VOB -> MPEG

Dieses Thema VOB -> MPEG im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von hellraiser_04, 29. Okt. 2005.

Thema: VOB -> MPEG hi, ich verwende zum überspielen von VHS auf DVD die hardware DAZZLE von Pinnacle mit dem programm Instant-DVD....

  1. hi,

    ich verwende zum überspielen von VHS auf DVD die hardware DAZZLE von Pinnacle mit dem programm Instant-DVD. schöne sache, nur ist ein nachträgliches schneiden bzw. einfügen von kapiteln nicht mehr möglich.

    frage: gibt es eine software, mit der man entweder dvd-rips nachträglich bearbeiten kann oder gibt es eine software, mit der sich ein dvd-rip in eine bzw. mehrere MPEG-dateien umwandeln lassen?

    greetz

    HR
     
  2. VobEdit
     
  3. danke, aber die beschreibung für VOB-EDIT lautet:

    Tonspuren aus DVDs extrahieren

    das will ich aber doch garnicht. ich möchte den DVD-rip, also den film an sich schneiden und evtl. in kapitel aufteilen.
     
  4. Mit VobEdit demuxen, mit Cuttermaran schneiden, mit IfoEdit oder der GfD authoren - alles Freeware

    TMPGEnc DVDAuthor macht auch nix anderes, kostet aber was, kann nicht so genau schneiden und die Auhtoring-Funktion ist der der GfD unterlegen.
    Den eizigen Vorteil den TMPGEnc DVDAuhtor ist, dass es ein Programm ist.
     
  5. Genau darum benutze ich das Programm,alles mit einem Programm machen ..
    TMPGEnc DVDAuthor kann nicht so genau schneiden stimmt nicht,man muss sich nur ein bischen Einarbeiten mit dem Programm und dann schneidet es auf den Punk genaut...
     
  6. Was hat der genaue Schnitt mit Einarbeiten zu tun?

    Entweder das Programm kann an B-Frames schneiden oder nicht ;)
    Und die schicke Vorschau-Funktion von Cuttermaran hat TMPGEnc DVDAuthor sicherlich auch nicht.

    IMO ist TMPGEnc DVDAuhtor für den etwas anspruchsvolleren Gebrauch von Schnitt und Authoring nicht das richtige Programm.
     
  7. Wenn du das so siehst,dann hast du recht..
    Bischen einarbeiten,damit hatte ich gemeint etwas vorher den schnitt ansetzen oder etwas später...
    Nur wenn man sich dann erst mal eingearbeitet hat,dann gibt es kein Programm was besser ist...
     
  8. Das ist doch wohl immer Ansichtssache. Ich für meinen Teil kann mit TMPGEnc DVD Author auch nicht besonders viel anfangen und habe mich mittlerweile auf die von Mr. Orange erwähnten Programme eingeschossen sowie DVDlab.
     
  9. Wenn man keine Ansprüche hat sicherlich ;D

    Was mich jetzt schon wundert, Du kennst Dich ja schliesslich mit der Materie aus und TMPGEnc DVDAuthor ist meilenweit von einem guten Authoring-Programm entfernt.
    Die Schnittfunktion ist natürlich ein nettes Features aber eben auch nur halbherzig umgestzt.
    Das Programm mag für Anfänger ganz gut sein, wenn man etwas tiefer einsteigt wird man es kaum noch verwenden.
     
Die Seite wird geladen...

VOB -> MPEG - Ähnliche Themen

Forum Datum
Re: Es gibt ein MCI-Audioproblem, vermutlich mit MPEGVideo. Windows XP Forum 16. Dez. 2010
Es gibt ein MCI-Audioproblem, vermutlich mit MPEGVideo. Audio, Video und Brennen 16. Dez. 2010
MPEG 2 -> MPEG 4 Windows XP Forum 30. Aug. 2010
VLC öffnet sich nicht bei mpeg ts bzw. Player spielen fehlerhaft Audio, Video und Brennen 16. Apr. 2010
.AVI oder .MPEG in .SWF Audio, Video und Brennen 3. Apr. 2010