Vista Upgrade-Version und XP...

Dieses Thema Vista Upgrade-Version und XP... im Forum "Windows Vista Forum" wurde erstellt von noah1, 8. Mai 2007.

Thema: Vista Upgrade-Version und XP... Nachdem ich Anfang Januar (gleich zu Beginn der Bestellfrist für die Upgrade-Versionen) meine Bestellung abgeschickt...

  1. Nachdem ich Anfang Januar (gleich zu Beginn der Bestellfrist für die Upgrade-Versionen) meine Bestellung abgeschickt habe kam letzten Mittwoch endlich mein lang ersehntes Vista Business an...ich hab es bis jetzt noch nicht hinbekommen es mit XP zusammen als Dual-Boot-System zu installieren. Bisher dachte ich immer daß ich mich mittlerweile ganz gut mit den Betriebssystemen von Microsoftund deren Installation auskenne, aber nachdem ich jetzt das Setup von Vista ca. 20 Mal in 4 Tagen gemacht habe glaube ich das nicht mehr...allerdings haben die in Redmond vermutlich weniger Ahnung von so etwas, anders kann ich mir das nicht erklären.

    Ich versuche Vista und XP als Multi-Boot-Umgebung zu installieren, was mit der Upgrade-Version schier unmöglich ist. Sobald ich Vista nicht auf die erste Partition installiere erstellt es beim Setup keinen Bootsektor, überschreibt aber den von XP - beim Neustart bootet also nichts mehr. Wenn ich dann den Bootsektor von Vista über die DVD neu schreiben lasse kann ich Vista sogar booten, manchmal zeigt er mir sogar XP im Bootmanager an. Wenn ich das aber booten will stürzt er ab.
    Wenn ich dann Vista boote ist alles OK, aber nach jedem zweiten Booten oder jeder kleinen Veränderung am Vista ist der Bootmanager wieder weg. Gerade eben habe ich, nachdem scheinbar alles funktionierte eine Sicherung aus Vista heraus gemacht, danach war er wieder weg. Und nachdem ich ihn wiederhergestellt hatte konnte ich XP nicht mehr booten...aber das kenne ich ja schon.
    Mache ich es andersrum - erst Vista dann XP - kann ich XP nicht booten, irgendwann geht der Monitor einfach in Standby und der PC reagiert auf nichts.
    Und wenn ich das Upgrade so installiere wie es gedacht ist (erst XP, und dann von da aus das Upgrade) schreibt das Setup auch keinen Bootsektor, ich kriege es nur installiert indem ich es erstmal ohne Key installiere und dabei die Partition neu anlege.
    Und meine Hardware ist derzeit nicht sonderlich aufwendig - eine IDE-Festplatte und ein DVD-Laufwerk habe ich angechlossen, das sollte Vista doch gebacken kriegen.
    Die einzige Möglichkeit die ich habe ist entweder XP oder Vista zu installieren - das kann es ja wohl nicht sein. :|
    Ich glaube ich muß mich in Zukunft wohl doch mehr mit Linux befassen, denn nochmal werde ich wohl kein Geld für ein Microsoft-Produkt ausgeben.

    Liest hier eigentlich auch mal ein Microsoft-Programmierer mit? [size=12pt]Das ist große k.... was Ihr da zusammenprogrammiert habt.[/size]
    Irgendwie hatte ich mich auf Vista gefreut, zumindest solang es noch nicht da war. Jetzt ist meine Freude komplett verflogen.


    Edit: Warum erscheint eigentlich nach jeder Vista-Installation die Meldung dass Vista nach einem unerwarteten Herunterfahren wieder ausgeführt wird? Auch wenn das Setup ohne Zwischenfälle verlief? Ist da beim Zusammenstellen der DVD etwas schiefgegangen?
     
  2. Da es sich um eine Upgrade Version handelt kann es schon gut sein das nur XP oder nur Vista geht, ich habe hier jeweils die Vollversion von XP und von Vista und damit ging es ohne Probleme beides zu installieren...ich meine ich hätte zuerst Xp dann Vista installiert.
     
  3. Aber es kann doch nicht sein dass es wenn es einmal funzt sich dann selber jedesmal zerschießt. Und das sogar durch eine Datensicherung...
     
  4. Mal ganz ehrlich - Du kaufst eine Upgrade-Version und wunderst Dich, daß Du nicht beides installieren kannst??? Mal abgesehen von der Tatsache, das es nicht funktioniert - ist es auch noch illegal. Also wirst Du hier auch keine Hilfe zu diesem Thema erwarten können.

    Auf die Programmierer zu schimpfen finde ich übrigens total armselig - zumal wenn Du etwas mit einer Software machen möchtest, für die diese gar nicht bestimmt ist. Wenn Du gleich das Geld für eine Vollversion ausgegeben hättest, hättest Du jetzt das Problem nicht mehr.

    Nick
     
  5. Wo bitte sehr habe ich geschrieben dass ich das Upgrade und das XP für das ich das Upgrade gekauft habe installieren möchte? Ich habe zwei XP-Lizenzen, eine die ich mit dem Rechner gekauft habe und eine die ich letztes Jahr im Dezember zusammen mit dem Upgrade-Gutschein bekommen habe. Also ist da nichts was gegen die Lizenz verstößt oder nicht legal im Sinne des Rechtsverständnisses von Microsoft ist.

    Wer sagt dass Vista nicht für eine Multi-Boot-Umgebung gedacht ist? Selbst Microsoft schreibt in der KB eine Anleitung dazu...die nur so leider nicht funktioniert.

    Weshalb ich auf die Programmierer schimpfe ? Die haben mit Vista versucht das Rad neu zu erfinden und es eckig gemacht...
     
  6. Ich versuche Vista und XP als Multi-Boot-Umgebung zu installieren, was mit der Upgrade-Version schier unmöglich ist.

    Mit dieser Version darf das WINXP nicht mehr verwendet werden da Du das Vista zu einem speziellen Preis bekommen hast, oder hast Du für das Vista den vollen Preis wie für eine Vollversion bezahlt.

    Walter

    ???
     
  7. wie kann man nur so einen schwachsinn von sich geben ? oO ?

    mal ne dumme frage, hast du dich mal mit der lizensierung von Microsoftprodukten auseinandergesetzt ?
    ich glaube nicht, weil du gibst solch einen dünnschiss von dir (sry wegen der ausdrucksweise, aber einen user dumm anmachen nur weil er ein problem hat, was absolut seine berechtigung hat ist echt unter aller sau)
    und nein, ich habe mich damit auch noch nicht auseinandergesetzt, jedenfalls nicht so wie Microsoftdas vorsieht.
    ja, es gibt extra schulungen für den lizensierungsquatsch von m $!!!
    und zwar geht es dort nur um die lizenzen und was kunde damit anfangen kann.
    und diese schulungen sind teils mehrtägig!!!!

    der aufmerksame leser wird jetzt wohl erkennen, dass die geschichte mit den lizenzen von m $ gar nicht so einfach ist.
    selbst der fachmann hat so seine probleme damit und verbringt oft viel zu viel Zeit mit recherche, die er viel viel viel optimaler hätte nutzen können!!!!

    kleine richtigstellung (nicht ausführlich; und schon gar nicht würde ich mir es herausnehmen zu sagen die aussage is richtig vollständig): die upgrade lizenz (hier in diesem bsp: Vista Business) ist eine vollwertige Vista Lizenz, welche allerdings den besitz einer gültigen Microsoftz.b. xp lizenz voraussetzt.
    und es ist vollkommen egal ob man die alte lizenz weiterbenutzt oder nicht, denn man hat ja beide lizenzen teuer bezahlt.
    ausgenommen hiervon BIOS -Locked Lizenzen (da hab ich noch net mal nen plan was da noch für beschränkungen dabei sind; Microsoftgibt dem kind nen neuen namen, ne neue funktion und die rechtssprechung auf eu ebene, sowie auch hier in deutschland hinkt natürlich mal wieder hinterher .... OEM Urteil microsoft vom 06.07.2000 ) an die kommt ein endkunde allerdings nicht wenn er sich das vista normal kauft.


    jetzt aber mal zum thema:
    noah1, du hattest erwähnt das bei manchen setups ein booteintrag für xp gemacht wurde, dieses jedoch abschmiert beim booten.
    bekommst du nen BSOD (z.b. inaccesable boot device ) ?
    direkt beim xp booten mal F5 drücken und den automatischen neustart bei systemfehler deaktivieren, bzw dies in xp so einstellen.
    es muss ja einen grund geben, wieso es abschmiert .... evtl vertut sich xp auch mit paritionsspezifischen einstellungen (C: muss nicht zwangsläufig Systemparition sein ; solllte es aber ..... in deinem fall gilt für xp allerdings, systemparition sollte D: sein und auch für C: sollte ne syspart flag bestehen (die komm dann aber erst mir der vista installation)

    bei mir habe ich folgendes gemacht und ich sage gleich es ist nicht leicht und ich kann das ganze auch nicht mehr 100%ig nachvollziehen, da so oder so dem winxp setup fehler unterlaufen sind (des passiert aber häufiger ^^ , eigentlich immer; ist echt arm, wenn noch nicht einmal die setuproutine von xp richtig mit dem dazugehörigen FS (ntfs) umgehen kann!!! , total unausgereift und bei der zusammenstellung/ konfiguration nicht nachgedacht)

    also, am besten ist es du installierst dein xp auf d: (ich glaube es gibt keine anleitung wie man das macht, aber es ist möglich und passiert leider viel zu oft)
    d: muss ein logisches laufwerk in der erweiterten parition sein (und hier sind wir bei NTFS ! [ich fass mir grad an den kopf, wenn man bedenkt ... ntfs .... mehrere pri part hintereinander (5 sinds glaub ich ....) [ansonsten ist es unwahrscheinlich das man xp auf d: bekommt .... da der fehler nur durch xp setuproutine beim erstellen der partitionen auftritt]
    ansonsten gibt es probleme....
    nun gut, von xp kannst du dann die standard upgrade prozedur machen und das vista kannst du dann auf C: bügeln, es macht dir auch einwandfrei die bootmenüeintrage.
    mir is nur schleiherhaft wie man den ganzen *Mist* umkonfigurieren kann (die offensichtlichen konfigurationseinträge des system via msconfig sind einfach a) *Mist* dokumentiert b) m $ halt :p ...

    am besten ist es aber die geschichte mit vista mal links liegen zu lassen und ein linux zu installieren :)
    mit vista kannst du imo sowieso weniger anfangen wie mit linux (jdf wenn man von den ganzen defakto standardanwendungen ausgeht; ansonsten gilt nämlich die vielfalt in der open source welt ist überwältigend! )

    und wenn du keine 2gb ram hast, cached aero nicht mit 100% sicherheit alles und manchmal hat man halt die bunten effekte und manchmal halt net ....
    btw die graka sollte au net übel sein ...


    bitte?!, wer sagt das ?
    und was für ein grund loooooooooooooooool .... du willst gar nicht wissen wie günstig es lizenzen zu kaufen gibt!!!!
    und ja definitiv original micro -müll

    ob upgrade oder nicht, das sind vollwertige endkundenlizenzen mit installationseinschränkung (no bootable setup)


    des weiteren wie kommt man auf so nen stuss ?
    habt ihr irgendeine wichtige infomeldung gelesen während einer upgrade installation ?????
    ich habe so einige upgrades durchgeführt ... sowas gibbet eben net!.
    der preis hat nichts damit zu tun, was das für eine lizenz ist ... die lizenz an sich gibt die beschränkungen vor.
    die einzigste einschränkung die man bei der Upgrade-Lizenz hat ist:

    Diese Version kann man nicht standardmäßig installieren!!!!
    man muss diese Upgrade Lizenzen von einem gültigen m $ OS aus installieren!!!
    man kann den datenträger zwar booten (es gibt ja auch nur 2 unterschiedliche images des datenträgers!)
    man kommt jedoch nicht weit, sobald man den Key eingibt wird man drüber aufgeklärt, dass man eine Upgrade Lizenz erworben hat und die gefälligst aus XP installieren soll.
    mehr nicht!!!!![br][br]Erstellt am: 09.05.07 um 14:37:42[hr][br]
    die meldung kam bei meinem pc daheim nicht, jedoch schon öfter gesehen auch wenns absolut keine probs beim setup gab.
    anscheinend irgendwie hw abhängig.
    ich denke mal das image was du hast dürfte absolut i.o. sein. den fehler kann man getrost ignorieren insofern vista nicht während der setuproutine abgeschmiert ist ... bzwdein pc keinen macken an der hw hat.

    mir ist da gerade noch was eingefallen (hat aber in dem fall weniger damit zu tun, denk ich mal),
    schalt mal (wenn möglich im BIOS setup) den ganzen TCPA müll ab (brauchst du sowieso nicht).
    falls du nicht weiß was ich meine http://againsttcpa.com
    weiteres stichwort: execution prevention

    kann gut sein das xp deswegen bootprobleme hat, jdf ist bei einem freund von mir (cpu: amd x2 3800+) auch plötzlich aufgetreten ohne änderung seitens hw oder sof, aber das hats gelöst und nein viren hatte der pc keine [offline].


    auf execution prevention kann man mit sicherheit verzichten (besser is des)
    sei auch nur mal angemerkt, weils mittlerweile zu ner standardantwort geworden ist ...

    [br][br]Erstellt am: 09.05.07 um 15:22:02[hr][br]noch ne möglichkeit:
    mach ein upgrade auf vista , wenn dein xp ,was auf ner anderen partition liegen muss, nicht mehr geht ---> Reparaturinstallation von XP

    wenn dann vista net mehr geht, das gleich mal mit vista , also vista rep. install.
    und wenn des au net geht schmeiss vista wech :)
     
  8. @ Iwok

    Hast Du Dich jetzt ausgeheult??? Wenn Du Dich schon aufregst, solltest Du etwas mehr Höflichkeit an den Tag legen.

    @ noah1

    eben, Du hast es NICHT geschrieben. Es leigt mir fern, einen User dumm zu machen, das machen andere. Und wenn ich mich irre, lasse ich mich auch gern einen Besseren belehren. Wenn ich von Anfang an gewußt hätte, daß Du ZWEI Lizenzen hast, hätte sich die Situation völlig anders dargestellt. Also -Sorry.
     
  9. @steinhund
    habe mir bereits im post wegen der ausdrucksweise entschuldigt, lesen :)

    ich heul mich ja auch net aus, nur so eine patzige antwort kann man sich sparen.
    so oder so, so eine antwort kann man sich sparen solange man kein mod ist.

    btw
    myself
    hab nie gesagt du hättest ihn dumm gemacht, wüsste auch gar nicht wie das geht.


    du hast mich noch nicht gesehen wenn ich mich aufrege ^^ , dass will ich selbst nicht.


    ps: hätte nie gedacht, dass jmd meinen geistigen dünnschiss auch noch liest ^^
     
  10. Tja aber das alles hilft nicht bei der Problemlösung zum Thema...ich denke das die Upgrade Version das nicht schnallt mit den beiden XP Lizensen...Doofe Sache.
     
Die Seite wird geladen...

Vista Upgrade-Version und XP... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Vista Upgrade-Versionen Windows XP Forum 1. Feb. 2007
Von Vista auf Windows 10 wechseln. Windows 10 Forum 28. Feb. 2016
Vista Upgrade Windows Vista Forum 20. Feb. 2016
Vista update Windows Vista Forum 7. Feb. 2016
Maus Hovering in Windows Vista abschalten Windows Vista Forum 24. Jan. 2016