von Magnet zu SSD

Dieses Thema von Magnet zu SSD im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Andreas_S., 8. Juni 2009.

Thema: von Magnet zu SSD Servus hätte da ein paar Fragen zu SSD Laufwerken, da ich dazu im Netz zwar einiges finde, aber nix vernünftiges....

  1. Servus

    hätte da ein paar Fragen zu SSD Laufwerken, da ich dazu im Netz zwar einiges finde, aber nix vernünftiges.

    Wie schauts da mit dem Dateisystem aus?

    Das Dateisystem regelt ja auch die Zuordnung der Daten auf der Magnetischen Platte, also Sectoren, Kluster, Blöcke usw.

    Da aber eine SSD ja ganz anders aufgebaut ist, wie schauts da mit NTFS usw. aus?

    Defragmentierung, sinnvoll (eher nicht), schädlich ect.?

    Letztendlich stellt sich mir die Frage ob ich meine magnetische Systemplatte auf eine SSD klonen (z.B. mit Norton Ghost) könnte oder ob ich da das OS neu installieren müsste?


    Gruß

    Andreas
     
  2. SSD sind genauso blockorientierte Geräte wie magnetische Festplatten. Den Rest regeln Festplattenelektronik, BIOS, Datei- und Betriebssystem. Ein Klonen dürfte also ohne Neuinstallation auskommen, sofern die neue Platte am physikalischen Anschluß der alten starten soll.

    Die Zugriffszeiten bei SSD sind so niedrig, da lohnt eine Defragmentierung nicht. Falls das Dateisystem aufgeräumt werden soll, kannst du ja die Festplatte vor dem Klonen defragmentieren.
     
  3. @IrksEye

    Danke für die Antwort :)

    Gruß

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

von Magnet zu SSD - Ähnliche Themen

Forum Datum
Fenster mit "Magnet-Effekt" verschieben/vergröern/verkleinern --> Windows Vista Windows XP Forum 13. Juli 2010
kaputte Platte mit starkem Magnet löschen Hardware 2. Okt. 2007
Wird USB-Hub von Magneten gestört? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 5. Nov. 2006
Format der gesicherten Daten auf Magnetbändern Windows XP Forum 26. Sep. 2006
Magnetband löschen bzw. überschreiben? Hardware 9. Feb. 2006