VPN unter W2K bremst Internet aus

Dieses Thema VPN unter W2K bremst Internet aus im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von ingootto, 23. Juli 2004.

Thema: VPN unter W2K bremst Internet aus Hallo Leute, ich benutze einen W2K3 Server mit T-DSL über ELSA Router. VPN ist konfiguriert und funktioniert aus...

  1. Hallo Leute,

    ich benutze einen W2K3 Server mit T-DSL über ELSA Router. VPN ist konfiguriert und funktioniert aus meiner Sicht einwandfrei. Probleme treten nur auf den Clients auf, z.B. XP Home. DIE VPN Verbindung lässt sich herstellen und arbeitet auch hervorragend, jedoch ist solnage die VPN Verbindung läuft, nahezu keine sonstige Internetnutzung möglich (Outlook findet keine Server, ICQ geht offline etc.) Dies ist unabhängig von der tatsächlichen Last auf dem VPN Tunnel. Ich vermute, dass MS die gesamte Bandbreite reserviert. Leider konnte ich bisher keine Möglichkeit finden, auf Seite der Clients die Bandbreite aufzuteilen.
    Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Ingo
     
  2. hp
    hp
    wenn du nur eine lankarte hast geht entweder internet oder vpn über die lankarte beides zugleich geht nicht ...

    greetz

    hugo
     
  3. Ich habe einen einzelnen PC der über eine Internetverbindung verfügt. Die Internetverbindung ist als solche mit gewaltigen Verzögerungen noch nutzbar. Ich denke, die meisten Programme bringen wegen time out Fehler.
    Ich weiß nicht. ob ich das richtig verstehe, aber VPN nutzt ja, wenigstens im konkreten Fall, die bestehende Internetverbindung. Gibt es nicht vielleicht ´ne Möglichkeit mit QoS?

    Ingo
     
Die Seite wird geladen...

VPN unter W2K bremst Internet aus - Ähnliche Themen

Forum Datum
HP Laserjet IIp unter WIN 10-64bit Hardware 4. Nov. 2016
Scanner-Unterstützung in PSE 12 Windows 10 Forum 5. Okt. 2016
Startpartition und Programme auf unterschiedlichen Platten Windows 10 Forum 23. Sep. 2016
Original DVD's unter W 10 nicht abspielbar Windows 10 Forum 29. Aug. 2016
Welches Programm für mkv unter Windows? Audio, Video und Brennen 23. Aug. 2016