VMware Netzwerkeinstellungen

Dieses Thema VMware Netzwerkeinstellungen im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von EHGME, 18. Jan. 2008.

Thema: VMware Netzwerkeinstellungen Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem mit den Netzwerkeinstellungen bei VMware. Ich nutze die 6.0.2 Version....

  1. Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines Problem mit den Netzwerkeinstellungen bei VMware. Ich nutze die 6.0.2 Version. Habe mir unter meinem XP Rechner einen virtuellen Windows Server 2003 angelegt. Der kommt auch problemlos ins Internet, aber ist nicht als eigener PC im Netzwerk vorhanden.

    Was genau muss ich da einstellen? In VMware habe ich schon auf bridged gestellt und habe dort meine physische Netzwerkkarte ausgewählt. DHCP habe ich nicht eingestellt bei VMware, die IP wird von meinem Router bezogen, was auch soweit klappt. Ich kann von VMware aus den physischen PC anpingen, allerdings nicht andersherum. Wie genau funktioniert das? Ich habe auch schon mit virtuellen Netzwerkkarten rumgespielt, der Ping ging teilweise auch schon vom physischen PC auf die VM, nur dann nicht mehr umgekehrt. Muss ich mir überhaupt einen virtuellen Adapter anlegen? Die VM soll halt eben einen eigenen Rechner im Netz darstellen mit eigener IP.
     
  2. was wolltest du ohne virtuellen netzwerkadapter anfangen? wie sollte der virtuelle client mit dem host kommunizieren? verstanden hast du das aber alles? und die hilfe auch durch?

    wenn du alles wegklickst, darfst du dich über nicht-funktion nicht wundern. normalerweise wird alles funktionsfertig eingerichtet....
     
  3. Ein Hoch auf die Freundlichkeit gegenüber anderen Forenbenutzern!
     
  4. es ist doch ein sehr komplexes programm. da macht man sich vor der installation sachkundig, was es kann und wie es geht. nun hat der fragesteller aber selbst geschrieben, dass er alles weggeklickt hat, was dieses programm zur einwandfreien funktion alles einrichtet. was soll da funktionieren?
    er störte sich an der vokabel virtuelles netzwerk (wohlgemerkt in einem virtuellen computer), würde aber sicherlich nie auf die idee kommen, aus seinem pc die netzwerkkarte auszubauen, und sich danach zu wundern, dass das netzwerk nicht funktioniert
     
  5. Hallo EHGME,

    damit das ganze funktioniert muss der VMware DHCP Dienst laufen.
    Beim Bridged Networking gibt es an sich nicht viel zu beachten. Du erstellst eine Virtuelle Maschine, gibst dieser eine Netzwerkkarte und stellst den Typ auf Bridged ein. Die Option Connected at Power-On muss natürlich auch aktiv sein.

    Gruß
    Sven
     
  6. Das dachte ich bis vorgestern auch - bis ich feststellen musste, das die Firewall auf meinem Host-System alle Pakete, die von der VMWare-Maschine kamen, gedroppt hatte; nicht mal der Zugriff auf den DHCP-Server war aus der VMWare heraus möglich, ging erst, nachdem ich meiner Firewall klargemacht hatte, das Transitpakete von der IP-Adresse der VMWare doch bitte durchzulassen sind (TCP+UDP).
     
  7. hi,

    ganz so einfach ist es leider nicht.weggeklickt habe ich schonmal garnichts, davon habe ich auch nichts gesagt. ich habe das netzwerk bei der einrichtung auf bridged gestellt, weil ja untendrunter beschrieben war wofür der bridged betrieb gut ist. funktioniert hat trotzdem nichts. erst danach habe ich angefangen die einstellungen zu verändern.
    nunja ich habe jetzt einen virtuellen adapter hinzugefügt und den dhcp aktiviert. die virtuelle maschine bekommt immer die 192.168.0.4 was auch in ordnung wäre. allerdings steht in den dhcp einstellungen dass der ip pool nur von 192.168.0.128-254 reicht.
    ausserdem wird mir jetzt an meinem host eine neue lan verbindung angezeigt welche aber die 192.168.0.1 hat. diese ip ist aber schon von meinem router belegt. die ip der virtuellen maschine kann ich nicht anpingen. und solange die aktiv ist komme ich auch mit dem host nicht mehr ins netz!
     
  8. Hi,

    du hast da was grundlegend falsch gemacht. Wenn Du vom Virtuellen Netzwerk eine IP Adresse bekommst, dann verwendest Du Host-Only Netzwerk. Der IP Range des Host-Only Netzwerks darf nicht im Übrigen NICHT in deinem User-LAN befinden!

    Gruß
    Sven
     
  9. also ich habe die maschine jetzt nochmal neu aufgesetzt und an den netzwerkeinstellungen überhaupt nichts verändert. kriege wieder die 192.168.0.4 zugewiesen mit dem richtigen gateway. trotzdem kann ich mal wieder nicht die vm anpingen!
     
  10. Firewall auf der VM aktiv?
    Firewall auf dem Hostrechner aktiv?
     
Die Seite wird geladen...

VMware Netzwerkeinstellungen - Ähnliche Themen

Forum Datum
VMware Player /Deinstallation Windows 7 Forum 14. Feb. 2015
komischer Systemsound in VMWare-XP unter Win8 Virtualisierung & Emulatoren 5. Jan. 2014
Passwort auf VMware - virtueller PC funktioniert nicht mehr Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 15. Okt. 2010
Kann VMWare und VirtualBox parallel installiert werden? Virtualisierung & Emulatoren 8. Juli 2013
VirtualPC / VMware / VirtualBox Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 9. Juni 2011