VPN-Verbindung raubt mir den letzten Nerv!

Dieses Thema VPN-Verbindung raubt mir den letzten Nerv! im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von julian86, 2. Feb. 2008.

Thema: VPN-Verbindung raubt mir den letzten Nerv! Hallo Leute! Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin jetzt echt am Ende.... :| :| Seit gestern früh versuche ich...

  1. Hallo Leute!
    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin jetzt echt am Ende.... :| :|

    Seit gestern früh versuche ich eine VPN-Verbindung laut der ausführlichen Anleitung von WinTotal unter http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php einzurichten. Bin auch genau danach vorgegangen und habe an meinem Server(1) wie auch an meinem Client(2) alle Einstellungen vorgenommen (und bereits mehrmals kontrolliert - da passt alles).

    Da sich der Client momentan noch innerhalb meines LANs befindet konnte ich testen, mittels der LAN-IP eine VPN-Verbindung aufzubauen. Das klappt einwandfrei!!!
    Von außerhalb jedoch kommt stets die Fehlermeldung 678 Der Remotecomputer antwortet nicht.

    Am Router(3) ist der PPTP-Port 1723 weitergeleitet zum Server. Mehr muss ich da laut der Anleitung und auch laut einem MediaMarkt-Menschen nicht machen.
    Im Internet wird immer noch vom GRE-Protokoll geredet. Das wird aber für PPTP eben NICHT benötigt (Sagt der Mensch vom MediaMarkt)

    Aber nun endlich mal zu meinen Rechnern:

    (1) Der Server:
    Windows 2000 Professional
    192.168.2.77
    DynDNS über Anbieter no-ip.com

    (2) Der Client:
    Windows XP Home
    192.168.2.7 (bzw. wenn außerhalb: 192.168.0.7)

    (3) Der Router:
    D-Link DIR 100
    192.168.2.1
    PPTP Passthrough wird unterstützt
    Port 1723 TCP auf 192.168.2.77 weitergeleitet

    Habe auch schon versucht den Server als DMZ Host einzusetzen - leider ohne Erfolg, selbes Ergebnis.

    Auf beiden Rechnern ist Norton Internet Security installiert, aber korrekt eingerichtet. Auch wenn ich die Firewalls deaktivieren funzt es nicht. Immer wieder Fehler 678.

    Bin echt am Verzweifeln!!!! :tickedoff:
    Hoffe ihr könnt mir helfen.


    Vielen Dank und schon mal liebe Grüße an alle!

    Julian
     
  2. lässt sich in deinem router dyndns einschalten?

    https://www.dyndns.com/
     
  3. Hallo W.E.

    Ja. das würde sich auch direkt am Router einschalten lassen.
    Hab aber mit no-ip.com bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Hab auf dem gleichen Server ja z. B. nen kleinen Webserver laufen. Und das funktioniert...

    Oder warum fragst du?

    Julian
     
  4. weil du bei jeder einwahl eine andere ip vom provider zugewiesen bekommst. no-ip.com kenn ich nicht. was macht das ?
     
  5. Ja das ist ja klar.
    Daher der Name von no-ip.com.
    Ist genau das gleiche, nur dass es eben nicht dynDNS heißt.

    dynDNS könnt ich allerdings direkt am Router einstellen.

    Aber wie gesagt - mit no-ip.com hab ich so ja keine Probleme. Es ist ne kleine Software auf dem Server installiert, die stets die aktuelle IP an meinen Namen bei no-ip weiterleitet. Sollte also keinen Unterschied machen, ob ich das über den Router laufen lass (dynDNS) oder über den Server(no-ip).
     
Die Seite wird geladen...

VPN-Verbindung raubt mir den letzten Nerv! - Ähnliche Themen

Forum Datum
VPN-Verbindung und Browserneustart Firewalls & Virenscanner 31. März 2010
[GELÖST] VPN-Verbindung zum Arbeitsplatz Firewalls & Virenscanner 3. Aug. 2009
VPN-Verbindung zu Windows 2008 Server R2 Windows XP Forum 29. Jan. 2013
VPN-Verbindung von WIN7 zu XP klappt nicht! Windows XP Forum 27. Feb. 2012
Win7 HP als VPN-Server, wie darauf über die VPN-Verbindung zugreifen? Windows XP Forum 13. Nov. 2011