vollständiges Deinstallieren Norton

Dieses Thema vollständiges Deinstallieren Norton im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von lbmode, 11. Feb. 2005.

Thema: vollständiges Deinstallieren Norton Norton habe ich versucht, vollständig zu deinstallieren. Ich habe jetzt stattdessen antivir. Beim Neustart kommt...

  1. Norton habe ich versucht, vollständig zu deinstallieren.
    Ich habe jetzt stattdessen antivir.

    Beim Neustart kommt jetzt stets die Meldung:

    Die Windows Registrierung oder SYSTEM.ini verweist auf die nicht mehr vorhandene Gerätedatei.

    C:\PROGRAMME\SYMANTES\SYMEVNT.386

    Ich muß bei jedem Neustart eingreifen und eine beliebige Taste drücken, damit Windows (98) weiter startet.

    Wo könnte ich diesen Verweis finden und totkriegen?
     
  2. hast du denn norton normal über die systemsteuerung bzw. über das startmenü deinstalliert?

    nachtrag: welche version von norton war es denn?
     
  3. Norton 2003
    Deinstalliert über Systemsteuerung.
    Außerdem habe ich alles was nach SYMANTEC aussieht in der Registry gelöscht. War das etwa falsch?
     
  4. hast du das löschen in der registry vor dem neustart nach der deinstallation durchgeführt?
     
  5. gelöscht in der registry nach der Deinstalation.

    Nach dem Neustart.

    Jetzt komm diese Meldung stets bei jedem Neustart
     
  6. Danke blabla für diesen Hinweis.

    Hat leider nicht geholfen.
    In dem Protokoll des Programms Rnav2003.exe konnte man sehen, daß nichts mehr zum löschen vorhanden war.

    Der Hinweis nach jedem Neustart kommt nach wie vor, ich solle eine beliebige Taste drücken, damit Win98 weiter hochläuft.

    Ratlos! :-\
     
  7. Nicht C:\Programme\Symantec\Symevnt.386? In der Registry nach Symevent.386 gesucht? Sollte sich im Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\system\current control set\services\vxd finden lassen. Siehe auch http://service1.symantec.com/SUPPORT/nav.nsf/pfdocs/2004052812465106?Open

    Bye,
    Freudi
     
  8. Die Idee, alle Norton-Einträge per Hand aus der Registry zu löschen, ist sehr schlecht.
    Denn die meisten Einträge sehen eben nicht nach Norton aus. Da es dann immer noch viele Registry-Einträge gibt, die auf das Norton-Programm verweisen, gibt es natürlich Probleme.

    Ich empfehle, das Programm noch einmal zu installieren und dann streng nach den Anleitungen von Symantec (auch mittels des Deinstallations-Tools) zu entfernen - denn gerade die Norton-Versionen 2003 waren nur sehr schwer zu deinstallieren.

    Ansonsten empfehle ich dringend ein Image-Programm, um auf diese einfache Weise Installationen wieder rückgängig machen zu können, ohne eine Deinstallation überhaupt erst durchführen zu müssen.

    Gruß
    Wolfgang
     
Die Seite wird geladen...

vollständiges Deinstallieren Norton - Ähnliche Themen

Forum Datum
Vollständiges Anzeigen der Kalendar-Überschriften in der Monatsübersicht Windows XP Forum 4. März 2010
kein vollständiges Defragmentieren möglich Windows XP Forum 6. Dez. 2004
Win Me OEM Vollständiges Programm? Windows 95-2000 27. Nov. 2002
Kann nicht deinstallieren Windows 7 Forum 4. Feb. 2016
Microsoft Application Error Reporting deinstallieren Windows XP Forum 17. Dez. 2015