VPN Verbindung Win 2000 zu 2000

Dieses Thema VPN Verbindung Win 2000 zu 2000 im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von fanman, 5. Aug. 2005.

Thema: VPN Verbindung Win 2000 zu 2000 Hi, bin neu hier und muss mich erst zurecht finden. Habe eine VPN Verbindung auf einem Win 2000 PC angelegt. Lasse...

  1. Hi,
    bin neu hier und muss mich erst zurecht finden.
    Habe eine VPN Verbindung auf einem Win 2000 PC angelegt. Lasse diesen Rechner per ISDN ins Internet und habe einen dyndns.org Eintrag und kann diesen PC dann von einem anderen PC, der per DSL - LAN Verbindung ins Netz geht anpingen (XXXX.dyndns.org). Adressauflösung funktioniert also.

    Will ich nun auf dem VPN-Client eine VPN Verbindung herstellen, so klappt dies auch (Verbindung zu XXXX.dyndns.org). Der Client bekommt eine VPN-Adresse 192.168.0.102, der Server hat 192.168.0.101. Soweit so gut.

    Nun möchte ich aber natürlich zu dem Server ein Netzlaufwerk verbinden. Auf dem Server ist das Verzeichnis austausch freigegeben für den Benutzer vpnuser (muss ja auch für die VPN-Verbindung angelegt sein)

    Nun bekomme ich aber die Netzwerkverbindung nicht hin. Welche Adresse muss ich denn eigentlich angeben?

    Die Serveradresse 192.168.0.101 oder die öffentlich Adresse XXXX.dyndns.org oder was sonst!

    Auf dem Server und dem Client habe ich Outpost deaktiviert und auch sonst sehe ich keinen Fehler.

    Wirklich lokal bekomme ich die Netzwerkverbindung hin!!!

    Was könnte hier falsch laufenHuh

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruss

    Fanman

    P.S. Möchte dann auch von einem Liux-Client per KNetAttach darauf zugreifen. Villeicht hat auch hier jemand eine Lösung. Muss ich nun
    webdav oder Microsoft Windows network drive wählen und was einstellen?


    [blue]Veschoben aus Windows NT/2000[/blue]
     
  2. Hi Leute,

    also vielleicht kann mir jetzt jemand folgendes erklären.

    Nachdem ich am VPN-Server unter Netzwerk folgenden Adressbereich eingegeben habe, funzt es:

    192.168.2.160 bis 192.168.2.180

    Mein Router (über den der Client per DSL ins Internet geht) hat die IP 192.168.0.1 und die Client-Netzwerkkarte die 192.168.0.138

    Vorher hatte ich im VPN-Server den Adressbereich 192.168.0.160 bis 192.168.0.180 eingestellt!!!!

    Habe auch in beiden Fällen am Client eine Adresse aus dem jeweiligen Adressbereich bekommen und der VPN-Server auch.

    Nur bei den 192.168.2.xxx IP-Raum kann ich den Server/Client anpingen und Netzlaufwerke verbinden.

    Vielleicht liegt es ja am Routing. Für 192.168.0.xxx gilt ja der Router 192.168.0.1 als Routingadresse. Im 192.168.2.xxx Bereich bekomme ich ja eine andere Route und zwar des Clients.

    Seltsam ist nur noch, dass ich in der Netzwerkumgebung die beiden aber nicht sehe, aber das dauert wahrscheinlich eine Weile.

    Könnte mir jemand meine Vermutung eventuell bestätigen oder mir eine andere Antwort anbieten?

    Gruss

    Fanman
     
Die Seite wird geladen...

VPN Verbindung Win 2000 zu 2000 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Suche Wlanverbindungsmanager unter 2000 Windows XP Forum 17. Nov. 2007
Windows 2000 Server trennt und verbindet die Netzwerkverbindung automatisch Windows Server-Systeme 19. März 2006
Problem mit Windows 2000 und Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen Windows 95-2000 16. Dez. 2005
WLAN verbindung win-xp zu win2000 Netzwerk 27. Mai 2005
Verbindung von Win 2000 und Dos über Com Schnittstelle Windows 95-2000 12. Apr. 2005