Von 6 GB-HDD plötzlich nur noch 2 GB verfügbar!

Dieses Thema Von 6 GB-HDD plötzlich nur noch 2 GB verfügbar! im Forum "Hardware" wurde erstellt von wowische, 9. Sep. 2003.

Thema: Von 6 GB-HDD plötzlich nur noch 2 GB verfügbar! Hallo zusammen! Ich bin dabei, eine Festplatte Fujitsu 6 GB (von 1998) neu einzurichten, nachdem ich zuvor die...

  1. Hallo zusammen!

    Ich bin dabei, eine Festplatte Fujitsu 6 GB (von 1998) neu einzurichten, nachdem ich zuvor die alten Daten mittels Format C gelöscht hatte.

    Das Ganze hatte auch funktioniert, ich hatte Win98 (und dann Win98SE) installiert gehabt, wobei schließlich etwa 2 GB der Festplatte formatiert und partitioniert waren und Win98 enthielten, während der Rest unzugeordnet war.

    Dann vergrößerte ich mittels der Startdisketten von Partition Magic 8.0 das Laufwerk C:\ mit Windows 98 SE drauf über die ganze Festplatte. Was anscheinend auch funktionierte ? allerdings habe ich nicht mehr nachgesehen?

    Jetzt plötzlich war alles gelöscht, kein FAT32 mehr da, nix?

    Zugegeben, ich habe viel herumgejumpert an dieser 6-GB-HDD, da ich einiges zusammen mit einer weiteren HDD (Maxtor 40 GB) in meinem Compaq-PC herum probierte.

    Das wäre' alles weiter nicht schlimm, doch jetzt werden von der 6-GB-HDD nur noch 2 GB erkannt:
    Mach' ich fdisk, zeigt es auch nur 2 GB an.
    Ich hab' neu formatiert und mittels fdisk wieder eine primäre DOS-Partition erstellt ? es sind und bleiben insgesamt nur 2 GB. (ich hab' herum probiert bis zum Geht-nicht-mehr, auch mit den beiden Notfalldisketten von Partition Magic 8.0; doch selbst PM8 zeigt insgesamt nur 2 GB an ? nicht wie anfangs 2 GB dem Laufwerk C zugeordnet und der Rest von 4 GB unzugeordnet).

    Mittlerweile bin ich so weit, dass die Installation von Windows 98 wieder funktionierte. Aber es sind halt nur 2 GB ? *heul*!

    Ich habe nun den PC mit den Notfalldisketten von PM8 gestartet ? und PM8 zeigt eine Gesamtgröße von 2 GB an.

    Es ist zum Verrücktwerden.

    Anfangs hatte es doch auch funktioniert.

    Habe ich irgendwie die Festplatte zerschossen?
    Oder kann ich es wieder hinbiegen, dass die 6 GB verfügbar sind?

    Grüße
    Wolfgang
     
  2. Zerschossen wohl nicht, aber:
    FAT kann max. 2GB grosse Partitionen anlegen - ich vermute stark, das du unter FDISK eine Nicht-DOS-Partition finden wirst, denn frühere Versionen von PM haben die erweiterte Partition als Nicht-DOS gekennzeichnet.

    Aktiviere beim Starten von FDISK mal die Funktion für grosse Datenträger -beim Start von FDISK die Abfrage mit J bestätigen- und schau mal mit Funktion 4, ob da ne Nicht-DOS Partition vorhanden ist....

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Die Unterstützung für große Festplatten habe ich bei fdisk immer mit J beantwortet.

    Die Funktion 4 Nicht-DOS Partition habe' ich noch nicht getestet.

    Aber inzwischen habe ich abermals diese Fujitsu-Festplatte formatiert und dann den PC mit der PartitionMagic-Startdiskette gebootet.

    Nun erscheint wieder im PM8.0-Fenster:
    Partition Typ Größe MB Belegt MB Frei MB
    C:FUJITSU6GB FAT32 2.015,9 15,6 1.988,4
    *: Unzugeordnet 4.165,3 0,0 0,0

    Status Pri/Log
    Aktiv Primär
    keine Primär

    Eigentlich so wie es sich gehört, oder?

    Nun möchte ich aber auf der Festplatte insgesamt nur eine Partition haben, die identisch ist mit Laufwerk C:\ und die dann auch das Betriebssystem enthält.

    Wie führe ich das Ganze zusammen?

    Mittels der Aktionen in der Menüleiste von PM8.0 kann ich die Option Erstellen... auswählen (wobei ich das Unzugeordnete markiert habe).
    Erstelle ich daraus nun eine logische oder eine Primärpartition (Partitionstyp jeweils natürlich FAT32)? - Wähle ich Primärpartition, empfiehlt PowerQuest (also PM8.0) in der Info, vorher eine Backup-Kopie anzulegen, was ich in diesem Fall natürlich nicht benötige. Wähle ich logische Partition, heißt es in der Info: Es wird eine erweiterte Partition erstellt, in die diese logische Partition eingeschlossen werden kann.
    Oder markiere ich die FAT32-Partition C:FUJITSU6GB und wähle aus den Aktionen die Option Größe ändern / verschieben...? (Was ich ja schon einmal machte, und dann ging's schief. Allerdings weiß ich nun wirklich nicht, ob wegen diesem Vorgang oder wegen anderer Pfuscharbeiten, die ich noch durchgeführt habe :D).

    Oder wäre es vielleicht am besten, auf die FAT32-Partition Windows 98 zu installieren und dazu dann PartitionMagic 8.0 zu installieren und anschließend C:\ auf die gesamte Festplatte zu erweitern (sofern dies dann möglich ist)?

    Oder wie...? :eek:
     
  4. Wahrscheinlich gar nicht - ich empfehle, alle Partitionen zu löschen und eine neue Partition zu erstellen. Dazu benötigst du nur FDISK, kein Zusatzprogramm.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Ok, ich versuch's nur mit fdisk...



    Aber so langsam blick' ich nicht mehr durch... :eek:
     
  6. JUCHHUUUU !!!!!

    Ich hab's endlich geschafft!
    Die Festplatte hat ihre 6 GB, Windows 98 ist installiert, und im Arbeitsplatz stehen auch die 6 GB fürs Laufwerk C:\!

    Vielen herzlichen Dank, Joshua. Dein Rat, nur mit fdisk zu arbeiten, was das Ausschlaggebende.

    Nachdem ich zwei oder drei Mal eine primäre DOS-Partition erstellt und wieder gelöscht hatte, zeigte fdisk endlich die 6 GB an.

    Ich startete den PC dann mit der Windows 98-CD-ROM, von der aus ich die Festplatte formatierte und dann Win98 installierte.

    Es ist vollbracht. :)

    Viele Grüße
    Wolfgang
     
Die Seite wird geladen...

Von 6 GB-HDD plötzlich nur noch 2 GB verfügbar! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 Updates hängen plötzlich - Avast schuld? Windows 7 Forum 25. Sep. 2016
PC neu aufgesetzt plötzlich Bild verzogen Windows 7 Forum 14. Sep. 2016
Plötzlich Petya Ransomware auf dem desktop. Viren, Trojaner, Spyware etc. 9. Apr. 2016
Plötzliche Internetabstürze Windows 10 Forum 15. Jan. 2016
Treiber- Meldung Realtek RTL8187B tauchte plötzlich auf Treiber & BIOS / UEFI 30. Dez. 2015