Video: Konvertieungsfrage - Oje!

Dieses Thema Video: Konvertieungsfrage - Oje! im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von blommberg, 4. Apr. 2006.

Thema: Video: Konvertieungsfrage - Oje! Aufnahme vom Fernsehen dem DVD Recorder: Es entstanden 2 Ordner VIDEO_RM VIDEO_TS gefüllt mit verschiedenen Dateien....

  1. Aufnahme vom Fernsehen dem DVD Recorder: Es entstanden 2 Ordner
    VIDEO_RM
    VIDEO_TS
    gefüllt mit verschiedenen Dateien.

    Kann ich problemlos auf dem Rechner abspielen.

    Aber:

    Ich möchte es mit WindowsMovieMaker schneiden - dafür muss ich ja wohl eine Konvertierung (zu MPEG? AVI?) vornehmen. Nur wie? Am liebsten übrigens mit Boardmitteln  ;) .
     
  2. Warum nimmst du nicht ein Tool, welches direkt mit dem entsprechenden Input klarkommt?
     
  3. Welches Tool wäre das?
    Wie Input? Ich hab jetzt ja die DVD im Laufwerk.
     
  4. Input in dem Sinne, dass das Format vom Tool verarbeitbar ist.
    Für MPEG wäre da zum Beispiel Project X zu nennen. Damit trennst du Video und Audio, unabläßlich fürs Schneiden.
    Dann nimmste Cuttermaran oder MPEG2Schnitt und machst damit den Rest.
    Gibts alles im Softwarearchiv und mit den entsprechenden Suchbegriffen wird die die Forumssuche bestimmt einiges dazu ausspucken.
     
  5. Aber ich hab doch zur Zeit einen ganzen Haufen von Dateien. Muss ich die nicht erst mal zu EINER Datei zusammenpluffen? Irgendwie zum Beispiel in einen Player laden und dann exportieren nach.... Das wär gut.
     
  6. Zum schneiden von mpg Dateien eignet sich TempEnc hervorragend! :1
     
  7. Stimmt TMPGEnc eignet sich dazu, aber hervoragend ist es dafür sicherlich nicht ;).

    Hervoragende Programme für den MPEG-Schnitt sind z.B. Cuttermaran oder Mpeg2Schnitt.
     
  8. Grüß Gott,

    nun ja - nun muß ich doch mal eine Lanze für TMPGenC brechen:
    zumindest was die Bedienung dieses Programms angeht - kann m.E. kaum ein anderes Programm mithalten. Und was die Ergebnisse angeht - ich habe es seit vielleicht 3 Jahren in Gebrauch und kann eigentlich nichts schlechtes davon berichten. :)
    salve
     
  9. Es ging um den Schnitt und da ist TMPGEnc gegenüber den beiden anderen Tools hoffnunglos unterlegen ;).

    TMPGEnc war lange die Refernz was Preis/Leistung betraf wenn es um's Encoden für den Home-User ging und da ist es auch immer noch sehr gut.
    Mittlerweile gibt's aber auch brauchbare Freeware wie ffmpeg, da steht und fällt die Bedienung aber mit der GUI die man verwendet.
     
  10. Naja, eigentlich muss ich meinen ordnerkram ja erst in ein schneidbares Format exportieren...
     
Die Seite wird geladen...

Video: Konvertieungsfrage - Oje! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Videos weg Datenwiederherstellung 20. Aug. 2016
Bewegungserkennung in Videos Audio, Video und Brennen 22. Juli 2016
Videoaufnahme nicht möglich Windows 10 Forum 7. Juni 2016
Video8-Filme Windows 8 Forum 4. Jan. 2016
Videos mit Safari auf Win Rechner direkt herunterladen? Windows 8 Forum 6. Aug. 2015