Virtualdub: Bei re-coden 2. Tonspur erhalten?

Dieses Thema Virtualdub: Bei re-coden 2. Tonspur erhalten? im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von bleppo, 4. Sep. 2007.

Thema: Virtualdub: Bei re-coden 2. Tonspur erhalten? Ich hab ne .avi (Video: xvid, Ton: ac3) mit zwei Tonspuren (deutsch/englisch). Das will ich jetzt mit virtualdub...

  1. Ich hab ne .avi (Video: xvid, Ton: ac3) mit zwei Tonspuren (deutsch/englisch). Das will ich jetzt mit virtualdub re-coden (Video: divx6.1, Ton: mp3) , allerdings geht mir dabei immer die 2. Tonspur verloren und ich hab am Ende nur noch die dt. Spur.
    In den Einstellungen hab ich überhaupt nix gefunden zu verschiedenen Tonspuren und in der Dateiinformation zeigt mir virtualdub auch nur die Daten der dt. Spur an.

    Meine Frage ist nun, geht das überhaupt?


    Ach, und fals ja, wie???
     
  2. Nimm VirtualDubMod, das unterstützt auch mehrere Tonspuren. ;)
     
  3. Danke, werds gleich mal probieren.
     
  4. Dufte, hat echt geklappt! mml

    Jetzt darf ich mich wieder an ne neue Oberfläche gewöhnen... :-\
     
  5. Joa, für 2 Tonspuren ist VirtualdubMod besser als VirtualDub. Auch ansonsten kann es einiges mehr, aber im Prinzip sieht es ja immer noch aus wie VirtualDub an sich. :)
     
  6. Naja, fast. Die Menüs sind etwas anders.

    Die anfängliche Freude war wohl etwas verfrüht, am Ende hatte ich ne neue .avi, nur mit anderen Codecs.
    TMPEnc DVD Author hatte das aber auch noch nicht so recht gefallen.

    Die Lösung war, erst die beiden Audiospuren als .wav zu speichern und dann extra hinzufügen.
     
Die Seite wird geladen...

Virtualdub: Bei re-coden 2. Tonspur erhalten? - Ähnliche Themen

Forum Datum
[VirtualDub] Logo-Plugin: Error beim Einlesen Audio, Video und Brennen 24. Feb. 2012
Mit VirtualDub Video beschneiden Audio, Video und Brennen 10. März 2011
virtualdubmod & H264 Windows XP Forum 29. Okt. 2010
VirtualDub Video Filter verstellt sich Audio, Video und Brennen 14. März 2009
VirtualDub Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Feb. 2008