Virus heruntergeladen.

Dieses Thema Virus heruntergeladen. im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von clausr, 18. Mai 2007.

Thema: Virus heruntergeladen. Hi, Ich hab mir wahrscheinlich mit eine Dummheit einen Virus eingefangen. Hab über das Internet das Program...

  1. Hi,

    Ich hab mir wahrscheinlich mit eine Dummheit einen Virus eingefangen.

    Hab über das Internet das Program Hacker Tools 7 herunterladen, welches diesen Monat bei der com! Zeitschrift als Vollversion beschrieben wurde.

    Als ich das Programm heruntergeladen hatte, hat mein AntiVir angezeigt, dass sich in der Datei ein versteckter Trojaner befindet. Ich war so blöd und hab den Installer .exe DAtei denoch gestarted.
    Aber es hat sich kein Programm installiert, oder ein Installer gemeldet. Auch ist die Datei nicht im Angegeben Speicherort aufgetaucht.

    Ich hab jetzt Panik, dass ich einen Trojaner auf dem PC habe.
    Ich hab sofort meinen Virenscanner über die Festplatte laufen lassen, aber der hat ausser einer einzigen Warnung nichts gefunden.

    Ich hab keinen Lust morgen meine ganze Festplatte zu sichern.!

    Was soll ich machen ! ---- ? Panik ja oder Panik nein ?

    G.

    Claus
     
  2. Dann laß es einfach. Stört so direkt niemanden.

    Auch deine eigene Entscheidung.

    Ja so ein Trojaner ist was Feines aber deiner scheint ein miserabel programmierter Typ zu sein. Kein Desktop-Icon, keine Verknüpfung unter Start/Programme und vermutlich nicht mal ein eigenes Verzeichnis unter c:\Programme und jetzt suchst du das Teil und findest es nicht.

    Jetzt mal Klartext:
    es ist dein Rechner und es sind deine Daten und als unerwünschtes Abfallprodukt für die Allgemeinheit kann es sein, daß dein Rechner wieder einer mehr in der großen Gemeinde der Robots wird. Dumm für dich wäre es nur wenn über deinen Rechner illegales Zeugs läuft denn dafür bist du verantwortlich auch wenn du nichts davon wußtest.

    Hast du jetzt noch Fragen?
     
  3. Hallo,

    ob Du damit leben kannst, dass dein pc (evtl) von einem Trojaner verseucht ist, musst du selbigst entscheiden.
    Beim Onlinebanking hätte ich ein superflaues Gefühl.

    Frage ist ebenso, war es ein Trojaner oder nur heuristischer Fehlalarm?!
    Wenn allerdings das programm aus einer dunklen site geladen wurde, war es bestimmt kein Fehlalarm.

    Wenn AntiVir nach d.Installation nichts findet, würde ich andere programme durchnödeln lassen.

    Adaware, Spybot Destroy, a² (gibt's als Free), AVG AntiApyware (gibt's f.30Tage i.d.Vollversion).

    Ebenso Antispyware von Dr.Web.

    Spysweeper und SpywareDoctor (löschen nur i.d.Kaufversion. Sollten die was finden, weisst du wenigstens,das was drauf ist,auf dem pc)

    Achten auf merkwürdiges Verhalten des pc.
    Ändert sich die Startseite. Werden fremde websites angezeigt,die man nicht kennt. Poppen merkwürdige Fenster auf.

    Was sagt das Log der Firewall?
    Stehen dort evtl. merkwürdige IP's. Die kann man mit einer->who is' Abfrage orten, wo dessen Standort ist.('Beliebt' ist die Ukraine und der osteuropäische Raum; zeigt die IP dorthin, kann man sich so ziemlich sicher sein, dass ein Trojan auf dem pc werkelt).

    Ist die HOST Datei verändert? Kann man z.B. in Spybot Destroy in den erweiterten Einstellungen nachprüfen.
    Ebenso bei SpywareDoctor.

    Ein Trojan KANN als Schläfer fungieren. Tut er heute nichts , wacht er halt nächste Woche auf und versucht sich Schadsoftware nachzuladen.
    Firewall sei wachsam. Es sei denn, alle programme sind schon freigegeben.

    Handelt es sich um ein Rootkit hat man noch schlechtere Karten als Laie.

    Ashampoo Antyspyware hat so'n Rootkitfinder mit an Bord.
    Von folgenden Firmen werden weitere dieser dort kostenlosen Rootkit Finder angeboten:

    AVG Anti Rootkit Free,
    Panda,
    Bitdefender,
    Trend-Micro Rootkit-Buster,
    F-Secure Blacklight,

    Man sollte sich als Besitzer jedenfalls nicht in eine Scheinsicherheit wiegen.

    Gruss
     
  4. ::)
    Nichts für ungut, @Wolff777
    aber einen Rechner neu aufsetzen dauert da auch nicht länger als dein Horrorszenario an Softwaremöglichkeiten durchzustehen,mal abgesehen davon, daß derartige Programme einen Rechner auch lahmlegen können.
     
  5. Das ist richtig. mml
    Aber einen Rechner platt machen und neu zu instalieren kann nicht unbedingt jeder.
    Zumal machmal Date drauf sind,die man nicht unbedingt platt machen möchte.
    Bzw. wichtige Daten sichern, wenn der Virus schon drauf ist und dann bei der Neuinstalla wieder einspielen,
    ist auch ein Risiko.

    Genannte programme sind übrigens alle getestet von mir, da hat keins meinen Rechner lahmgelegt.
    Und der is'n No.book mit 1.024 RAM und XP.

    Und User muss ja nicht unbedingt nun davor sitzen, bis die alle durchgenödelt sind.
    Sollte ja auch nur eine Auswahl an Möglichkeiten sein um zu zeigen, das nicht unbedingt jeder Rechner neu aufgesetzt werden muss. ;)
     
  6. ::)
    hallo Wolff777
    Natürlich muß man nach einer Neuinstallation einen Virenscanner installieren, auf den neuesten Stand bringen und danach den gesicherten Datenbestand erstmal gründlichst prüfen lassen.
    Und zwischen Viren und Trojanern gibt es nun mal grundlegende Unterschiede.
    Ja, klar, aber Hab über das Internet das Program Hacker Tools 7 herunterladen, welches diesen Monat bei der com! Zeitschrift als Vollversion beschrieben wurde
    dazu ist man fähig. :p

    Allerdings muß ich eingestehen, daß ich mangels Bedarf noch keine Testserie mit den vor dir genannten Anti-Malware Programmen gemacht habe. Ich lese nur ab und zu was solche Programme können und woran sie scheitern.
    Aber nun beende ich das Thema weil jeder für sich selbst entscheiden muß.
     
  7. Hallo, Microchip :)

    Dass Trojaner und Viren nicht das Gleiche sind, hat niemand bestritten.

    Ich habe deshalb auch nur proramme aufgelistet, die bei mir ohne probleme funktioniert haben.

    Man sollte deshalb jedoch keinen User damit vergraulen, wenn er schon so ehrlich ist und hier schreibt, wo er sich was eingefangen hat.

    Zumal er geschrieben hat, dass nach d. Installation sich nichts installiert hat.

    Und wenn er nicht weiss, wonach er suchen soll,ist das gelinde gesagt schon etwas blöd.
    Nichts da,nichts machen; ist da wohl die falsche Devise.

    Und selbst wenn nur ein Programm etwas findet, hat er/man wenigstens einen Anhaltspunkt.
    Und man kann sich den Ort auch->von Hand' anschauen.
    Leider sind da einige Programme recht sparsam mit Infos, wo sie etwas gefunden haben.

    In einem gebe ich dir Recht:
    Im Internet darf ja alles nichts kosten, dafür gibt's ja Warezsites :mad:
    aber die Dummen sterben bekanntlich nicht aus.
    Und sind sich deren Kosesquenzen nicht bewusst, was sie an Schaden anrichten, schon alleine wenn sie e/mails an andere verschicken mit ihrem infiziertem PC.

    good bye ;D
     
  8. :D
    @Wolff777,
    wieso will ich jemand vergraulen?
    Weil ich keine Heile-Heile-Gänschen Tools anpreise?
    Die tückische Seite der Trojaner ist, daß sie unter dem Deckmantel eines nützlichen Programmes marschieren. Deswegen auch die Bezeichnung Trojan Horse und daß Schadprogramme sich verstecken (wollen), auch nichts Neues.
    Die Entscheidung wie man bei vermutetem Befall handelt kann man niemanden abnehmen.
    Finito.
     
  9. Hallo, mml

    esgeht nicht mehr um den besagten Beitrag.

    Es geht nur noch um uns.

    Das Thema entfremdet sich immer mehr . :-X

    Deshalb stop-it ::)
     
Die Seite wird geladen...

Virus heruntergeladen. - Ähnliche Themen

Forum Datum
Svchost.exe uploaded mit 500 kb/s. Virus? Windows 10 Forum 18. Juli 2015
Ad-Virus auf meinem Rechner Windows 7 Forum 25. Sep. 2014
Virus, der meine Taskleiste & die Icons auf dem Desktop verschwinden gelassen hat?! Windows 7 Forum 12. Sep. 2014
IE11 zeigt komplettes eBay nur als Text-Seite!!!??? Virus? Web-Browser 26. Dez. 2013
Neuer Virusspam? Viren, Trojaner, Spyware etc. 23. Dez. 2013