VPN für Heimnetzwerk *wichtig*

Dieses Thema VPN für Heimnetzwerk *wichtig* im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von Menticor1tfE, 6. Apr. 2004.

Thema: VPN für Heimnetzwerk *wichtig* Folgendes: Ich weiß das das Thema hier schon mehrmals angesprochen aber die such funktion in diesem board würde ich...

  1. Folgendes:
    Ich weiß das das Thema hier schon mehrmals angesprochen aber die such funktion in diesem board würde ich als schlecht bezeichnen, dann man keinen zusammenhängen themen suchen kann, sondern nur nach stichwörtern, deswegen jetzt zu meiner frage:

    ich besitze einen pc (xp prof) mit einem dsl modem, provider 1&1
    mein pc läuft eigentlich immer durch da ich flatrate hab. ich möchte jetzt von außerhalb mit meinem laptop zugriff auf meine daten auf meinem pc haben. ich weiß nur nicht wie ich das machen solll.

    angenommen ich installiere mir jetzt einen software vpn client auf meinem laptop, und ich weiß meine ip adresse von meinem anderen rechner., wie schaffe ich es mittels vpn auf meinen pc zuzugreifen???

    gib es im internet öffentliche vpn server oder muss ich daheim an meinen lokalen pc noch zusätzlich einen vpn router dazukaufen?

    ich blick wirklich nit durch und ich wäre sehr dankbar wenn es mir einer hier im board mal komplett erklären könnte was ich explizit zu tun habe.

    greetZ
    Menticor1tfE @1r BS
     
  2. Prinzipiell lassen sich alle Windows-Systeme dazu überreden, eingehende VPN-Verbindungen anzunehmen, also als VPN-Server zu fungieren, ein Router ist dazu technisch nicht notwendig (wenn auch sicherer.....).

    Cheers,
    Joshua


    EDIT:
    Evtl. schaust du mal hier vorbei: www.windows-netzwerke.de - da gibts ein HowTo zum Thema.
     
  3. Durch deine DSL-Flatrate hast du eine dynamische IP, also eine IP-Adresse, die sich regelmäßig ändert. Um auf deinen PC zugreifen zu können, musst du diese IP kennen. Unter dyndns.org kannst du da Abhilfe schaffen. Dann greifst du über benutzername.dyndns.org auf den PC zu.

    Dann gibt es Programme, wie z. B. Symantec pcAnywhere oder Dameware, die auf deinen Rechner zugreifen können, die kosten allerdings Geld. Gratis gibt es da den VNC, den ich aber nicht empfehle, da dieser die Verbindung nicht verschlüsseln kann und das muss schon sein.
    Dann siehst du am Notebook den Bildschirm deines PCs, so als würdest du direkt davor sitzen. Einschließlich Datentransfermöglichkeit, usw. Solche Programme werden oft von Netzwerkadministratoren benutzt, um auf entfernte Rechner zuzugreifen zwecks Wartung usw.
     
  4. danke joshua, ich muss jetzt aber noch wissen, wie ich meinen pc daheim als vpn server einstellen muss,, also welche einstellungen ich da verändern muss??

    thx auch an oblie123, das mit der dns festlegen ist super. wie fernwarungstoole funktionieren weiß ich, das ist ja nicht schwer. worum es mir geht ist eine sichere vpn tunnelverbindung zu meinem rechner-.
     
  5. alles klar ;DDD
    bigTHX @Joshua
     
Die Seite wird geladen...

VPN für Heimnetzwerk *wichtig* - Ähnliche Themen

Forum Datum
Heimnetzwerk, Ordner Freigeben für bestimmte Person ? Windows 7 Forum 28. Feb. 2016
Zentrale Benutzerverwaltung für Heimnetzwerk Netzwerk 17. Apr. 2010
Anleitung für Einrichten Heimnetzwerk Windows XP Forum 5. Sep. 2007
Suche DNS Server für Heimnetzwerk Windows XP Forum 28. Mai 2007
Mailserver fürs Heimnetzwerk? Windows Server-Systeme 14. Feb. 2005