Von 64bit-Version wieder zurück auf 32bit-Version

Dieses Thema Von 64bit-Version wieder zurück auf 32bit-Version im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zeltic, 21. Juli 2010.

Thema: Von 64bit-Version wieder zurück auf 32bit-Version Hallo miteinander, ich habe vor einigen Tagen ein neues notebook gekauft (Medion P6618, Intel Core 2 Duo T6600, 4...

  1. Hallo miteinander,

    ich habe vor einigen Tagen ein neues notebook gekauft (Medion P6618, Intel Core 2 Duo T6600, 4 GB DDR RAM , 8 x Multistandard DVD/CD-Brenner ....)
    Vorinstalliert war Windows 7 Home Premium 32-Bit-Betriebssystem, beigelegt war auch eine Recovery-Disc mit dem 64Bit-Betriebssystem.
    Nun habe ich leider - obwohl vollkommener PC-Laie - die 64Bit-Disc eingelegt und installiert (was man hat, das hat man).
    Anschließend wollte ich das windows-office-Programm von meiner gekauften CD installieren (Office 2003), wurde dabei immer wieder rausgeworfen bzw. das Laufwerk rührte sich nicht.
    Als System-Diagnostic erhielt ich: "Kein IDE CD/DVD-ROM Laufwerk gefunden. Bitte prüfen Sie die Einstellungen Ihrer Geräte-Treiber und ersetzen Sie alle Real Mode
    CD/DVD-ROM Treiber mit dem von windows bereitgestellten 32-Bit-Treiber."
    Nun wollte ich mit meiner Recovery-Disc mit dem 32bit-Betriebssystem wieder die 32bit-Version installieren (CD einlegen und den Anweisungen folgen).
    Leider funktioniert das Laufwerk aber nicht mehr in der 64bit Version.
    Bei der Überprüfung des Gerätemanagers kam die Meldung, daß für das Laufwerk die aktuelleste Treiberversion installiert sei - beim Überprüfen ist es die Treiber-Version 6.1.7600.16385 (32bit).
    Wenn ich es richtig verstehe, habe ich ein 64bit Betriebssystem, aber einen 32bit Treiber für das CD-Laufwerk, was ich nicht ändern kann.
    Ich möchte definitiv wieder auf das 32 Bit-System zurück und weiß mir nicht mehr zu helfen.
    Alle die von mir geschilderten Aktionen wurden mit großen Ängsten und noch größeren Unsicherheiten von mir ausgeführt, da ich wirklich absoluter PC-Laie bin.
    Auch verstehe ich viele Begriffe nicht.
    Könnte mir jemand mit einer Laien-verständlichen Schritt-für-Schritt-Erklärung weiterhelfen?
    Ich wäre Ihnen sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Josefa, die Verzweifelte
     
  2. ich habe nebenbei ne frage wie kann ich ein beitrag öfnnen ich habe ne frage
     
  3. Hallo schau mal in deiner Bedienungsanleitung nach wie du die Wiederherstellungspartition starten kannst ( sollte ein Knopfdruck beim Booten sein)


    Gruß Rossy
     
  4. PatrickZ gehe in das passende Forum. Dort Thema erstellen.
     
  5. thanks ^^
     
  6. Wie jetzt geht es wieder? Bitte gib uns eine Rückmeldung was du gemacht hast.


    Gruß Rossy
     
  7. @Rossy: das thanks bezog sich auf die Zwischenfrage - kann auch aus diesem Thread abgetrennt werden
    z.B. unter neuem Thema: wie kann ich einen Beitrag erstellen

    --
    Josefa hat noch keine Rückmeldung zu deinem Rat gegeben.
     
  8. Hallo Rossy,

    was ist eine Wiederherstellungspartition? (Sie dürfen da jetzt ruhig die Hände über dem Kopf zusammenschlagen - ich bin halt wirklich PC-Laie)
    Unter Hilfe-Support finde ich bei dem Begriff u.a.: "Startpartition", "Erstellen u. Formatieren einer Festplattenpartition", "Konvertieren einer Festplatte oder Partition in das FAT32-Format", ...
    Oder meinen Sie evtl. die F2-Taste, die mich lt. Handbuch kurz nach dem Systemstart in das BIOs-Setup bringt. Allerdings heißt es da, daß man hier nur tätig werden sollte, wenn man mit den Konfigurationsmöglichkeiten vertraut ist. Da bin ich jetzt doch sehr ängstlich - vor allem nach diesem Malheur mit der unvorsichtigerweise von mir gewagten 64bit-Installation.
    Frage: Besteht grundsätzlich die Möglichkeit, wieder auf 32bit runterzukommen?

    Anmerkung: Sie können sich darauf verlassen, von mir per Rückmeldung über die Mißerfolgs/Erfolgserlebnisse informiert zu werden. Ich kann leider immer nur sporadisch am PC arbeiten, meine Hauptarbeit darf nicht liegenbleiben, daher dauert es evtl. manchmal etwas länger.

    MfG
    Josefa
     
  9. Hallo Josefa,

    das was Rossy meint, ist eine häufig vom PC-Hersteller auf der Festplatte gespeicherte Wiederherstellungsroutine, die den
    Computer wieder in den Auslieferungszustand zurücksetzen kann. Dazu müßte -wenn vorhanden- etwas im Computerhandbuch stehen.

    Nebenbei, hier im Forum gehen wir locker miteinander um. Das Sie ist nicht notwendig.

    Ich weiß, das Rossy z.Zt. verhindert ist. Ich versuche mal zu helfen:
    Sollte der Hersteller die vorgenannte Wiederherstellung nicht vorgesehen haben, so versuche bitte unter
    Systemsteuerung - Sichern und Wiederherstellen einen hoffentlich erstellten automatischen Wiederherstellungspunkt zurück zu schreiben.
    Dazu auf Computer wiederherstellen klicken.

    Sollte auch das nicht funktionieren, wird es komplizierter, denn dann müssen wir das CD/DVD-Laufwerk wieder zum laufen bringen.
    Ein erster Versuch wäre unter Systemsteuerung - Gerätemanager das Laufwerk auszuwählen und nach einem Treiber zu suchen.
    Bin jetzt gerade nicht an einem Windows 7 Rechner, sonst würde ich dir gerne Screenshots hochladen.

    Ggf. heute Abend.

    Was auch noch möglich wäre, ist den Lieferanten des Gerätes zu kontakten. Die kennen Ihre Geräte meistens und können Hinweise geben.
     
  10. Hallo SeewolfPK, hallo Rossy,

    jetzt habe ich die Systemwiederherstellung versucht, dabei zeigt sich aber als frühester Wiederherstellungspunkt der Zeitpunkt meiner Installation der 64bit-Version (was mir auch logisch erscheint). Vermutlich habe ich Euch hier mißverstanden; daher habe ich im Handbuchinhaltsverzeichnis entsprechend dem Hinweis von Seewolf nicht mehr nach "Systemwiederherstellung" gesucht, sondern nach "Auslieferungszustand" - und da war dann eine Beschreibung.

    Allerdings habe ich aufgrund eines Hinweises durch einen zufällig telefonisch erreichbaren Neffen folgendes gemacht:
    Notebook starten - 32bit-Recovery-CD einlegen - Notebook ausschalten --- Notebook einschalten - unverzüglich danach F2-Taste drücken - im BIOS (was immer das ist?) als First-Booter das CD-Laufwerk festlegen - notebook neu starten - beliebige Taste drücken - nun startet der PC vom CD-Laufwerk (was bei der 64bit-Version nie möglich war) und installiert wieder das 32bit-System.
    Bis jetzt sieht die Sache ganz gut aus.
    Jetzt habe ich also ein notebook mit 32bit-System gekauft, dann das 64bit-System draufgeladen und jetzt wieder die 32bit-Version installiert.
    Kann dadurch das Notebook irgendwie Schaden genommen haben - oder Windows 7???

    Ich habe im Anschluß an diese aufregende PC-Arbeit das kostenlose Antivirenprogramm Avira installiert und mußte dazu den windows defender deaktivieren.
    Habe ich da jetzt wieder etwas angestellt?

    Vorerst vielen Dank für Eure Hilfshinweise
    Josefa
     
Die Seite wird geladen...

Von 64bit-Version wieder zurück auf 32bit-Version - Ähnliche Themen

Forum Datum
WMP Bug? Rechtsklick --> "Wiedergeben auf" aus dem Explorer funkt nicht, aus WMP aber schon Windows 7 Forum 1. Nov. 2016
immer wieder fehlende Netzwerkverbindung Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Windows 8 Wiederherstellung auf Werkzustand abgebrochen, was nun? Windows 8 Forum 25. Sep. 2016
Nach Win7 auf Win10 upgrade Rechner defekt. Kann ich wieder kostenlos Upgraden? Windows 10 Forum 17. Aug. 2016
Problem bei Wiederherstellung von Windows 8.1 Windows 8 Forum 24. Juli 2016