man dann aber wieder in die Option Source Range.

    Das war es eigentlich schon. Nun noch einen Ort und Namen eintragen und das ganze mit Start encoding immediately starten.

    Ab einem P4 mit knapp 2,4 bzw. 2,5 GHz verläuft die Konvertierung nahezu in Echtzeit.
     
  6. @Abaddon4tk
    Jup, das geht.
     
  7. @aba
    Brauchst aber den WDM-Treiber von nVidia dazu!
     
  8. Big Thx@Ronny !

    Wird heut abend daheim sofort ausprobiert - ich melde mich dann, wenn ich nicht zufrieden bin ;-)

    Cheers,
    Joshua
     
  9. Ich hatte ja angedroht, mich zu melden, wenn ich _nicht_ zufrieden bin - aber ich poste jetzt trotzdem..... ;-)

    Nun, was soll ich sagen:
    Die ersten Tests waren noch nicht so berauschend, mittlerweile klappt aber die Aufnahme einwandfrei und in hervorragender Qualität (was man halt bei alten VHS-Tapes so als hervorragend bezeichnen kann). Mit dem Umwandeln hab ich mich noch nicht beschäftigen können (keine Zeit), aber ich denke mal, wenn das Roh-Material ne vernünftige Qualität hat, ist der Rest nur noch Makulatur....

    In diesem Sinne, nochmal THX!

    Cheers,
    Joshua
     
  10. Hallo PCDRonny,
    Du scheinst ein Fachmann zu sein. Gilt das oben geschriebene zur Auflösung 352x288 auch, wenn das Material anschliessend auf eine DVD soll?
    Denn ich probiere hier auch mit VHS und VDub rum und wollte in VDub immer die DVD Auflösung (glaube 704x576) einstellen, aber da spielt VDub nicht so ganz mit, und wenn mal doch, dann mit Dropped Frames en Masse.
    Und die Bitrate für DVD? 6000?
     
Die Seite wird geladen...

VHS-Tapes digitalisieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Schallplatten mit Windows 7 digitalisieren – Hardware verbinden und Windows 7 vorbereiten Hardware 24. März 2010
VHS Video digitalisieren Audio, Video und Brennen 18. Aug. 2009
vhs mit nero auf den pc -> digitalisieren Windows XP Forum 9. Nov. 2008
Analoge Videos digitalisieren. Schlechte Qualität Audio, Video und Brennen 8. Feb. 2007
Kassette und Video digitalisieren Hardware 3. Sep. 2006