Virtuelle Com Ports entfernen

Dieses Thema Virtuelle Com Ports entfernen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von knuddel256, 5. Aug. 2005.

Thema: Virtuelle Com Ports entfernen Hatte selbst das Problem, das nach mehreren erfolglosen Bluetooth-Installationen die Zahl der belegten Com-Ports auf...

  1. Hatte selbst das Problem, das nach mehreren erfolglosen Bluetooth-Installationen die Zahl der belegten Com-Ports auf über 25 angestiegen ist. Hier ne kleine Lösung, wie man die Dinger wieder entfernt (unter Windows XP):

    Rechtsklich auf Arbeitsplatz -> Eigenschaften -> Erweitert -> Umgebungsvariablen
    Dort bei den Systemvariablen auf Neu
    Bei Name der Variablen folgendes eingeben: devmgr_show_nonpresent_devices
    Bei Wert der Variablen folgendes eingeben: 1

    Dann mit Ok bestätigen. Das Fenster Umgebungsvariablen wieder mit Ok bestätigen.
    Das Fenster Systemeigenschaften wieder mit Ok bestätigen.

    Wechseln in die Systemsteuerung -> System -> Hardware -> Gerätemanager

    Dort bei Ansicht die Option Ausgeblendete Geräte anzeigen aktivieren.

    Nun können mit einem Klick auf das + in der Kategorie Anschlüsse (COM und LPT) alle
    Anschlüsse, auch die nicht aktiven, sichtbar gemacht werden. Die nicht aktiven Anschlüsse sind durch
    ein blasses bzw. graues Symbol gekennzeichnet.

    Mit einem Rechtsklick auf den jeweiligen Anschluss kann dann in dem erscheinenden Kontextmenü
    die Option Deinstallieren gewählt werden.

    Nach dieser Prozedur sind die bisher unnötig blockierten Com-Anschlüsse wieder frei zur Verwendung mit diversen Anwendungen.

    Dasselbe funktioniert auch sinngemäss mit anderen Geräten, z.B. wenn nach Bluetooth-Treiber-Installationen in der Rubrik Netzwerkkarten diverse Bluethooth-Pan-Server eingetragen sind.

    Ich hoffe, der kleine Beitrag hat bei manchen Hilfesuchenden das vorzeitige Entstehen grauer Haare verhindert  :)
     
  2. Hallo, der Beitrag mit den Systemvariablen ist sehr gut und hat schon geholfen!

    Trotz allem bleiben bei mir noch 4 COM-Ports belegt,
    davon COM3 mit dem internen Modem
    COM5, COM6 und COM9 allerdings unbekannt.

    Das COM3 mit dem Modem belegt ist, habe ich im Geräte-Manager zufällig unter den Modem-Eigenschaften entdeckt, dass die anderen drei COM's belegt sind weis ich nur daher, weil ich im Geräte-Manager Anschlüsse > Kommunikationsanschluss (COM1) > Eigenschaften > Anschlusseinstellungen > Erweitert aufgerufen habe und dort alle COM's angezeigt bekomme und o.g. eben mit dem Vermerk bereits belegt.

    Nun benötige ich aber gerade den COM5 für die Bluetooth-Kommunikation zwischen diesem PC und einem Pocket-PC für die Datensynchronisierung unter Verwendung von ActiveSync.

    Wie kann ich also nun herausbekommen, durch was COM5 belegt wird und wie kann ich COM5 freigeben oder dem Gerät, dass COM5 benutzt einen anderen Port zuweisen?
     
  3. Hast du im Gerätemanager unter Ansicht beim Menüpunkt Ausgeblendete Geräte einen Haken gesetzt? Wenn nein, dann mach das mal. Fehlerhafte Bluetooth-Installationen geben oftmals nach der Deinstallation den vorher belegten Com-Port nicht frei.

    Hast du noch andere Geräte im Rechner die Com-Ports belegen, z.B. ISDN-Karte mit Capiport-Treiber oder CFos-Treiber für DSL?

    Wenn der Com-Port durch irgendein Gerät belegt wird, muss er normalerweise auch im Gerätemanager unter Anschlüsse angezeigt werden, auch wenn Ausgeblendete Geräte deaktiviert ist.

    Eine Möglichkeit wäre, das interne Modem auszubauen, alle Com-Ports bis auf Com 1 und Com 2 (die sind ja hardwareseitig vorhanden) zu deinstallieren, dann Rechner neu starten und Bluetooth und Activesync drauf und wenn das läuft, internes Modem wieder installieren.

    Evtl. helfen dir auch folgende Shareware-Programme weiter:

    Sisoft Sandra 2005 oder Dr. Hardware 2005

    Mußt mal in Google suchen, wo du die Teile runter laden kannst.

    Bitte berichte, ob es geklappt hat, ja?
     
  4. Hallo,
    hab den Haken bei ausgeblendete Geräte gesetzt, trotzdem werden nur COM1 und COM3 (Modem) angezeigt. Weitere Geräte die einen COM benötigen könnten, benutze ich nicht. Wenn ich das Modem deinstalliere, bekomme ich auch COM3 frei. Das Modem nimmt sich dann ggf. auch einen anderen COM-Port.
    Hab auch schon in der Registry usw. nach COM4 und COM5 gesucht, aber auch dort sind diese Werte nicht zu finden. Bin hier ziemlich mit meinem Latein am Ende.
    Die Bluetooth-Software (MS Stack) habe ich deinstalliert und auch noch manuell nachgesäubert. Es hat halt auch keinen Sinn hier irgendwas tricksen zu wollen, weil Bluetooth und MS ActiceSnyc und Pocket PC nämlich so ein eigenes Thema ist (siehe andere Postings). Wenn der BT-Stack nicht das bekommt (richtige COM-Ports eben) was er will, macht er auch nicht das, was er soll...
     
  5. Hmmm...nun weiß ich auch nicht wirklich weiter. Aber schau dir mal den Artikel hier an:

    http://www.nexave.de/forum/thread.p...8f4770c38d8c48bf&postid=121817#post121817

    Vielleicht hilft es.
     
Die Seite wird geladen...

Virtuelle Com Ports entfernen - Ähnliche Themen

Forum Datum
virtuelle Com-Ports loswerden???? Windows XP Forum 12. Mai 2005
Sicherheit Virtuelle Box Virtualisierung & Emulatoren 8. Juni 2016
Windows 8.1 als Gastsystem in virtueller Maschine legal aktivierbar? Windows 8 Forum 1. Juli 2015
alten XP-PC in Virtuelle Maschine > Lässt sich nicht aktivieren Windows XP Forum 24. Dez. 2014
virtuelles Laufwerk nach Windows 81 Installation entfernen Windows 8 Forum 21. Dez. 2014