VPN - Verbindungsprobleme

Dieses Thema VPN - Verbindungsprobleme im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Andreas Schroeder, 6. Feb. 2006.

Thema: VPN - Verbindungsprobleme Hallo Zusammen, Ich bin nun ein einem Punkt der Verzweiflung angelangt: Hab alle Anleitungen im I-Net durchgelesen,...

  1. Hallo Zusammen,

    Ich bin nun ein einem Punkt der Verzweiflung angelangt: Hab alle Anleitungen im I-Net durchgelesen, wie DynDNS, VPN, Portforwarding funktioniert. Aber eine Verbindung kommt nicht zustande   :'(  :

    A) Ich habe DynDNS installiert und es funktioniert, die IP wird erkannt und der Ping funktioniert.

    B) Ich hab den WinXP-VPN-Server installiert und er funktioniert zumindest Intern - sprich im Intranet - die IP des Rechners ansprechend. Die DynDNS-Verbindung allerdings nicht!

    Aha, klingt nach Firewall, nicht war?

    Nun zur Hardware:

    Ein DSL Modem SpeedStream vonEfficient Networks (irgend so ein SIEMENS Anhang, glaub ich!) hängt am Internet.
    Folgende Portforwards freigeschaltet:
    TCP 47 
    TCP 50
    TCP PPTP / 1723
    TCP 500
    Weitergeleitet auf die adresse meines Routers LINKSYS WRT 54G.

    Auch dort wurden die oben angegebenen Ports weitergeleitet auf die IP des VPN-Servers. Das hab ich auch soweit mit der LinkSYS-Hotline überprüft.

    Also warum kommt die Verbindung nicht zustande? Gibt es eine Möglichkeit festzustellen, an welcher Stelle die Verbindung hängenbleibt? Benötige ich dieses Portforwarding auch auf der Client-Seite?

    Ich schreie um Hilfe und warte auf eure Antworten  ;)

    Andreas
     
  2. hi,

    benutzt du die IP-Update-funktion des routers oder nimmst du eine local installierte software?

    ich benutze die software dnsupdater. die hat ne kontrollfunktion eingebaut und daran siehst du ob die ip regelmässig nd korrekt uogedated wird!

    wenn das dan klappt solltest du dich an die forwarding-geschichte machen und die richtigen ports wählen.

    bei meinem router(longshine) musste ich quell und ziel-ip-kreise eintragen, damit das funktionierte.
     
  3. DNS-Updater  :eek:  - Naja, mein Router regelt das normalerweise, soweit ich da durchsteige - Wenn man DynDNS verwendet, kann man doch normalerweise am grünen Symbol erkennen, ob mit den Adressen alles im grünen Bereich ist, oder nicht?

    Nach all den Tests bin ich eigentlich der Meinung, dass der Knoten irgendwo in den Ports versteckt ist. Deswegen hatte ich ein längeres Chat mit der Linksys-Hotline, sodass mein Router normalerweise offen sein müsste. Ich hab auch die selben Ports im Portforwarding im DSL-Modem aufgemacht. Es funktioniert aber immer noch nicht. Gibt es einen Trick, zu überprüfen, wo der Fehler versteckt ist?  :-\

    Wenn ich die Firewall komplett deaktiviere, müsste es doch dann eigentlich funktionieren, oder muss ich auch alle Ports Forwarden . . .   :-\

    Andreas
     
  4. Ja, wenn Du die forwording funktion nutzt, musst du natürlich auch die entsprechenden ports weiterleiten!

    Um deine ip-pakete zu verfolgen könntest du es mit traceroute im cmd versuchen! Ob die infos dir dann allerings weiterhelfen musst du sehen!

    ich schicke dir mal meine routereinstellungen als pic per email, wenn du die addi im profil hast, sonst schick mir mal deine addi!

    Vielleicht hilft dir das ja!?
     
Die Seite wird geladen...

VPN - Verbindungsprobleme - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internetverbindungsprobleme/ Internet-Manager/ Win7 Windows 7 Forum 10. Aug. 2016
Fritz! Box 7270 - Windows 7 - Verbindungsprobleme Hardware 16. Jan. 2011
Verbindungsprobleme Wlan zu Router/Repeater Firewalls & Virenscanner 22. Nov. 2010
Netzwerklisten-Manager-Richtlinien (Verbindungsprobleme, nicht identifiziertes Netwerk - Abhilfe) Firewalls & Virenscanner 26. Mai 2010
Frage zu USB Dongle - Verbindungsprobleme Windows XP Forum 19. Okt. 2010