Virtuelle Desktops: Was tun mit resistenten Programmen?

Dieses Thema Virtuelle Desktops: Was tun mit resistenten Programmen? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Erikkkkkk, 22. Juli 2009.

Thema: Virtuelle Desktops: Was tun mit resistenten Programmen? Hallo, ich habe von den virtuellen Desktops bisher nur Dexpot ausprobiert. Mein Problem ist, dass genau das...

  1. Hallo,

    ich habe von den virtuellen Desktops bisher nur Dexpot ausprobiert. Mein Problem ist, dass genau das Programm, das ich auf einen anderen Desktop verschieben will offenbar resistent ist - es wird grundsätzlich auf allen Desktops ausgeführt. Ich nehme nun an, dass das am Programm liegt und mit anderen virtuellen Desktops dieselben Probleme verursachen würde (ich habe das mit verschiedenen Methoden auf 2 unterschiedlichen Rechnern ausprobiert, funktioniet alles nicht).

    Der Grund, warum ich dieses Programm nicht auf meinem->Arbeits-Desktop' laufen lassen will ist der, dass es alle paar Minuten mehrere Fenster in den Vordergrund stellt - das stört das Arbeiten bis zur Unerträglichkeit ... aber vermutlich ist das auch der Grund dafür, warum es sich nicht in einem anderen Desktop->einsperren' lässt. Für mich wäre es also egal, ob ich nun einen dafür funktionierenden virtuellen Desktop finde, oder eine Möglichkeit die Aufdringlichkeit des Programms zu unterbinden. Es ist nämlich nicht so, dass es IMMER so aufdringlich ist, manchmal läuft es ganz friedlich im Hintergrund, aber niemand kann mir sagen warum und wieso.

    Es handelt sich um einen Pokerclient, und zwar um Titan-Poker ... dasselbe gilt aber auch für andere ipoker-Skins (das sind Poker-Clients, die alle im ipoker-Netzwerk laufen und daher im Grunde identisch programmiert sind, sie unterscheiden sich eigentlich nur durch die Farbe). Ich betreibe auf ipoker Datamining, das heisst, dass ich einen beliebigen ipoker-Skin laufen lasse und ein Datamining-Programm alle 2 Minuten die Tische abklappert um dort die Handhistories auszulesen ... ich brauche das für meine Datenbank. Eine Diskussion über Sinn und Unsinn dieses Tuns sollte hier möglichst nicht aufkommen, mir geht es ausschließlich darum, wie ich weiterhin tagsüber Datamining auf ipoker betreiben kann, ohne dass die Tische ständig in den Vordergrund ploppen. Es liegt übrigens nicht am Dataminingprogramm, denn mit anderen Pokerrooms tritt das Problem nicht auf, da läuft das Datamining schön im Hintergrund. Es liegt auch nicht an einem bestimmten Dataminer für ipoker, denn ich habe 2 verschiedene und bei beiden ist es dasselbe Problem. Es muss also eigentlich an der Pokersoftware von ipoker liegen. Kann man da irgendwo in der Registry was einstellen, dass die nicht dauernd hochkommen? Eigentlich ist das->aufploppen' ja gewollt, damit man beim Spielen nicht verpasst, wenn man an einem Tisch->dran' ist ... aber das muss man fürs Datamining doch auch abstellen können ... in den Optionen der Software jedenfalls nicht.

    Es wäre großartig, wenn mir hier jemand dazu etwas sagen könnte.

    Vielen Dank schon mal.

    Gruß

    Erik
     
Die Seite wird geladen...

Virtuelle Desktops: Was tun mit resistenten Programmen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Virtuelle Desktops auf verschiedenen Monitoren ausgeben? Windows XP Forum 4. Juli 2007
Virtuelle Desktops Windows XP Forum 2. Aug. 2004
Tipp - Virtuelle Desktops wie unter Linux Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 10. Jan. 2003
Sicherheit Virtuelle Box Virtualisierung & Emulatoren 8. Juni 2016
Windows 8.1 als Gastsystem in virtueller Maschine legal aktivierbar? Windows 8 Forum 1. Juli 2015